das Kultur und Nachrichtenmagazin

19.07. - 24.07.2019 Ausstellung "50 Jahre Mondlandung" Galerie K49

K49 Tholen Kirchner MailDirekt am Eingang des Raums für Kreative hängt das scheinbar betonschwere Bild mit dem Fußabdruck von Neil Armstrong auf dem Mond. Auch Mondstaub scheint vom Werk zu rieseln – doch es ist nur Vulkanasche vom Mount St. Helens.

Dies ist ein Hinweis auf drei Bilder der Künstler Detlef Kirchner und Helmut Tholen: Sidereus Nuncius – der Sternenbote von Galileo Galilei von 1610 – zeigt den Mond durch ein Teleskop betrachtet, mit Vulkanen, Kratern und Meeren. Der Sternenbote der Künstler allerdings präsentiert die Mondlandschaft mit den sechs Landeplätzen des Apollo-Programms.

Weiter geht es mit Halb- und Viertel-Monden. Es folgen zwei Collagen mit Caspar David Friedrich-Figuren, den Start der Saturn V-Rakete am Cape Canaveral betrachtend, sowie eine Montage – Friedrichs Bild Mönch am Meer zitierend – hier von Tholen inszeniert als Astronaut am Meer, am Meer der Ruhe, dem Mare Tranquillitatis, auf dem Erdtrabanten.

Dann geht es weiter über den Blauen Mond zum Mond der Zukunft von Detlef Kirchner. Hier zeigt sich das Ergebnis der Weltraumträume von US Silicon-Valley-Wunderpillen-Produzenten à la Musk, Bezos und Zuckerberg: der zersiedelte Mond als Zwischenstation zum Mars und anderen Planeten unser Galaxie.
Ein weiterer ironischer Akzent: die Reisekostenabrechnung der Dienstreise von Dr. Buzz Aldrin zum Mond über sage und schreibe 33 Dollar und 31 Cent.
Sehenswert!

Wo zu sehen: Galerie K49, Goltsteinstraße 49, 50968 Köln-Bayenthal
Wann: Vernissage am Freitag, 19. Juli 2019 ab 18 Uhr
Ausstellungsdauer bis Mittwoch, 24. Juli 2019,
geöffnet täglich jeweils von 15 bis 20 Uhr

www.k49-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

art'pu:l - DIE MESSE FÜR AKTUELLE KUNST

APEM20 Miniflyer front webVom 28. bis zum 30.08.2020 laden wir zur vierten Auflage der art'pu:l Emmerich ein.
Von Freitag bis Sonntag präsentieren die kunstfirma a2b und das PAN kunstforum niederrhein in bewährter Kooperation, zeitgenössische internationale Kunst in den Räu...


weiterlesen...

01.03.- 10.05.2020 Gruppenausstellung "MAGMAA" im Café Famillich

Postkarte Ausstellung Famillich VSMAGMAA, eine Gruppe von Künstler*innen aus Köln-Riehl, die als Einzelkünstler schon lange kreativ unterwegs sind und im vergangenen Jahr zum ersten Mal in dieser Formation gemeinsam im Verwaltungsgebäude der Abfallverwertungsgesellschaft in Niehl ...


weiterlesen...

Schulwegsicherung jetzt – Schutzstreifen hört auf, wo er am dringendsten gebraucht wird

VCDKöln, den 18. Feb. 2020: Ehrenfeld: Die Vogelsanger Straße hat einen Schutzstreifen erhalten – jetzt muss schnell das letzte Stück des Schulweges folgen.

Die Vogelsanger Straße ist sehr breit und hat nun auch einen Schutzstreifen erhalten; das ist...


weiterlesen...

Einsatzleitung Sanitätsdienst begrüßt Entscheidung, Schull- un Veedelszöch abzusagen„Sicherheit muss immer vor gehen“

e2454Köln, 23. Februar 2020: Die kurzfristige Absage der Schull- un Veedelszöch sei zwar für viele kleine und große Jecke bedauerlich, aber aus Sicherheitsgründen absolut nachvollziehbar. Klaus Albert von den Maltesern, Einsatzleiter des Sanitätsdienst...


weiterlesen...

DPolG: Es gibt keinen Karnevalsrabatt für E-Tretrollerfahrer

csm E Tretroller Karneval Kopie 3a79445d4fFür Fahrer von E-Tretrollern gelten die gleichen Alkohol-Promillegrenzen wie für Autofahrer. „Leider wird das ab und zu vergessen.“, so DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt. „Gerade jetzt in der Karnevalszeit meinen manche, sie könnten einen über...


weiterlesen...

weitere Informationen

Soziales und Leben in Köln

13.02.2020 STADTGESPRÄCH JUGEND mit der Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Henriette Reker

bilder oberbuergermeister reker stadtgespraeche jugend instagramstory stadtgespräch jugend sk 019 20 final 320Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Henriette Reker lädt Jugendliche mit folgender Einladung zum Stadtgespräch ein:

„Liebe Kölner Jugendliche, was bewegt Euch in Eurer Stadt? Eine Frage, die mich als Oberbürgermeisterin besonders interessiert. Glei...


weiterlesen...

Haus-, Hof- und Fassadenprogramm wird ausgeweitet - Förderungen nun in den Stadtbezirken Kalk und Porz möglich

wir gestaltenDie Stadt Köln fördert mit dem "Haus-, Hof- und Fassadenprogramm" die Gestaltung und Herrichtung von privaten Fassaden sowie Innenhof- und Gartenflächen nun auch in den Sozialräumen "Humboldt, Gremberg und Kalk" sowie "Porz-Ost, Finkenberg, Grembe...


weiterlesen...

Blitzer am Heumarer Dreieck wieder in Betrieb - Gemessen wird mit Lasertechnik auf allen drei Fahrspuren

stadt Koeln LogoNachdem die Blitzanlage auf der Bundesautobahn A3 in Höhe des Heumarer Dreiecks im vergangenen Jahr aufgrund einer Baustelle zeitweise nicht in Betrieb war, werden dort ab Freitag, 14. Februar 2020, wieder Tempoverstöße registriert. Die Messungen ...


weiterlesen...

Alan Walker & Ava Max - Alone Pt. II

Alan Walker  Ava Max Single Alone Pt. II Presse PicWas im Filmgeschäft seit Jahren tipptopp funktioniert, kann eigentlich auch im Musikbiz nicht ganz verkehrt sein. So oder so ähnlich könnte der Gedankengang von Produzent/DJ Alan Walker ausgesehen haben, als er sich ans Songwriting für seine neue ...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - Bilder der Jugendkunst im Bezirksrathaus Köln-MülheimVideo Kunst und Kultur
jugendkunst_swingorchester

Am 24. November 2010 fand im Bezirksrathaus Köln-Mülheim eine besondere Veranstaltung statt.
Es w...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2
week 6 3 4 5 6 7 8 9
week 7 10 11 12 13 14 15 16
week 8 17 18 19 20 21 22 23
week 9 24 25 26 27 28 29

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.