Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Der Mauerfall im Messenger

295129 3x2 article620Storytelling-Projekt "Der Mauerfall und ich" der Bundeszentrale für politische Bildung / Die Leipziger Studentin Kathrin erzählt in Echtzeit ihre Geschichte vom Herbst '89 - per WhatsApp, Telegram und Notify

In vielen Städten der DDR versammelten sich ab September 1989 immer mehr Menschen zu friedlichen Demonstrationen. Am Montag, 2. Oktober 1989 protestierten schon bis zu 20.000 Menschen in Leipzig. Wie es dazu kam, aus welchen Gründen demonstriert wurde und welche weiteren Ereignisse eine wichtige Rolle auf dem Weg zum Mauerfall spielten, erzählt Kathrin - in Echtzeit, nur eben 30 Jahre später.

"Hi, ich bin gerade in der Nähe der Nikolaikirche in Leipzig. Gerade sind die Menschen nach dem Friedensgebet aus der Nikolaikirche gekommen und haben sich einfach direkt davor versammelt..."

Das Storytelling-Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb macht die Geschichte des Mauerfalls und der Friedlichen Revolution erfahrbar. Mehrmals wöchentlich schickt die fiktive Leipziger Studentin Kathrin Textnachrichten, Illustrationen und Sprachnachrichten und erzählt ihre persönliche Geschichte vom Herbst '89. Sie gibt einen Einblick in ihr Leben und in Alltagsthemen wie das Studium, die Lebensmittelversorgung oder die Wohnungspolitik in der DDR. Dabei antwortet Kathrin auch auf Fragen der Nutzerinnen und Nutzer.

Kathrins Nachrichten können kostenlos über die Messengerdienste WhatsApp, Telegram und Notify abonniert werden. Das Projekt läuft bis Ende November, ein Einstieg ist jederzeit möglich und ältere Nachrichten können online nachgelesen werden.

Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Robert-Havemann-Gesellschaft.

Auf einen Blick:
Messenger-Projekt "Der Mauerfall und ich"
Aktionszeitraum bis Ende November 2019
Unterstützte Messengerdienste: WhatsApp, Telegram, Notify

Weitere Informationen zum Messenger-Projekt "Der Mauerfall und ich" unter www.bpb.de/herbst89

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 03.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 04.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 05.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Freitag, 05.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

pirquet.jpg
Freitag, 05.Jun 20:00 - 21:00 Uhr
AUFTAKT – Sommerkonzert in der Friedenskirche. Jazz – Klassik – World

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 06.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Sonntag, 07.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

Anhänger_Knödelfein.jpg
Sonntag, 07.Jun 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln 2020

fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 08.Jun 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 09.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

Video

VIDEO - Köln-InSight.TV trifft die Band „DIE NEUERER" auf dem Kiosk Konzert in EhrenfeldVideo Musik
die_neuner_kiosk_konzert

Selda Güven-Strohhäcker sprach mit Jörn Milack und Rainer Welsch von "Die Neuerer" über die Entst...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.