Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Kanada und British Columbia besonders beliebt beim Schüleraustausch: Geld sparen beim selbst organisierten Auslandsjahr

study choiceKanada gehört zu den Top-Ländern beim Schüleraustausch. Das Land der Seen, Wälder und pulsierenden Metropolen erlebt einen Aufwärtstrend und steht auf Platz 2 für ein Auslandsjahr. Ein Highschool-Besuch in den USA zieht zwar nach wie vor mehr deutsche Schüler an, doch zeigen sich beim Zielland Vereinigte Staaten Rückgänge von 20 Prozent im Vorjahresvergleich. Das machen die Auswertungen der Weltweiser-Studie 2019 zum Schüleraustausch für Programme mit Austauschorganisationen deutlich.

„Ein Schulbesuch in Kanada ist die perfekte Alternative zum Schuljahr in den USA“, meint Thomas Eickel, Gründer der Informationsplattform MyStudyChoice in Bonn. Der Highschool-Experte mit über 25 Jahren Erfahrung stellt in Beratungsgesprächen und auf seinem Informationsportal fest: „Das Interesse an einem Auslandsjahr in Kanada hat weiter stark zugenommen.“ Dafür gebe es viele Gründe. „Ein Auslandsjahr in Kanada ist wegen der erstklassigen pädagogischen Betreuung, den motivierten Gastfamilien und attraktiven Freizeitangeboten besonders empfehlenswert“, erklärt Eickel.

Das flächenmäßig zweitgrößte Land der Erde bietet ausgezeichnete akademische Schulprogramme an öffentlichen und privaten Schulen. Kanada begeistert besonders Outdoor- und Sportfans. Eishockey, Ski- und Snowboard oder Rafting sind nur einige Beispiele. Jugendliche finden in der großartigen Landschaft mit unzähligen Seen, Bergen, am Pazifik oder Atlantik eine riesige Auswahl an sportlichen Aktivitäten, die von den kanadischen Schulen offeriert werden und oftmals Bestandteil des Unterrichts sind. Neben den regulären Unterrichtsfächern bieten die Schulen anspruchsvolle Sport-, Technik-, Kunst, Musik- oder Kulturakademien und das in Kanada beliebte „Outdoor Education“ mit erlebnispädagogischen Inhalten.

Am beliebtesten sind bei deutschen Schülern Aufenthalte in der Provinz British Columbia, speziell in der Region und Stadt Vancouver oder auf Vancouver Island. Schuljahrbeginn ist in der Regel im September und Februar für eine Auslandszeit von drei, fünf oder zehn Monaten. Für September 2020 ist es ratsam, sich in den kommenden Wochen zu bewerben.

Mit Hilfe des Portals MyStudyChoice.de können Schüler und Eltern das Auslandsjahr selbst organisieren und so zusätzliche Kosten für eine Austauschagentur sparen. Auf https://www.mystudychoice.de suchen sie gezielt das Austauschjahr in Kanada in der großen Schuldatenbank, vergleichen, planen und organisieren selbst. Hier finden sie eine große Auswahl öffentlicher und privater Schulen im ganzen Land. Auch alle Kosten sind transparent dargestellt, ebenso das jeweilige schulische Unterrichts- und Schwerpunktangebot. Ihre Bewerbungsanfrage für die ausgewählte Schule können Interessierte direkt per Formular auf MyStudyChoice abschicken.

Des Weiteren gibt es im Portal ausführliche Informationen zum kanadischen Bildungssystem und Wissenswertes zum Schüleraustausch. „Wir beraten auf Wunsch bei der Auswahl der geeigneten Schule und begleiten die Bewerbungsschritte“, sagt Eickel.

Weitere Informationen auf https://www.mystudychoice.de

Kontakt: Thomas Eickel, MyStudyChoice, Eickel Educational Services GmbH, Eduard-Pflüger-Str. 55, 53113 Bonn, Telefon: +49 228 /18030112, E-Mail: info@mystudychoice.de, https://www.mystudychoice.de

MyStudyChoice ist eine unabhängige, kostenfreie Informationsplattform für Schüler und Eltern, die sich über das Thema Schüleraustausch umfassend informieren und das Auslandsjahr selbst oder mit professioneller Unterstützung organisieren möchten. In der detaillierten Schuldatenbank für Kanada, Neuseeland und Australien können sie die passende Schule entsprechend persönlicher Suchkriterien finden, sich orientieren und direkt bei der Schule im Ausland bewerben.

Quelle: Redaktion Beatrix Polgar-Stüwe

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Video

MUSIKVIDEO - Anna Azerli "Let me heart" in Köln gedreht. 300.000 Klicks in 5 Tagen.Video Musik
portrait_anna_azerli_koeln

Die in Hollywood lebende Künstlerin Anna Azerli, hat ihr neuestes Video zu der Ballade "Let me h...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Februar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2
week 6 3 4 5 6 7 8 9
week 7 10 11 12 13 14 15 16
week 8 17 18 19 20 21 22 23
week 9 24 25 26 27 28 29

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.