das Kultur und Nachrichtenmagazin

Sarah Straub "Alles Das Und Mehr" VÖ: 06.09.2019 Sturm & Klang / ALIVE

sarah straubSarah Straub verwandelt auf ihrem neuem Album „Alles Das Und Mehr“ Lieder von Konstantin Wecker in eigenen Songs

Zu neuen Ufern - Sie sorgen für inwendige Wärme und wecken mitunter eiskalt auf. Schon so lange. Für Sarah Straub besitzen die Lieder von Konstantin Wecker seit jeher eine Kraft, die einen mitreißen kann wie ein gewaltiger Fluss. Zu neuen Ufern.

„Die Songs des deutschen Liedermachers sind geprägt von zeitloser Schönheit und Notwendigkeit. Sie haben meinen Horizont erweitert und mein musikalisches Werden geprägt“, so die Singer/Songwriterin, die auf ihrem brandneuen und ersten deutschen Album „Alles Das Und Mehr“ 13 Titel des beliebten Münchner Musikers auf ihre ganz eigene Weise interpretiert. Und dazu benötigte die Sängerin aus dem bayerischen Gundelfingen keine Partituren, sondern ausschließlich ihr Herz und ihre unbändige Lust sich im schwarz-weißen Tastenmeer zu verlieren.

„Für die Aufnahmen habe ich mich nicht an die Originale gehalten, sondern die Stimmung der von mir ausgewählten Lieder auf mich wirken lassen, mich ans Klavier gesetzt und geschaut, was passiert.“ Mit phänomenalem Ausgang: „Am Ende klangen die Lieder von Konstantin, als hätte ich sie noch einmal neu geschrieben.“

Sowohl Wecker-Anhänger als auch die Fans von Sarah Straub dürfen sich nun also gemeinsam auf ein Album freuen, das berührende wie anklagende Klassiker wie „Inwendig Warm“, „Ich Singe, Weil Ich Ein Lied Hab´“, „Empört Euch“, „Den Parolen Keine Chance“ oder auch „Die Weiße Rose“ in einem neuem Gewand enthält. Poppiger und mit herzerfrischender Lust, die die Lieder des bayerischen Urgesteins mit einer schwindelerregenden Leichtigkeit für die junge Generation öffnen. Politisch anklagend und liebevoll zart.

Auch „Das Schrecklich Schöne Leben“ durfte bei der Auswahl der jungen Komponistin nicht fehlen: „In diesem Lied wird man sofort in die eigene Kindheit versetzt und es wird schnell klar, dass man wohl nur in ganz jungen Jahren eine nie wiederkehrende Unbeschwertheit genießen durfte“, so Sarah Straub, die auf der CD das Stück „Niemand Kann Die Liebe Binden“ gemeinsam mit Konstantin Wecker singt.
Das Lied „Alles Das Und Mehr“ hat sie sich zum Titelsong auserkoren: „Dieses Lied stellt das Spannungsfeld zwischen Melancholie und gesellschaftlicher Wirklichkeit so eindrücklich dar und bildet zeitgleich einen guten Rahmen für die Songs des Albums, das das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen beschreibt.“

Und Konstantin Wecker? Der fand die Idee seiner jungen Kollegin und deren Versionen seiner Stücke so stark und einfühlsam, dass er ihr nicht nur freie Auswahl seiner Lieder gewährte, sondern sie ohne große Umschweife in sein Münchner Label „Sturm und Klang“ holte. Und so wird Sarah Straub nach zwei englischsprachigen Alben mit „Alles Das Und Mehr“ ganz neue Wege bestreiten und damit ganz bestimmt auch Horizonte erweitern. Mit der Kraft der Wecker-Songs und auf ihre ganz eigene Art. Inwendig warm und echt cool.

VÖ Album „Alles Das Und Mehr“ 06. September 2019

Quelle: www.heimat-pr.de

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 01.Jun 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 02.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 02.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 03.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 03.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 04.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 05.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Freitag, 05.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

pirquet.jpg
Freitag, 05.Jun 20:00 - 21:00 Uhr
AUFTAKT – Sommerkonzert in der Friedenskirche. Jazz – Klassik – World

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 06.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

lebeART Video

VIDEO - penumatic sculptures von Franz Bahr - "Spider" eine sculpture entsteht.Video Kunst und Kultur
franz_bahr

Dies ist eine Filmdokumentation über die Entstehung einer pneumatic sculpture. Sie werden Zeuge, ...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Leser Online

Aktuell sind 2760 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

Kommentare

lebeART Kalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.