Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

02.02.- 05.04.2020 Ausstellung "ENTBRANNT"

csm BK ML Entbrannt6klein2 9cdf58a411Ein Brand im Atelierhaus von Mary Bauermeister in Oberagger im April 2019 war Auslöser für ein Kunstprojekt der besonderen Art. Die international renommierte Künstlerin fragte bei Malerei-professorin Ulrika Eller-Rüter an, ob sie mit Kunststudierenden die Idee ihres „Weltkulturerbe“- Projektes aufgreifen und gemeinsam aus dem Materialchaos des Brandes Neues schaffen könnten.

Im Juli 2019 haben 14 Studierende aus zehn verschiedenen Kulturen für zehn Tage in intensiver Arbeit das von Bauermeister schon einmal im Koblenzer Mittelrhein-Museum präsentierte hölzerne Gerüst „Weltkulturerbe“ neu gestaltet: „Erbstücke“ und Erinnerungsfragmente aus der Kultur und der Zivilisation, aus Mary Bauermeisters Fundus und dem Brandzimmer wurden an der Alanus Hochschule in die Holzskulptur eingespeist und im dialogischen Prozess zu einem neuen Kunstwerk transformiert. Als individuelle Antwort auf das Kunstprojekt entwickelten die Studierenden darüber hinaus Eigenwerke, in denen das Material aus Bauermeisters „Archiven“ und dem Brandzimmer zum Teil eine weitere Verwendung fanden.

Die Ausstellung zeigt die einzelnen künstlerischen Positionen sowie das neu gestaltete „Weltkulturerbe“-Objekt. Die ausgestellten Werke stehen zum Verkauf. Der Eintritt ist frei.

Eine Veranstaltung von Mary Bauermeister und dem Fachbereich Bildende Kunst der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft.

Vernissage: Sonntag, 2. Februar 2020, 11 – 15 Uhr
Begrüßung und Einführung
Mary Bauermeister
Prof. Dr. Ulrika Eller-Rüter

Beteiligte Studierende
Layali Alawad
Evangelia Bantiaka
Natasza Deddner
Maia Gogichaishvili
Charlotte Heimbach
Olga Heller
Carlos Herrera
Paata Kokaia
Ralf Kosmo
Kim Mertens
Sam Parsaei
Wolfgang Tiller
Fabian Wilkus
Rong Yan

Leitung
Prof. Dr. Ulrika Eller-Rüter
Fachbereich Bildende Kunst
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Mary Bauermeister

Ausstellungsdauer
2. Februar bis 5. April 2020

Absprache für Besuche und Shuttleservice mit
Wolfgang Tiller 0157 . 57073702

Ausstellungsort
Atelier Mary Bauermeister
Spicherstraße 1
51580 Reichshof/Oberagger

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

landmann ausstellung.jpg
Dienstag, 29.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Dienstag, 29.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Dienstag, 29.Sep 19:00 - Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 30.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 01.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

Video

VIDEO - Tarmo Pyysalo von Köln-InSight.TV trifft den Musiker Simon GroheVideo Musik
simon grohe

Simon Grohé erschafft mit seiner Musik einen Hybriden aus Hiphop, Reggae, Soul und Popmusik. Mome...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.