das Kultur und Nachrichtenmagazin

20.01.- 01.03.2020 Update Cologne#3 und Bruno Frerejean

brunoDie Fotografien sind eine Auswahl der Ergebnisse des Projekts „Khym und Djessy auf dem Weg zum Glück“, das dank des Stipendiums der Michael Horbach Stiftung 2019 durchgeführt wurde.

Genese: Ein Aufenthalt im Kolumba Museum führte den Fotografen mit dem Paar zusammen: Beide faszinierten ihn, zogen die Blicke der Besucher auf sich und strahlten eine ungezwungene Lebensfreude aus. Nach einem vorsichtigen Annähern sagten sie Bruno Frerejean lachend zu, der sie fotografieren wollte. Weitere Gespräche später kam man sich näher. Bruno fragte Khym und Djessy, ob er sie im Alltag begleiten und zu den Protagonisten seines Projektes machen dürfe. Es wurde viel gelacht und freudig zugesagt.

Projektverlauf: 15 Tage lang begleitete der Fotograf die Aussteiger, die sich für ein Leben ohne Dach bewusst entschieden haben, sogar bis zum Hambacher Wald. Khym und Djessy solidarisierten sich dort mit den Aktivisten gegen die Rodung und lebten mit ihnen in Behausungen in Baumkronen. Bruno Frerejean erlebte sie keineswegs als passive Opfer, vielmehr als engagierte Künstler (jongleure), die auf der Straße leben.

Bruno Frerejean wurde 1953 in Frankreich geboren, heute lebt und arbeitet er auf Mallorca.
Als Fotograf liegen ihm die Menschen am Herzen, zwischenmenschliche Beziehungen und soziales Umfeld sind seine Themen. Seine Fotografien erzählen vom Leben, blicken aus persönlicher Nähe auf den Menschen. Bruno Frerejean ist international unterwegs und hat bereits in Institutionen, Galerien und auf Messen in ganz Europa und auch darüber hinaus ausgestellt (Frankreich, Spanien, Deutschland, Schweiz, Schweden, Marokko). Finalist bei Wettbewerben wie dem Certamen Barcelona International Photography Awards – Lens Culture (Ausstellung der Serie „La conspiración de la sombra, conversación intimista con el mundo“) und Certamen de artes plasticas y visuales 2019 de la Vila de Binissalem, Mallorca. Preisträger „Palma 365“ 2018, der Stiftung Michael Horbach, Köln, im Rahmen des Certamen de Artes plasticas 2018, Binissalem.

Stipendiat der Michael Horbach Stiftung in 2019, Köln.

Zu Gast in den Kunsträumen
updatecologne#3

Zudem in Raum 4
Bruno Frerejean
„Khym und Djessy auf dem Weg zum Glück“

Vernissage 19.01.2020 von 11 bis 14 Uhr
Ausstellung 20.01.20 bis 01.03.2020

Michael Horbach Stiftung
Wormser Straße 23
50667 Köln

Geöffnet: Mi. und Fr. 15.30 – 18.30 Uhr, So. 11 – 14 Uhr, sowie nach Vereinbarung

www.michael-horbach-stiftung.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Moka Efti Orchestra ein virtuelles Konzerterlebnis

babylon berlinBABYLON BERLIN: die 3. Staffel & Moka Efti Orchestra LIVE
Sonntag, 11. Oktober 2020. Ein Festtag für alle Babylon Berlin Freunde!
Zur besten Sendezeit um 20:15h startet die 3. Staffel Babylon Berlin in der ARD!
Bereits um 18:00h gibt das Moka Efti Or...


weiterlesen...

„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess: Ab 18. September gibt es die Oktoberfest-Wochen im Gaffel am Dom

gaffel wiesnKöln, 15. September 2020 – Bayerische Spezialitäten, zünftige Musi und „O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess. Vom 18. September bis zum 4. Oktober feiert das Gaffel am Dom kölsches Oktoberfest und das mit dem richtigen Maß. Denn das Gaffel Wiess wird zu d...


weiterlesen...

Virtuelle Zusammenarbeit USA Deutschland: So kommunizieren Sie erfolgreich mit Amerikanern

Titelbild Virtuell kommunizieren So gelingt die Kommunikation zwischen den USA und Deutschland Quelle Carl Duisberg CentrenKöln. Ton ab, Webcam an: die weltweite virtuelle Zusammenarbeit ist einfacher und selbstverständlicher denn je – auch bei den engen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den USA und Deutschland. Nancy Rienow, Amerikanerin und interkulturelle Train...


weiterlesen...

Neuer Film der Bürgervereinigung Rodenkirchen über die St. Maternus Kirche zum Tag des Offenen Denkmals

denkmalZum Tag des Offenen Denkmals am 13.9.20 veröffentlichte die Bürgervereinigung Rodenkirchen einen Video-Film über die Kirche St. Maternus. Die Corona-Pandemie und der deshalb digital gefeierte Tag des offenen Denkmales 2020 bewogen die Bürgerverein...


weiterlesen...

Frankreich: Tausende Protestierende Opfer von Behördenwillkür und Gesetzesmissbrauch

amnesty logoTausende Menschen sind von der Niederschlagung friedlicher Proteste in Frankreich betroffen, wie ein neuer Amnesty-Bericht belegt. Amnesty International fordert die französischen Behörden auf, Gesetze zu ändern, die das Recht auf friedliche Versam...


weiterlesen...

weitere Informationen

Kunst und Kultur in Köln

25.11.20 – 26.02.21 Sehnsucht 02 - Fotografien aus der Sammlung Michael Horbach

Bela Doka Havanna 1996Zehn Jahre Kunsträume, zwanzig Jahre Michael Horbach Stiftung sind der äußere Anlass für eine Ausstellung, die ab 25. November 2020 einen umfassenden Blick in die Fotosammlung des Kölner Stifters und Mäzens Michael Horbach gewährt. Bereits 2...


weiterlesen...

„Rebellen lieben laut!“ Das neue Buch von Eric und Edith Stehfest: Hautnah und ungefiltert

Rebellen lieben laut CoverDer ehemalige GZSZ-Schauspieler und Bestsellerautor Eric Stehfest hat gemeinsam mit seiner Frau Edith Stehfest ein neues Buch geschrieben. In „Rebellen lieben laut“ erzählen die beiden, wie es nach Erics „9 Tage wach“-Drogentrip weiterging, wie si...


weiterlesen...

VCD begrüßt die Umgestaltung des Eigelsteins zwischen Torburg und Dagobertstraße

VCDKöln, den 15. September 2020: Vor dem Brauhaus „Em Kölsche Boor" sind bei sonnigem Wetter die Veränderungen am deutlichsten sichtbar: viele Tische sind besetzt, Fußgänger*innen flanieren Richtung Eigelstein-Torburg oder Richtung Hauptbahnhof, Radf...


weiterlesen...

Anti-Kohle-Kidz blockieren mit Ende Gelände Kohleinfrastruktur im Rheinland vom 25.09. -28.09.2020

meinung sagenIn Anschluss an den Globalen Klimastreik werden zahlreiche junge Aktivist*innen des Bündnisses „Anti-Kohle-Kidz“, im Rahmen der Ende Gelände Aktion, im Rheinland Kohleinfrastruktur blockieren.

Außerdem laden wir ein zur Pressekonferenz am 23.09. u...


weiterlesen...
landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Freitag, 02.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Freitag, 02.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Freitag, 02.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Freitag, 02.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

landmann ausstellung.jpg
Samstag, 03.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Samstag, 03.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Samstag, 03.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

Kunsthaus Troisdorf.jpg
Samstag, 03.Okt 15:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "KAZEM HEYDARI - RETROSPEKTIVE"

lebeART Video

VIDEO - Ich und mein Tiger präsentierten ihre neue CD "Was uns bleibt" im Cafe Bunker'sVideo Musik
06_QUER_72dpi_30x20

Selda Güven-Strohhäcker von Köln-InSight.TV war für Euch im Cafe Bunker's und hat das Bremener Tr...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4
week 41 5 6 7 8 9 10 11
week 42 12 13 14 15 16 17 18
week 43 19 20 21 22 23 24 25
week 44 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.