das Kultur und Nachrichtenmagazin

„Deep Purple in Rock“ trifft live auf „Rainbow Rising“

demons eye promofoto 2019 04 featuring doogie white Collage Moni KircherDemon’s Eye präsentiert als Europas beste Deep-Purple-Tribute-Band das Beste aus den Glanzzeiten von Purple und Rainbow!

• Special Guest in Bochum, Bensheim, Bonn: Ex-Rainbow-Vocalist Doogie White

(thk/as) Die besten Songs aus dem Schaffen zweier legendärer Mega-Hardrock-Acts an einem Abend: Das bieten Demon’s Eye auf ihrer „The Purple Rainbow“-Tour (08.02.-05.04.)! Während mindestens zweier Stunden präsentiert jene Gruppe, die mit Ian Paice (Schlagzeug) beziehungsweise Jon Lord (Keyboards) aufgetreten ist und von beiden Deep-Purple-Ikonen in höchsten Tönen gelobt wurde, die maßgeblichen Lieder von Purple plus diverse Rainbow-Klassiker aus deren Zeit mit Sänger Ronnie James Dio. Karten für diese besonderen Shows von „Europas bester Deep-Purple-Tribute-Band“, die in Bochum, Bensheim und Bonn mit dem ehemaligen Rainbow-Vocalisten Doogie White als Special Guest auftritt, kosten im Vorverkauf zwischen 16 und 22 Euro (zzgl. Gebühren).

Auf ihrer 2019-er Tour werden Demon’s Eye über den purpurnen Tellerrand hinausblicken und knapp die Hälfte ihres Programmes jener Formation widmen, die Ritchie Blackmore 1975 nach seinem Ausstieg bei Purple gegründet hat: Rainbow – konkret deren Alben „Rising“, „Long Live Rock’n’Roll“ sowie das Live-Dokument „On Stage“. Blackmore gilt als einer der bedeutendsten (Rock-)Gitarristen, aber auch bei Demon’s Eye ist es ein Saitenvirtuose, der eine besondere Stellung einnimmt: Das, was Mark Zyk auf seiner Sechssaitigen leistet, verschlägt Blackmore-Fans im Publikum regelmäßig die Sprache. Grund: Er kommt dem virtuosen und unberechenbaren Spiel des Engländers unglaublich nahe! Von Zyks einfühlsamer Virtuosität war zudem der 2012 verstorbene Purple-Organist Jon Lord derart angetan, dass er ihn 2010 zu einer Aufführung seines “Concertos for Group and Orchestra” nach Liverpool einlud, das der Demon’s Eye-Gitarrist gemeinsam mit Lord und dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra absolvierte.

Seit 1998 widmen sich Demon’s Eye primär der Siebziger Jahre-Phase des Hardrock-Flaggschiffs. Dabei orientieren sie sich am Sound des für viele Rockfans besten Live-Albums – „Made in Japan“. Wie das Original zeichnet sich auch diese Tribute-Band durch furios improvisierte Gitarren- und Orgelduelle sowie eine große Spielfreude aus, wodurch „stets eine ganz besondere Magie erzeugt wird, der sich keiner entziehen kann“ (‚Rastatter Tagesblatt‘).

Angesichts der Tatsache, dass Deep Purple mit ihrer „Long Goodbye-Tour“ den Bühnen-Abschied eingeläutet haben, sind Demon’s Eye die legitimen Live-Verwalter des Musik-Erbes der weltberühmten Hardrocker. Das sieht auch Ian Paice so. Der Purple-Drummer bescheinigte Demon’s Eye auf einer Pressekonferenz, eine wundervolle Gruppe zu sein und sagte darüber hinaus: „Diese Jungs sind wirklich fantastisch. Sie wissen genau, was sie tun!“

Wer also die Klassiker „Child In Time“, „Highway Star“, „Smoke On The Water“ oder „Burn“ sowie Rainbow-Epen wie „Stargazer“, „Catch The Rainbow“ und „Man On The Silver Mountain“ authentisch erleben möchte, sollte sich die Tournee von Mark Zyk (Gitarre), Gert-Jan Naus (Orgel, Keyboards), Daniele Gelsomino (Gesang), Maik Keller (Bass) und Andree Schneider (Schlagzeug) nicht entgehen lassen! Höchste Qualität ist garantiert, denn Demon’s Eye sind ein Deep-Purple-Tribute-Act, „der“, laut ‚Mannheimer Morgen‘, „vom Original nicht zu unterscheiden ist“.

Demon’s Eye – „The Purple Rainbow“-Tour 2019

08.02.19 Moers, Bollwerk 107
09.02.19 Olpe, Stadthalle
14.02.19 Bochum, Zeche *
15.02.19 Bensheim, Musiktheater Rex *
16.02.19 Bonn, Harmonie *
22.02.19 Idstein, Scheuer
23.02.19 Windeck, Kabelmetal
22.03.19 Rastatt, Reithalle
23.03.19 Tuttlingen, Stadthalle
29.03.19 Worbis, Fabrik
30.03.19 Lünen, Lükaz
05.04.19 Wuppertal, Live Club Barmen

08.06.19 Arnsberg, Museumsfest
26.07.19 Rengsdorf, Rock The Forest
04.10.19 Dortmund, Musiktheater Piano
05.10.19 Isernhagen, Blues Garage
25.10.19 Oldenburg, Cadillac
26.10.19 Buchholz, Empore
31.10.19 Augsburg, Spectrum
01.11.19 Bruchsal, Rockfabrik
02.11.19 Siegburg, Kubana
08.11.19 NL-Heerlen, Poppodium Nieuwe Nor
15.11.19 Bünde, Universum
16.11.19 Bremen, Meisenfrei

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
*feat. Special Guest Doogie White (Ex-Rainbow) on vocals

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf zwischen 16 und 22 Euro (zzgl. Gebühren).
Nähere Infos: www.demonseye.com, www.facebook.com/demonseyemusic
Öffentlichkeitsarbeit: www.hammerl-kommunikation.de, Tel. 0821.58 97 93 88

Foto Collage © Moni Kircher

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Stadtteil-Führer: Rundgang mit Tiefgang durch Köln-Mülheim - Gesundheitsamt präsentiert eine neue seniorentaugliche Tour

tiefgang muelheimDas Kölner Gesundheitsamt hat unter dem Motto "Mehr Bewegung in jedem Alter – ein Rundgang mit Tiefgang" eine Broschüre herausgegeben, in der es einen neuen seniorentauglichen Stadtteilrundgang durch Köln-Mülheim vorstellt. Es ist bereits die acht...


weiterlesen...

Großgeräte für Forschungsprojekte an der TH Köln. Förderung durch das Landesprogramm FH Basis

TH Koeln logoDie TH Köln erhält rund 260.000 Euro aus dem Förderprogramm FH Basis des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Land unterstützt damit die Anschaffung von neuen Großgeräten für die Forschungsvorhaben von neube...


weiterlesen...

09.03. – 02.06.2019 "Nil Yalter. Exile Is a Hard Job" Museum Ludwig

csm NY Walls Cologne3 f6843bd2ceSeit den 1970er Jahren arbeitet Nil Yalter als Pionierin einer gesellschaftlich engagierten und technisch avancierten Kunst: Nil Yalter ist 1938 in Kairo geboren, aufgewachsen in Istanbul und seit 1965 wohnhaft in Paris. Mit der weltweit ersten Üb...


weiterlesen...

Berlinale 2019: 15. Amnesty-Filmpreis geht an „Espero tua (re)volta“ aus Brasilien

 Foto SchachtJury mit Produzentin und Regisseurin Feo Aladag und Schauspielerin Pegah Ferydoni zeichnet „Espero tua (re)volta“ von Eliza Capai aus

BERLIN, 16.02.2019 – Der Amnesty-Filmpreis der diesjährigen Berlinale geht an „Espero tua (re)volta“ (Your Turn) ...


weiterlesen...

Luksan Wunder | WunderTütenFabrik – das Album "33 kleine Welthits" VÖ 01.03.19 – ab 04.04.19 auf Tour

33 kleine Welthits Albumcover Digital uai 2064x2064Wer in letzter Zeit im Internet unterwegs war, dürfte um die WunderTütenFabrik nicht herumgekommen sein: Unter dem Pseudonym „Luksan Wunder“ treibt das Comedy- und Satire-Kollektiv aus Berlin vornehmlich auf YouTube sein wunderliches Unwesen und p...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

Enna Le – "Winter" Selfie-Video jetzt online

winterEnna Le ist Berlinerin, die, wie sie selbst sagt, das Leben am liebsten „leichtfüßig“ nimmt, ohne dabei oberflächlich sein zu wollen. Seit ihrer Kindheit ist sie durch und durch mit der Musik verbunden, schreibt ihre Songs selbst und wird heute vo...


weiterlesen...

ABWECHSLUNGREICHE MESSE "HUNTENKUNST 2019"

huntenkunstAm 24., 25. und 26. Mai findet zum 27. Mal die niederländische Kunstmesse Huntenkunst statt. In der SSP-Halle in Ulft zeigen die Künstler ihre Arbeiten persönlich in ihrer eigenen Messekoje. Die Kunstmanifestation ist eine Mischung zwischen Ausste...


weiterlesen...

Deaf Havana – ab 20.02.19 auf Deutschlandtour – Special Guests: Airways*//Flash Forward**

DHHeute starten Deaf Havana ihre bisher größte Deutschlandtour. Supportet werden sie in München, Leipzig, Berlin, Hamburg und Bochum von Airways. In Münster, Stuttgart und Köln werden Flash Forward die Shows eröffnen.

Zur bevorstehenden Tour sagt Fr...


weiterlesen...

16.02.- 26.05.2019 Ausstellung "COURAGE! Gleiche Rechte, gleiche Pflichten!" 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

courageVor 100 Jahren, begünstigt durch die revolutionären Bewegungen gegen Ende des Ersten Weltkriegs, schlug die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland. Am 12. November 1918 veröffentlichte in Deutschland der Rat der Volksbeauftragten einen ...


weiterlesen...

lebeART Video

Video-Interview mit Andreas Kümmert in ConcertVideo Musik
andreas k  mmert

Köln - Mülheim (dc). Die Galerie Graf Adolf und Köln InSight präsentierten am Samstag, den 27. Mä...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3
week 6 4 5 6 7 8 9 10
week 7 11 12 13 14 15 16 17
week 8 18 19 20 21 22 23 24
week 9 25 26 27 28

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok