Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

 

Kunsträume der Michael Horbach Stiftung

Wormser Str. 23 (Hinterhaus)
50677 Köln
NRW
Deutschland
0221-29993378
http://www.michael-horbach-stiftung.de" target="_blank">http://www.michael-horbach-stiftung.de


 
 

Sammlungs- und Ausstellungsprofil der Kunsträume der Michael Horbach Stiftung

In dem ehemaligen Galerie- und Atelierkomplex Monika Sprüth/Rosemarie Trockel in der Kölner Südstadt hat die Michael Horbach Stiftung am 1.5.2011 ihre Kunsträume eröffnet. In fünf Ausstellungsräumen und vier Kabinetten auf über 1000qm² wird dort Kunst der Gegenwart aus der facettenreichen Sammlung des Gründers präsentiert. Neben der dauerhaft inszenierten Sammlung werden in unregelmäßigen Abständen Ausstellungen aus den Bereichen zeitgenössischer Fotografie und Malerei gezeigt.

Schwerpunkte in der malerischen Sammlung liegen im Werk von Künstlern wie Blalla W. Hallmann, Thomas Huber, Werner Wefers, Dieter Teusch und Peter Angermann, Heinz Zolper. Künstler, die Michael Horbach bereits in seiner vormaligen Galerie Horbach gefördert und vertreten hat.

Dem Sammler liegt die zeitgenössische Fotografie, insbesondere aus Südamerika und Kuba am Herzen. Es ist sein Anliegen, die kreative und sozialkritische Weltsicht dieser Künstler zu vermitteln und den Besuchern einen Einblick in ihre Lebenswelt zu eröffnen. Aktfotografien stellen einen weiteren Schwerpunkt der Sammlung dar. Hier zu nennen sind Künstler wie Helmut Newton, Jock Sturges, Olaf Martens,  Herlinde Koelb, und Lee Friedländer. Thomas Karsten ist mit größeren Konvoluten seiner erotischen Arbeiten vertreten. Einen besonderen Platz unter den Aktfotografien nimmt die Fotosammlung „Achselhaare" ein. Sie wurde im Rheinischen Landesmuseum von Klaus Honnef 1995 unter dem Titel „Die andere Seite der Schönheit" gezeigt.

„Die Kunsträume sollen sich zu einem Ort der Begegnung entwickeln, einem Ort, an dem sich die Besucher der Kunst unkompliziert und ohne Hemm- schwellen nähern können“, so der Stiftungsgründer und Initiator der Kunsträume Michael Horbach. Aus diesem Grund wird die Ausstellungstätigkeit durch Lesungen und Konzerte und andere Veranstaltungen ergänzt.

Besichtigungen  mittwochs 14-17 Uhr, sonntags von 11-13 Uhr und nach Vereinbarung
 

 

Google Map Kartenansicht - Symbol anklicken für Karte:

 

nächsten Veranstaltungen: Kunsträume der Michael Horbach Stiftung

 

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Kölner Klimaradeln spart 7.904 Kilogramm Kohlenstoffdioxid - 460 Radlerinnen und Radler fahren in knapp zwei Monaten fast 60.000 Kilometer

foto radbonus460 Radlerinnen und Radler beteiligten sich vom 25. September bis 19. November 2019 am Kölner Klimaradeln und erradelten in diesem Zeitraum trotz teilweise widriger Witterungsumstände 59.644 Kilometer. Dadurch ersparten sie dem Kölner Klima 7.904 ...


weiterlesen...

Die JunX besingen die „STILLE ZEIT“

STILLE ZEIT von Die JunXDas Hamburger Musiker-Duo Die JunX (www.diejunx.de) veröffentlicht zum Ende des Erfolgsjahres 2019 eine Pop-Ballade mit Tiefgang.

Die letzten fünf Singles der beiden Songschreiber aus der Elbmetropole landeten immer in den offiziellen deutschen Ai...


weiterlesen...

OK KID - Herbst-Tour 2019 neues Album „Sensation"

OK KID   Pressefoto Querformat 2 Fotocredit Stefan BraunbarthOK KID haben sich in Frage gestellt und vieles verändert.
Mit dem neuen, am 19. Oktober 2018 erschienenem Album „Sensation" gelang der Band ein klares politisches Statement und ein hemmungsloses Bekenntnis zum Pop.
Im Herbst gehen die Kölner mit „Se...


weiterlesen...

26.11.2019 SwaF-Minitalks«: Eine Talkshow über (noch) ungewöhnliche Freundschaften

SwaFPremiere SwaF-Minitalks & Podiumsdiskussion mit anschließendem Sekt-Empfang - Der Verein »Start with a Friend (SwaF)« lädt herzlich zur Premiere des »SwaF-Minitalks« ein.

Gemeinsam mit der Tandem-Organisation »Start with a Friend«, Studierenden de...


weiterlesen...

Erstes Genossenschaftsbüdchen in Köln: Nachbarn betreiben zusammen den Kiosk Casablanca in Sülz

Casablanca 1. Genossenschaftsbüdchen Kölns Foto B. Krings honorarfreiKöln, 5. Dezember 2019 – Da Barbara Krings ihr Büdchen alleine nicht mehr betreiben kann, haben sich eine Gruppe von Nachbarn zusammengeschlossen. Ziel ist es, den ersten Genossenschaftskiosk in Köln zu gründen.

Erst im vorletzten Jahr hatte die S...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok