das Kultur und Nachrichtenmagazin

Kalender

marc roboud.jpg 

Ausstellung "Marc Riboud / Willy Ronis"

Mittwoch, 14. November 2018
16:00-19:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Die beiden international berühmten französischen Fotografen Willy Ronis und Marc Riboud führen den Betrachter in dieser Ausstellung durch das alltägliche Leben in Paris von 1935 bis 1985. Ronis, ein Vertreter der französischen Schule des Humanismus, zeigte in seinen Werken das “normale Leben auf der Straße”. Seine Fotografien stellten den Menschen in den Mittelpunkt und zeigten vor allem einfache Arbeiter, Frauen und Kinder, die in seinen Bildern die Straßen und Cafés bevölkerten. Er schuf durch das Weglassen künstlicher Lichtquellen authentische Momente zeitlosen Anmuts des Alltags in Frankreich. Ronis selbst beschrieb seine Art zu fotografieren mit den Worten: „Geduld, Nachdenken, Gelegenheit, Form und Zeit“. Diese Gedanken spiegeln sich in seinen humanistisch geprägten Werken auf das Trefflichste wider.

Wie auch bei Willy Ronis sind die Fotografien von Marc Riboud durch eine exzellente Bildkompositionen geprägt. Durch Ribouds ebenfalls sehr feinfühlige Darstellung von Menschen schaffte er es, die Schönheit des Augenblicks festzuhalten. Für ihn bedeutete fotografieren “das Leben in jeder hundertfünfundzwanzigstel Sekunde voll auszukosten.” Während Marc Riboud durch seine vielfältigen Fotoreportagen aus der ganzen Welt berühmt wurde, schuf Ronis den wichtigsten Teil seines Werkes in Frankreich.

Diese Ausstellung, mit etwa 50 zum Teil sehr seltenen Vintage Fotografien und signierten späteren Prints, zeigt wie es den bereits verstorbenen Künstlern in sehr sensibler Weise gelang, die Schönheit des Moments und den französischen Zeitgeist des 20. Jahrhunderts festzuhalten. In der Ausstellung werden

Seit dem Jahr 2000 zeigte die in focus Galerie, Köln die Fotografen Willy Ronis und Marc Riboud in mehreren Ausstellungen. Das für seine großartigen Fotografieausstellungen renommierte Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen widmete Willy Ronis im Jahr 2004, inspiriert durch die Ausstellung der in focus Galerie, eine großartige Retrospektive. Nun endlich richtet das Suermondt Ludwig Museum noch bis zum 6. Januar 2019 Marc Ribouds erste große Einzelausstellung in einem deutschen Museum aus.

Ausstellung vom 03. November bis 21. Dezember 2018
Eröffnung am Samstag, den 03. November von 19 – 21.30 Uhr

Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. 16 – 19 Uhr, Sa. 11 – 15 Uhr
und nach Vereinbarung unter 0177 3202913

 

 

Ort 

in focus Galerie

Haupstraße 114
50996 Köln-Rodenkirchen
Deutschland NRW
0221-1300341
http://www.infocusgalerie.de 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Köln-Rodenkirchen
weitere von:
in focus Galerie

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Soziales und Leben

Widerständige Alte klagen Atomwaffenpolitik an Atomwaffengegner legen Widerspruch ein

Prozessbeginn Atomwaffen auf der Anklagebank Foto KatjaTempel12.12.2018Gestern sind fünf Friedensaktivist*innen vom Amtsgericht wegen Hausfriedensbruch verurteilt worden. Die Atomwaffengegner*innen haben Widerspruch gegen das Urteil eingelegt.

Am 23.7.2018 hatten sieben Menschen im Rahmen der Quäker-Aktionstage den F...


weiterlesen...

"Fang den Bösen" in der Zentralbibliothek - Neue Folge der beliebten Mitrateshow

bilder veranstaltungen stadtbibliothek fang den boesen 320Nachwuchsdetektive ab sechs Jahren können am 12. Januar 2019 wieder einen kniffligen Kriminalfall lösen. In der Zentralbibliothek am Neumarkt, Köln-Innenstadt, geht die nächste Folge der beliebten Mitrate-Schau "Fang den Bösen!" unter dem Titel "R...


weiterlesen...

01.02. - 10.02.2019 Der Wutbürger

csm DefaultKnockOutIMG FotoPhilippKuehn bf4b313d94Randolf von Rappelkopf, in der Vergangenheit von einem Betrüger getäuscht, wird zum Inbegriff des paranoiden Wüterichs und Misanthropen. Der von Melancholie und Verfolgungswahn geplagte Gutsbesitzer überzieht Frau, Tochter und Dienerschaft mit der...


weiterlesen...

FANTASY – "Das Beste Von Fantasy – Das Große Jubiläumsalbum – LIVE" VÖ 07.12.18

fantasy liveWenn man den USP, das Alleinstellungsmerkmal, das Momentum, das Künstler voneinander unterscheidet, bei FANTASY finden will, muss man nur eines ihrer Konzerte besuchen: Es gibt nicht einmal eine Handvoll Künstler, die es wie Freddy Malinowski und ...


weiterlesen...

Deaf Havana – ab Februar 2019 auf großer Deutschlandtour

DeafHavanaRitualsAlbumcoverNachdem Deaf Havana gerade als Support von Nothing But Thieves in Deutschland waren und einige Songs ihres neuen Albums "Rituals" vorgestellt haben, kehren sie schon im Februar und März 2019 für eine Headline-Tour zurück. Es stehen acht Shows in D...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

W-film „Wintermärchen“ Anti-Terrorismus-Drama von Jan Bonny

wintermaerchen„Wintermärchen“ erzählt die Geschichte von Becky, Tommi und Maik, einer dreiköpfigen rechten Terrorzelle, die im Untergrund lebt und von landesweiter Aufmerksamkeit träumt. Verstrickt in eine komplexe Beziehung aus Liebe, Hass und Freundschaft, fü...


weiterlesen...

„Kolyma“ erscheint am 25. Januar 2019 auf DVD und als VoD im Handel!

22182 1524067068524»Man darf nichts zu verlieren haben, um heute hier leben zu wollen.« Sprichwort auf Kolyma

Kolyma: tiefster und bitterkalter Nordosten Sibiriens. In der Stalin-Ära wurden hier Millionen von Menschen unter schrecklichsten Bedingungen in Arbeitslage...


weiterlesen...

22.12.2018 Beethovens Kupfer

Beethoven Foto copyright Tatjana ZieschangEine Matinée mit Musik und Kunst als Abschluss des Europäischen Jahres des Kulturellen Erbes - ECHY2018

Zu hören ist das Felicitas-Quartett Bonn mit Streichquartetten von Joseph Haydn (Opus 77 Nr. 1) und Ludwig van Beethoven (Opus 59 Nr. 3).

Zu se...


weiterlesen...

Ausstellung "Keine Ahnung von der Welt - Heike Schwegmann"

Heike SchwegmannHeike Schwegmann hat in Münster bei Mechtild Frisch studiert. Ihre ´visionären' Bilder sind absolut verdichtet und verweigern sich jedem inhaltlichen Zugriff. Ihre Protagonisten und damit auch der Betrachter befinden sich in einem Spannungsraum, d...


weiterlesen...

lebeART Video

Video - Interview und Lesung - Mario Scheel featuring HemingwayVideo Kunst und Kultur
Mario_Scheel_und_selda_gueven_strohhaecker

Anlässlich der „Offenen Ateliers im rechtsrheinischen Raum“ besuchte Köln-InSight.TV eine Lesung ...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok