Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

„goPorz – Vielfalt durch Farben“

goPORZMehr als 60 Kinder und Jugendliche malten unter künstlerischer Anleitung 160 Bilder, die nunmehr auf einer Fläche von 14 x 2,5 Metern zu einem Gesamtbild zusammengesetzt und ausgestellt werden.

Es ist das größte Sandbild von Porz! Der aus Afrika stammende Künstler Fodé „Coka“ Camara brachte jene Sandtechnik nicht zufällig in das Projekt ein. Von der Historie bis heute ist Köln Porz ein bekannter Standort zur Herstellung von Glas, wobei Sand ein ganz wesentliches Element der Produktion darstellt.

Ebenfalls am Projekt beteiligt, die in Venezuela geborene und an den Universitäten in Caracas, San Diego / Kalifornien und Paris ausgebildete Künstlerin Helena Villalobos. Gemeinsam mit den Porzer Kooperationspartnern Jugendzentrum Glashütte, dem Interkulturellem Zentrum Solibund e.V. mit der Grundschule Konrad Adenauer, der Gesamtschule Lise Meitner und der Hauptschule Johann Amos Comenius bewarb sich der Jugendhilfeträger ConAction e.V. erfolgreich um eine Förderung der Bundesregierung und des Bundesverbandes Netzwerke von Migrantenorganisationen (NeMO e.V.).

In Ferienkursen und in Dauerangeboten der beteiligten Schulen waren teilnehmende Kinder und Jugendliche mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund angehalten, sich gedanklich und malerisch mit der Begrifflichkeit alter und neuer Heimat auseinanderzusetzen. Aufgrund ihrer ganz eigenen Lebenswege waren auch hierbei die beteiligten Künstler geradezu prädestiniert. „Das schwankt zwischen Erinnern und Träumen, wobei sich die einen künstlerisch naiv, die anderen eher abstrakt ausdrücken, in jedem Fall aber völlig frei!“, weiß Trudy Braun zu berichten, die gemeinsam mit dem Projektleiter Hans van Ooyen die Idee zum Großbild hatte und das Projekt seit längerem ehrenamtlich unterstützt.

Am Freitag, 13. Dezember 2019, 18:00 Uhr, erfolgt nun die Präsentation als dauerhafte Hängung in der Hauptschule Johann Amos Comenius in Porz Zündorf, Heerstraße 7, zu der der Projektträger ConAction e.V. und die Schulleitung die Projektteilnehmer, deren Eltern und die interessierte Öffentlichkeit herzlich einladen. Die Künstler sind anwesend.

Quelle: www.conaction-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

landmann ausstellung.jpg
Dienstag, 29.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Dienstag, 29.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Dienstag, 29.Sep 19:00 - Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 30.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 01.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

Video

Video - Adolesk interaktives Theaterprojekt über männliche StricherVideo Kunst und Kultur
adolesk fun-haus1

“FunHaus” ist das neuste Projekt des Theaterkollektiv Adolesk. Das Theaterstück widmet sich den M...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.