das Kultur und Nachrichtenmagazin

10.03. – 26.05.2019 Ausstellung "Nach Rubens - Druckgraphik aus drei Jahrhunderten"

PM RubensWolfgang Vomm, langjähriger Leiter der Städtischen Galerie Villa Zanders, hat diese Auswahl von rund 150 Blättern aus seiner über 1200 Blatt umfassenden Privatsammlung von Graphik nach Vorbildern des Peter Paul Rubens zusammengestellt. Bestimmend war dabei auch der Anspruch, den medialen Siegeszug der Druckgraphik in vor-fotografischer Zeit zu beleuchten. Die Sammlung selbst wurde in mehr als zwanzig Jahren eifriger Sammeltätigkeit zusammen-getragen, inspiriert von der außerordentlichen Meisterschaft der Graphiker insbesondere des 17. und 18. Jahrhunderts, aber auch von der universalen Vielfalt des Sujets. Dabei bildet sie außerdem die Weiterentwicklung der Rubensgraphik im 19. Jahrhundert bis hin zur Buchillustration und Zeitungsgraphik ab und richtet das Augenmerk auch auf den Künstlerkult, der sich zu dieser Zeit um Rubens entfaltete und mit der Setzung von Monumenten und aufwändigen Rubens-Festen einen Höhepunkt erreichte.

Wolfgang Vomms Leidenschaft für Kunst mit und auf Papier ist in der Vergangenheit in vielen größeren Graphikausstellungen des Hauses (Dürer, Rembrandt, Goltius, Picasso, Chagall, Droese, Vostell, Schirmer u.a.) zum Ausdruck gelangt, nicht zuletzt auch in der Gründung der Sammlung „Kunst aus Papier“ und dem Aufbau der Artothek. Die besondere Pflege dieses Gebietes sieht Vomm vor dem Hintergrund einer mehr als 400-jährigen Tradition der Papierherstellung in Bergisch Gladbach.

Das umfangreiche malerische Werk des flämischen Malerfürsten Peter Paul Rubens (1577 – 1640) entfaltete seine Wertschätzung und seinen vorbildlichen Einfluss nicht zuletzt durch das Medium der Druckgraphik. Sie war es, die seine genialen Bilderfindungen in aller Welt bekannt machte und seinen Ruhm als Künstler etablierte. In der Zeit des 16. bis 19. Jahrhunderts – vor Entwicklung der Fotografie und des Offsetdrucks – war die Graphik das einzige Bildmedium, durch das sich Erfindungen großer Künstler überhaupt europaweit verbreiten konnten.
Im Unterschied zu Künstlern wie Lucas van Leyden oder Rembrandt van Rijn erstellte bzw. radierte Rubens die Druckplatten jedoch nicht selbst. Als Leiter der größten Malerwerkstatt seiner Zeit war er es vielmehr gewohnt, den Herstellungsprozess arbeitsteilig zu organisieren. Üblicherweise fertigte der beste Künstler seiner Werkstatt zunächst eine Reproduktionszeichnung nach einem Gemälde, die dann – nach der Korrektur durch den Meister – als Vorlage für den Kupferstecher diente.

Die nach Rubens’ Bildern gestochenen Blätter waren im Gegensatz zu seinen Gemälden für jedermann zugänglich und erschwinglich. Sie dienten vielen Künstlern des 17. und 18. Jahrhunderts als Vorlage und waren zugleich von Beginn an begehrte Sammelobjekte. Schon seine Zeitgenossen waren von seinem neuen, höchst lebendigen Darstellungsstil fasziniert, der auch komplexe Themen in großen Kompositionen mit vielen Figuren souverän bewältigte. Im 19. Jahrhundert wurde Ru-bens schließlich zum Leitbild und zur Kult-figur des belgischen Nationalstaates.
In acht Themenräumen vermittelt der umfangreiche Bestand des Bergisch Gladbacher Sammlers Wolfgang Vomm einen Einblick in das Werk Rubens’ und dessen Verbreitung im Laufe der Jahrhunderte.

Eröffnung: Sonntag 10.03.2019, 11:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 10.03. – 26.05.2019

Zu der Ausstellung erscheint ein um-fangreicher Katalog mit ausführlichen Essays und Erläuterungen (191 Seiten, ca. 160 Abbildungen) zum Preis von 25,00€.

Begleitprogramm & Termine

Gespräche im Roten Salon
Peter Paul Rubens und Köln Di 02.04.2019, 19:30 Uhr
Noch im 19. Jh. feierte man in Köln mit einigem Stolz die Geburtstage des großen Barockmalers, glaubte man doch, er sei hier geboren. Aber auch Antwerpen nahm diese Ehre lange für sich in Anspruch, bis intensive Forschung schließlich ergab, dass er in Siegen zur Welt kam. Der Vortrag geht den komplexen Hintergründen nach und verfolgt die vielfältigen Spuren der Familie Rubens in Köln.
Referent: Dr. Wolfgang Vomm, Kunsthistoriker und Sammler
Unternehmer – Diplomat – Humanist.

Rubens im Spiegel seiner Druckgraphik Di 14.05.2019, 19:30 Uhr
Wie kein anderer Künstler spielte Rubens auf der politischen Bühne Europas mit. Seine umfas-sende Bildung reichte von der antiken Literatur bis zu aktuellen Fragen der sich globalisierenden
Welt, in der er bestens vernetzt war.

Referent: Prof. Dr. Ulrich Heinen, Berg. Universität Wuppertal

Öffentliche Führungen
So 17. 03. 2019, 11:00 Uhr mit Dr. Wolfgang Vomm
Do 04. 04. 2019, 18:00 Uhr
So 28. 04. 2019, 11:00 Uhr mit Dr. Wolfgang Vomm
So 12. 05. 2019, 11:00 Uhr

Weitere Führungen auf Anfrage
Über die öffentlichen Führungen hinaus wird ein umfangreiches museumspädagogisches Vermittlungs- und Vortragsprogramm im Rahmen des Kita- und Schul-Ateliers, des Sonntags-Ateliers, Mit Baby ins Museum, KUNSTLABOR – Das inklusive Workshopangebot für junge Menschen ab 13 Jahren, Kunstgenuss, dementia+art sowie der Gespräche im Roten Salon angeboten.

Kurator
Dr. Wolfgang Vomm

Kunstmuseum Villa Zanders
Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

www.villa-zanders.de

Foto: Jonas Suyderhoef, Die Jagd auf Löwen und Tiger zu Pferd, 17. Jh. Kupferstich und Radierung, 48,5 x 61,0 cm

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Bonnie Tyler KEHRT ZURÜCK MIT NEUEM ALBUM „BETWEEN THE EARTH AND THE STARS“ UND FEIERT 50-JÄHRIGES BÜHNENJUBILÄUM

Bonnie Tyler MAIN press photo copyright earMUSIC credit Tina Korhonen kleinerBonnie Tyler veröffentlicht am 15. März 2019 ihr brandneues Studioalbum „Between The Earth And The Stars“ über earMUSIC/Edel und meldet sich damit nach 6-jähriger Studio-Pause zurück. Zudem feiert die beliebte Rockröhre dieses Jahr ihr 50-jähriges...


weiterlesen...

Start der Generalsanierung Mülheimer Brücke - Ab 15. April 2019 nur noch eine Fahrspur in jede Richtung

stk muelheim bruecke nah 01Mit Beginn der Osterferien, Montag, 15. April 2019, startet für die Mülheimer Brücke mit der so genannten Bauphase 1 die eigentliche Generalinstandsetzung des Bauwerks. Dies ist mit erheblichen Auswirkungen auf den Individualverkehr verbunden: Ab ...


weiterlesen...

WURST – Electro-Pop-Ballade "See Me Now" – eine weitere Kostprobe seiner musikalischen Bandbreite

WURST"See Me Now", die dritte Neuveröffentlichung von WURST, ist eine Electro-Pop-Ballade und beleuchtet eine weitere Facette des brandneuen musikalischen Spektrums von Thomas Neuwirth ("Conchita").

Die neuen Klangwelten von Thomas Neuwirth alias WURST...


weiterlesen...

Verbrauchstests mit Super E10-Benzin: weniger Schadstoffe und kein Mehrverbrauch

86f467c694d40ffe48dee637d8511741Berlin, 16.04.2019 - Vom Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) veranlasste Vergleichstests zeigen, dass die Nutzung der Benzinsorte Super E10 nicht nur CO2-Emissionen, sondern auch den Stickoxid- und Feinstaubausstoß von Benziner...


weiterlesen...

Grenzposten trifft Entmilitarisierungszone - Gruppenausstellung in den Kunstgaragen Ehrenfeld

Entmilitarisierungs Zone Objekt von Regina NußbaumKöln. Im Rahmen der Kunstroute Ehrenfeld 2019 präsentieren Elke Jonen, Regina Nußbaum und Jörg Zimmer am Samstag, 4. Mai und am Sonntag, 5. Mai von 13-20 h, Installationen, Objekte und Gemälde in den Kunstgaragen Ehrenfeld in der Wahlenstraße 54. ...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku

Allianz für grüne Kraftstoffe: Klimaziele im Verkehr sind nur mit CO2-armen Kraftstoffen zu erreichen

Logo BDBeGemeinsame Erklärung von BDBe, DVFG, MEW, MVaK, MWV, UFOP, UNITI und VDB

Berlin, 3. April 2019 – Globale, europäische und nationale Vorgaben setzen den CO2-Emissionen im Verkehr künftig immer engere Grenzen. Die Nationale Plattform zur Zukunft der...


weiterlesen...

Online-Ausbildung: Vom Übersetzer zum Dolmetscher für Englisch - Live-Chat am 30.04.2019

Dolmetscher Schule logoDie Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln ermöglicht als einzige Einrichtung in Deutschland einen Online-Kurs zum staatlich geprüften Dolmetscher für Englisch. Im Web-Live-Chat stellt der Schulleiter Dr. Jerry Neeb-Crippen am Dienstag, 30. April ...


weiterlesen...

GRUPPE 69 – WERKSCHAU #5

gruppe 69 2019 flyer mail 1Zum 5. Mal zeigen 13 Künstlerinnen und Künstler des Atelierzentrums Ehrenfeld unter dem Titel Gruppe 69 – Werkschau #5 in einer Jahresausstellung im Atelierzentrum Ehrenfeld ihre aktuellen Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Urban Art, ...


weiterlesen...

27.04.2019 Tages Workshop - Pendel Seminar

pendelseminarKann man mit den Pendeln die Selbstheilung harmonisieren - aktivieren?
Ist jeder Mensch fähig mit Pendel oder Rute zu arbeiten? Was sind ägyptische Formstrahler- der Engelpendel? Gibt es Holzpendel mit Naturmedizin?
Ist Radiästhesie eine alte Wissen...


weiterlesen...
BPJ_Schwerkraft als Problem der Malerei_PM.jpg
Samstag, 20.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "BÉLA PABLO JANSSEN - Schwerkraft als Problem der Malerei"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Samstag, 20.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

Barrio Latino.jpg
Samstag, 20.Apr 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "PolitArche Barrio Latino"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Sonntag, 21.Apr 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

bettina gruber.jpg
Sonntag, 21.Apr 11:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung "Aus dem zephyrischen Fundus - Bettina Gruber Retrospektive"

kommenden sonntag.jpg
Sonntag, 21.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Kultursonntag Halle Zollstock

CRGH032.jpg
Dienstag, 23.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Dienstag, 23.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

CRGH032.jpg
Mittwoch, 24.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Mittwoch, 24.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

lebeART Video

VIDEO - Künstler Dein Veedel (1) Katja Egler Streil und die SüdstadtVideo Künstler Dein Veedel
kuenstler dein veedel

Katja Egler Streil führt die Zuschauer durch die charmanten Straßen der Kölner Südstadt. Die Kün...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok