Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Erstes Genossenschaftsbüdchen in Köln: Nachbarn betreiben zusammen den Kiosk Casablanca in Sülz

Casablanca 1. Genossenschaftsbüdchen Kölns Foto B. Krings honorarfreiKöln, 5. Dezember 2019 – Da Barbara Krings ihr Büdchen alleine nicht mehr betreiben kann, haben sich eine Gruppe von Nachbarn zusammengeschlossen. Ziel ist es, den ersten Genossenschaftskiosk in Köln zu gründen.

Erst im vorletzten Jahr hatte die Sülzerin mit ihrem Lebensgefährten das Büdchen an der Euskirchener Straße/Sülzburgstraße eröffnet. Mit einem engagierten Konzept wurde das Casablanca zu einer beliebten Anlaufstelle im Veedel. Einmal im Monat gab es Lesungen oder Konzerte, die sehr gut aufgenommen wurden. Auch das Sortiment ging über das übliche Angebot hinaus.

Barbara Krings arbeitet hauptberuflich als Producerin beim Fernsehen. Private und gesundheitliche Gründen führen dazu, dass der Betrieb nebenher nicht mehr zu bewältigen ist.

So wurde der „Förderverein Kultur und Nachbarschaft im Büdchen“ gegründet und eine Crowd-Funding-Kampagne gestartet, die noch bis zum 30.12. läuft. „Wir sammeln Geld, um das Büdchen bis zur Gründung unserer Genossenschaft weiter betreiben zu können“, so Barbara Krings. „Ziel sind 9.000 Euro bis Jahresende.“

Die Gründung einer Genossenschaft dauert bis zu sechs Monaten und kann nur konkret angegangen werden, wenn die Aussicht auf genügend zukünftige Anteilseigner besteht. Das Konzept scheint zu überzeugen. Bereits nach drei Tagen kamen schon ein Drittel der Summe zusammen.

Am 19. Dezember wird der Kampagnen-Endspurt eingeläutet. Um 20 Uhr spielen Loup & Hecker im Casablanca eins ihrer legendären Mitsing-Konzerte. Die Privatbraurei Gaffel stellt an diesem Abend Kölsch und Fassbrause zur Verfügung, die gegen eine Spende ausgegeben werden.

Über www.startnext.com/buedchencasablanca kann man sich an der Crowd-Funding-Kampagne beteiligen. Selbstverständlich sind auch Spenden gern gesehen.

Büdchen Casablanca
Sülzburgstraße 164
50937 Köln
Barbara Krings
genossenschaft@casablanca.koeln
Tel. 0221/29495992
www.startnext.com/buedchencasablanca

Quelle: www.die-koelner.net
Foto: Casablanca 1. Genossenschaftsbüdchen Kölns © B. Krings

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

landmann ausstellung.jpg
Dienstag, 29.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Dienstag, 29.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Dienstag, 29.Sep 19:00 - Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 30.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 01.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

Video

VIDEO - Köln-InSight.TV beim MMM-Newcomer-Award 2011 - Finale - im BeaversVideo Musik
mmm-award_2011

Köln-InSight.TV war beim Finale des MMM-NewcomerAward am Samstag, 17.12.2011 im Beavers in Milten...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.