Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Videopräsentation zur Ausstellung "Neue Rahmenbedingungen"

VerfuehrerEigentlich wächst alles organistisch. Genauso wie ein Baum, wachsen auch eine Meinung, eine Firma oder der Gedanke organistisch - also ganzheitlich.“

Der Wuppertaler Künstler Jojo Darski präsentierte im September 2009 seine Arbeiten in der Galerie-Graf-Adolf unter dem Titel "Neue Rahmenbedingungen - lebendige Formen in leuchtenden Formen und erstaunlichen Zuständen". Unter dem Begriff der Organistischen Kunst werden die einzelnen Werke in Serien auf unterschiedlichen Ebenen miteinander in Beziehung gesetzt. 

Diese filmische Präsentation erlaubt ihnen einen Blick in die Arbeit des Jojo Darski. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln erfahren Sie mehr über seine Kunst und deren Auslebung.

Neben der Malerei widmet sich Darksi mit seiner gleichnamigen Band ebenfalls den Themen des alltäglichen menschlichen Lebens und interpretiert diese auf musikalische Weise. Im Video sind Ausschnitte der Maxi-CD "Ohne Schuld" zu hören.

Freundlich hält Jojo Darski in seinen genial durchdachten und gefertigten Präsentationen jedem, der sich darauf einlässt, den Spiegel vor.

 

weitere Informationen zur Ausstellung und zu Jojo Darski:

Neue Rahmenbedingungen

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Video

Video-Portrait des Künstlers Manfred SchülerVideo Kunst und Kultur
P1020053

Manfred Schüler: 1949 bei Magdeburg geboren, Kunststudium in Köln, Meisterschüler, Gashund. Schwe...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4
week 41 5 6 7 8 9 10 11
week 42 12 13 14 15 16 17 18
week 43 19 20 21 22 23 24 25
week 44 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.