Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Hotels der ARENA Hospitality Group erhalten für ihr Energiemanagement die begehrte ISO-Zertifizierung

31031167 H1 artotel CGN 19279 mBerlin – Mit einer guten Nachricht – und einem begehrten Zertifikat – starten die Hotels der ARENA Hospitality Group in Deutschland und Ungarn ins neue Jahr.

Die sieben Häuser der Marken art’otel und Park Plaza Hotels & Resorts in Berlin, Köln, Nürnberg und Budapest haben ihre Energieeffizienz in den vergangenen Jahren verbessern können und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Die Prüforganisation DEKRA hat das Verfahren zur Einführung eines Energiemanagementsystems im Unternehmen begleitet und nach ISO-Norm 50001 zertifiziert. Dafür wurde in alle Häuser kräftig investiert. Unter anderem erhält das art’otel berlin mitte im Herzen Berlins eine neue, mit natürlichen Kältemitteln arbeitende Klimaanlage.

Mit der 2011 veröffentlichten Norm ISO 50001 wurde erstmals ein internationaler Standard für ein Energiemanagement aufgestellt. Ein solches systematisches Energiemanagement ist geeignet, die Energieeffizienz in Unternehmen kontinuierlich und nachhaltig zu erhöhen. Es zeigt, wo sich Einsparpotenziale befinden, die bei konsequenter Umsetzung Betriebskosten senken und die Wettbewerbsfähigkeit steigern kann.

Dennis Dost, Health and Safety Coordinator bei der ARENA Hospitality Group in Deutschland und Ungarn, wurde intern mit der Umsetzung beauftragt. Gemeinsam mit externen Beratern wurden zunächst alle von der ARENA Hospitality Group betriebenen Hotels in einem Audit-Verfahren genauestens analysiert und auf ihr Verbesserungspotenzial überprüft. Für zwei Häuser wurden daraufhin energetische Modernisierungskonzepte entwickelt und umgesetzt. Drei Hotels erhielten neue Heiz- und Kühllast-Berechnungen. Zudem wurden in allen Hotels die Bewegungsmelder erneuert und nachgerüstet sowie – so weit wie möglich – auf LED-Lampen umgestellt. Dadurch konnten die Verbrauchswerte bei Heizung, Warmwasser und Strom in allen Häusern des Unternehmens bereits deutlich reduziert werden.

Arnoud Duin, Regional General Manager der ARENA Hospitality Group in Deutschland und Ungarn, zu denen die Hotels gehören: „Der Umwelt- und Klimaschutz ist für unser Unternehmen ein wichtiges Thema. Uns ist es gelungen, den CO2-Ausstoß in den Jahren zwischen 2011 und 2017 um 5 Prozent zu reduzieren. Wir wollen aber deutlich mehr erreichen. Dafür werden wir die Lüftungsanlagen auf Modernisierungsmöglichkeiten überprüfen, die Minibars erneuern und die Küchen mit LEDs ausleuchten. Zudem werden alle Firmenfahrzeuge analysiert und unter energetischen Gesichtspunkten optimiert. So wollen wir jedes Jahr im Vergleich zum Vorjahr 2 Prozent an Energie einsparen.“

Quelle: Berlinièros PR

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Video

VIDEO Interview mit Jürgen Rißmann über sich und seine erste Hauptrolle im Kinofilm "Snowman`s Land"Video Kunst und Kultur
SnowmansLand_Juergen_Rimann

Köln (ib und dc). In Koblenz geboren, verschlug es den Schauspieler Jürgen Rißmann zuerst nach Ha...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6
week 2 7 8 9 10 11 12 13
week 3 14 15 16 17 18 19 20
week 4 21 22 23 24 25 26 27
week 5 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok