das Kultur und Nachrichtenmagazin

Fachtag "Schritt für Schritt zum Berufsabschluss" Evaluation des Kölner Bildungsmodells wird im Rathaus vorgestellt

bildungsmodellViele Menschen in Deutschland haben keinen vollwertigen Berufsabschluss und große Nachteile auf dem Arbeitsmarkt. Initiiert von Jobcenter Köln und der Agentur für Arbeit Köln unter dem Dach des "Kommunalen Bündnisses für Arbeit" führt das "Kölner Bildungsmodell" Arbeitslose mit einem individuellen Coaching und einer schrittweisen Ausbildung zum Abschluss. 2014 wurde das erfolgreiche Pilotprojekt gestartet.

Die ersten fünf Jahre wurden von der Bertelsmann-Stiftung evaluiert. Die Stiftung präsentiert die Ergebnisse auf der Fachkonferenz "Schritt für Schritt zum Berufsabschluss" am 4. Februar 2019 im Historischen Rathaus, die Oberbürgermeisterin Henriette Reker eröffnet. Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit, wird mit einer Grundsatzrede thematisch die Tagung für arbeitsmarktpolitische Akteure aus dem ganzen Bundesgebiet einleiten.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist überzeugt:

Das Kölner Bildungsmodell ist für Menschen, die unter bisherigen Bedingungen vermutlich nie einen Berufsabschluss erreicht hätten. Es ist großartig, wie gut die Qualifizierung angenommen wird und wie erfolgreich die Teilnehmenden sind. Das Konzept hat sich in Köln bewährt und ist zum Vorbild für andere Kommunen in Deutschland geworden. Auch die Absolventen haben sich bewährt und großen Einsatz bewiesen, den künftige Arbeitgeber sicherlich zu schätzen wissen.

Ziel des Kölner Modells ist es, Langzeitarbeitslosigkeit auf der einen und Fachkräftemangel auf der anderen Seite in den Griff zu bekommen. Mittlerweile ist das Pilotprojekt zum Regelangebot des Jobcenters Köln geworden. Seit dem Start vor fünf Jahren haben 90 Menschen im Alter von 25 bis 35 Jahren Schritt für Schritt ihren Berufsabschluss erworben. Das Kölner Bildungsmodell geht einen neuen Weg der Berufsausbildung. Seine Flexibilität durch den modularen Aufbau und die Möglichkeit zu unterbrechen, kommt dem Bedarf und den Möglichkeiten seiner Zielgruppe entgegen. Das Angebot richtet sich an junge Erwachsene, die einen Hauptschul- oder vergleichbaren Abschluss, jedoch keine qualifizierte Berufsausbildung besitzen.

Die Teilnehmenden durchlaufen im Rahmen der Qualifizierung drei Phasen: Eine zweiwöchige Potenzialanalyse, eine vierwöchige Eignungsfeststellung und schließlich die modulare Qualifizierung. Die vier bis zehn Module pro Ausbildung schließen jeweils mit der Verleihung eines Zertifikats der Handwerkskammer oder der Industrie- und Handelskammer zu Köln ab. Während der gesamten Zeit findet ein begleitendes Coaching statt. Nach Abschluss eines Moduls können die Teilnehmenden pausieren, weitere Module absolvieren oder sich mit der erworbenen Qualifikation einen Arbeitsplatz suchen. Wer sämtliche Module absolviert, kann durch eine Prüfung einen Berufsabschluss erreichen.

Bis Ende April 2018 war ein Drittel der 466 Teilnehmenden in der aktiven Qualifizierung, 90 Teilnehmende hatten bereits einen Berufsabschluss erhalten. Und auch diejenigen, die aus der Qualifizierung vorübergehend oder dauerhaft ausgetreten sind, haben im Durchschnitt zwei Qualifizierungsmodule erfolgreich beendet. Sie haben damit Teilerfolge und Kammerzertifikate erreicht, die sie direkt auf dem Arbeitsmarkt und zu einem späteren Zeitpunkt für eine weitere Qualifizierung nutzen können. Das Kölner Bildungsmodell unterstützt so die Unternehmen der Region bei der Gewinnung von dringend benötigten Fachkräften.

Evaluationsbericht sowie Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Nicole Trum / https://www.stadt-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

15.02.2019 Finissage & Heimatabend "Ist genug Mülheim für alle da?"

20170408 112008 Genug Muelheim fuer AlleImmer, wenn linksrheinisch etwas schief läuft (und das ist häufiger der Fall), kramen die dortigen Denker in der Geschichte herum und erinnern daran, dass „diese Stadt seit über 700 Jahren eine Stadt der bürgerlichen Selbstverwaltung“ ist. Sie wis...


weiterlesen...

Diane Weigmann veröffentlicht neues Album „Größer als Du denkst“ am 24. Mai 2019

weigmannStünde in einem Kreuzworträtsel „Deutsche Musikerin, die seit 3 Jahrzehnten essentiell die Musiklandschaft beeinflusst“ mit 5 Buchstaben? Man könnte ohne zu zögern DIANE in die Kästchen schreiben.
Als Teenager und Twen spielt sie in den 90er Jahre...


weiterlesen...

Stadt begrüßt Offenlage des Luftreinhalteplans der Bezirksregierung Köln - Entwurf des neuen Luftreinhalteplans ist bis zum 1. März 2019 einsehbar

luftreinhaltenDie Stadt Köln begrüßt die Offenlage des Luftreinhalteplans der Bezirksregierung Köln. Es ist wichtig, dass der Luftreinhalteplan nun in die formelle Offenlage geht. Die Tatsache, dass er keine Fahrverbote anordnet, ist für Köln eine erleichternde...


weiterlesen...

09.03. – 02.06.2019 "Nil Yalter. Exile Is a Hard Job" Museum Ludwig

csm NY Walls Cologne3 f6843bd2ceSeit den 1970er Jahren arbeitet Nil Yalter als Pionierin einer gesellschaftlich engagierten und technisch avancierten Kunst: Nil Yalter ist 1938 in Kairo geboren, aufgewachsen in Istanbul und seit 1965 wohnhaft in Paris. Mit der weltweit ersten Üb...


weiterlesen...

Laufzeit 20 Jahre: neuer Mietvertrag für das art’otel budapest

artotel budapest exteriorDie ARENA Hospitality Group hat über ihre ungarische Tochtergesellschaft den Mietvertrag für das art’otel budapest ab 1. Januar 2019 um weitere 20 Jahre verlängert. Der vereinbarte Mietzins gibt dem Unternehmen Planungssicherheit. Neben einem fest...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

Carrillo feat. Barbara Tucker - Upside Down (Plastik Funk Mix)

Carrillo feat. Barbara Tucker   Upside Down Plastik Funk Mix Cover lowDer Düsseldorfer Top-Act Plastik Funk ist spätestens seinem Festival-Hit „WHO" mit Tujamo global ein Begriff. Städte wie Miami, Las Vegas oder Singapur stehen wöchentlich auf dem Tour-Plan. Auch Plastik Funk’s aktuelle Produktionen finden rege...


weiterlesen...

Ross Antony präsentiert Video zu "Ich bin was ich bin" - neues Album ab 08.03.19

ross antonyRoss Antony ist ein Garant für gute Laune. Als Entertainer par excellence, liebt er es einfach, sein Publikum zu unterhalten. Singend und tanzend versprüht der gebürtige Engländer jede Menge Spaß und Emotionen. Egal, ob in bunten, glitzernden Anzü...


weiterlesen...

MYRATH-Sänger Zaher Zorgati erzählt die berührende Geschichte des Songs "Dance"

myrathSeit seiner Veröffentlichung Mitte Dezember 2018 ist das Video "Dance" der tunesischen Metaller MYRATH bereits mehr als 1 Million Mal auf Youtube und Facebook geklickt worden.

Dem Wunsch vieler Fans aus der ganzen Welt folgend, erzählt der MYRATH-...


weiterlesen...

06.02.2019 Peter Holzer: Lesung mit praktischen Tipps in Haus LebensWert

Holzer Cover Mut braucht eine Stimme c GabalMut zur Veränderung: Wie ein ehemaliger Finanzberater nach der Krebsdiagnose ein neues Leben fand

[Köln-Lindenthal, 21.01.2019] Auf dem Höhepunkt seines Erfolgs überraschte den früheren Finanzberater Peter Holzer die Diagnose Schilddrüsenkrebs. Be...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - Sockendilemma auf dem 2. FriedensARTen im Kulturbunker Köln-MülheimVideo Musik
Sockendilemma_auf_FriedensARTen2011

Sockendilemma - Projekt der Offenen Jazzhausschule Köln

Die Offene Jazzhausschule Köln hat das Pr...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3
week 6 4 5 6 7 8 9 10
week 7 11 12 13 14 15 16 17
week 8 18 19 20 21 22 23 24
week 9 25 26 27 28

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok