das Kultur und Nachrichtenmagazin

Premiere: DNA von Dennis Kelly - Schauspielstudierende der Alanus Hochschule bringen Drama auf die Bühne

DNA Foto Celine GrunerWie wählen wir unsere Anführer? Und warum entscheiden wir uns, ihnen zu folgen? Bühne frei für das packende Theaterstück DNA von Dennis Kelly – eine Geschichte über Tyrannei, Schuld, Freundschaft und Loyalität. Premiere ist am Samstag, 15. Februar, um 19.30 Uhr im Großen Saal am Campus I – Johannishof der Alanus Hochschule. Im März wird das Drama dann auch in der Brotfabrik Bühne Bonn zu sehen sein.

Kellys Stück, das seine erfolgreiche Premiere 2007 am Nationaltheater in London feierte, folgt einer Gruppe Jugendlicher, die zum Spaß einen Gleichaltrigen zu Tode quälen. Alles beginnt mit einer Mutprobe, als der neue Adam zur Gruppe gehören will. Blätter soll er essen, Zigaretten werden auf ihm ausgedrückt, und dann passiert die Tragödie: Adam stürzt in einen tiefen Schacht. Es sollte nur ein Spaß sein: Aber nun, da es geschehen ist, gilt es, die Tat zu verbergen. Der kontinuierliche Versuch, aus der Sache heil herauszukommen, führt zu einem Netz von Lügen, in dem die Jugendlichen das Profil eines fiktiven Täters kreieren, der tatsächlich von der Polizei gefunden wird. Aber wie kann das sein? „Durch den fortwährenden Versuch, genetische Spuren zu verwischen und falsche Fährten zu legen, konstruiert Dennis Kelly ein oftmals finsteres und erschütterndes, aber auch ein zeitloses und generationenübergreifendes Stück“, sagt Schauspiel-Professor Dominik Schiefner, der gemeinsam mit Ilona Pászthy Regie führt.

Die Produktion der Schauspielstudierenden wird einem spartenübergreifenden, interdisziplinären Ansatz folgen. Eine intensive Recherche und Vorbereitungszeit führt sowohl zu einer differenzierten als auch kreativen Auseinandersetzung mit dem sozialkritischen Text. „Wir geben den Darstellern die Möglichkeit, eigene Texte zu schreiben, die in den künstlerischen Prozess einfließen“, sagt Dramaturgin Sarah Youssef.

Regie und Choreografie
Ilona Pászthy

Regie und Musik
Dominik Schiefner

Ausstattung
Lena Sofouglo

Dramaturgie
Sarah Youssef

Es spielen
Celia Yael Abraham // Felix Adams // Philipp Andriotis // Marcus Chiwaeze // Rosa Dahm // Susana Das Neves // Marsha Maria Miessner // Elena Nicodemus // Philipp Kühn // Matthias Pieper // Moritz Spang

Termine
Sa. 15. Februar // 19:30 Uhr // Campus I // Großer Saal // Premiere
So. 16. Februar // 18:00 Uhr // Campus I // Großer Saal
Fr. 28. Februar // 19:30 Uhr // Campus I // Großer Saal
Sa. 29. Februar // 19:30 Uhr // Campus I // Großer Saal
So. 01. März // 19:30 Uhr // Campus I // Großer Saal

Fr. 13. März // 20:00 Uhr // Brotfabrik Bühne Bonn // Kreuzstr. 16 // 53225 Bonn-Beuel
Sa. 14. März // 20:00 Uhr // Brotfabrik Bühne Bonn // Kreuzstr. 16 // 53225 Bonn-Beuel
So. 15. März // 18:00 Uhr // Brotfabrik Bühne Bonn // Kreuzstr. 16 // 53225 Bonn-Beuel
Sa. 28. März // 19:30 Uhr // Campus I // Großer Saal
So. 29. März // 18:00 Uhr // Campus I // Großer Saal

Eintritt Hoftheater
13,– Euro // 6,50 Euro ermäßigt

Karten Hoftheater
02222 . 9321-1247 (Anrufbeantworter) oder schauspiel-ticket@alanus.edu

Eintritt Brotfabrik Bühne Bonn
15,– Euro // 9,– Euro ermäßigt

Karten Brotfabrik Bühne Bonn
www.bonnticket.de

Foto: (c)Celine Gruner

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Sportprogramm der Stadt Köln - Prominente unterstützen das Training für zu Hause SPORT@HOME

stadt Koeln LogoDie Sonderaktion SPORT@HOME des Sportamtes der Stadt Köln ist erfolgreich gestartet und wird rege genutzt. Seit Freitag, 20. März 2020, stellt Kölner Haie- und DBB-Athletikcoach Arne Greskowiak täglich – auch am Wochenende - um 18.30 Uhr neue Übun...


weiterlesen...

Stadt bietet Notbetreuung nur für Kinder "unentbehrlicher Schlüsselpersonen" an

stadt Koeln LogoDer Krisenstab der Stadt Köln hat am Samstag, 14. März 2020, die Regelungen für die Umsetzung der verschiedenen Landeserlasse beschlossen, wonach ab Montag, 16. März 2020, sowohl alle Kölner Schulen als auch alle Kindertagesstätten, Kinderbetreuun...


weiterlesen...

857. bestätigter Fall in Köln - Stadt appelliert: Physische Kontakte zu älteren Menschen strikt meiden!

stadt Koeln LogoZur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Montag, 23. März 2020, 16 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 857. bestätigten Corona Virus Fall. 30 dieser Infizierten befinden sich derzeit in stationärer Quarantäne (davon halten sich je...


weiterlesen...

Corona-Virus: Care-Pakete und sanitäre Anlagen für obdachlose Menschen

stadt Koeln LogoMehr Kapazitäten für Wohnraum, Sozialleistungen sind sichergestellt

Die Stadt Köln verteilt seit Dienstag, 24. März 2020, in Kooperation mit dem Unternehmen "In Via", sowie den Einrichtungen SKM Köln, SkF, OASE und der Initiative Bauen Wohnen Arbe...


weiterlesen...

679. bestätigter Fall in Köln

stadt Koeln LogoStadt unterbindet konsequent Ansammlungen von mehr als zwei Personen

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Freitag, 20. März 2020, 16 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 679. bestätigten Corona-Virus-Fall. Elf dieser Infizierte...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Zweiter Todesfall in Köln - An COVID-19 erkrankte Patientin starb an Herzversagen

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln muss leider einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Corona-Virus vermelden. Am Abend des 20. März 2020 verstarb eine 49-jährige Frau an Herzversagen. Die Patientin litt am Down-Syndrom sowie an weiteren Grunderkrankungen. S...


weiterlesen...

Rhodes released endlich einen neuen Song!

rhodesUK-Singer-Songwriter David Rhodes ist wieder zurück mit der ersten Single "This shouldn't work" seiner neuen EP "I'm not ok", die im Sommer erscheinen wird.

Seit seinem letzten Album "Wishes", inkl. der Hitsingle "Let it all go" feat. Birdy, ist R...


weiterlesen...

Der Bestand des Eifel-Fotografen Heinrich Pieroth im Rheinischen Bildarchiv

rba pie000138Bildband und eine Masterarbeit mit Online-Präsentation erscheinen

Heinrich Pieroth (1893-1964) war Fotograf in Mayen und konzentrierte sich in seinen Arbeiten ganz auf seine Heimatregion. Von den 1920er Jahren bis in die 1950er Jahre hielt er in b...


weiterlesen...

Tom Gregory - Fingertips

Tom Gregory   Fingertips Cover PMMit kleinen Schritten macht Tom Gregory große Sprünge.
Nach den Achtungserfolgen von „Run To You“ oder „Honest“ landete der junge Brite mit „Small Steps“ erneut einen Hit, welcher sich auf direktem Wege in die Top 5 der offiziellen deutschen Airpla...


weiterlesen...
fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 03.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Freitag, 03.Apr 11:00 - 18:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

CAAL 202.JPG
Freitag, 03.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

female positions.jpg
Freitag, 03.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

kunstraume.jpg
Freitag, 03.Apr 15:30 - 18:30 Uhr
Ausstellung "Berge begegnen sich nicht 2"

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 04.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Samstag, 04.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

female positions.jpg
Samstag, 04.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

087KunstforumStClemens.jpg
Samstag, 04.Apr 14:00 - 17:00 Uhr
Frühjahrsausstellung im Kunstforum St.Clemens

fuhrwerkswaage.jpg
Sonntag, 05.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

lebeART Video

VIDEO - Regina Nußbaums Künstlergespräch mit Eneida Perez de LückeVideo Kunst und Kultur
eneida_kuenstlergespraeche

Regina Nußbaum von Köln-InSight.TV besuchte die Künstlerin und achtfache Schachmeisterin der Domi...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5
week 15 6 7 8 9 10 11 12
week 16 13 14 15 16 17 18 19
week 17 20 21 22 23 24 25 26
week 18 27 28 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.