das Kultur und Nachrichtenmagazin

Tag der offenen Tür am Institut für Restaurierung – Ausstellung, Experimentierstationen, Werkstattführungen

th institutAn historischen Gemälden, Skulpturen und Schriften, aber auch an moderner Kunst nagt zwangsläufig der Zahn der Zeit. Wie Restauratorinnen und Restauratoren das wertvolle Kunst- und Kulturgut erhalten, zeigen Lehrende und Studierende des Instituts für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft (CICS) der TH Köln beim ersten europaweiten Tag der Restaurierung. Zum Tag der offenen Tür mit einer Ausstellung, Experimentierstationen und Werkstattführungen sind alle Interessierten eingeladen

am Sonntag, 14. Oktober 2018, von 10.00 bis 18.00 Uhr
auf dem Campus Südstadt, Ubierring 40, 50678 Köln.

In einer Schau zeigen die Studierenden, wie der Arbeitsalltag von Restauratorinnen und Restauratoren aussieht, welche typischen Arbeitsabläufe es gibt und wie das Studium aufgebaut ist. An Experimentierstationen können die Besucherinnen und Besucher selbst Bilder retuschieren, Textilien oder Holzarten identifizieren, Drucktechniken erlernen oder farbige Holzoberflächen reinigen. Bei Führungen durch die Werkstätten zeigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der fünf Studienrichtungen des Instituts, an welchen teils jahrhundertealten Objekten sie aktuell arbeiten.

Beim ersten Europäischen Tag der Restaurierung geben Museen, private Ateliers, Hochschulen und Denkmalämter Einblicke in die Arbeit ihrer Restauratorinnen und Restauratoren. Der Europäische Dachverband der Restauratorenverbände E.C.C.O. koordiniert den Aktionstag.

Die TH Köln bietet Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Arbeits- und Forschungsumfeld in den Sozial-, Kultur-, Gesellschafts-, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Zurzeit sind mehr als 26.000 Studierende in über 90 Bachelor- und Masterstudiengängen eingeschrieben. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin und Wegbereiterin. Die TH Köln wurde 1971 als Fachhochschule Köln gegründet und zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.

Foto: An diesem Gemälde lernen die Besucherinnen und Besucher, wie Bilder retuschiert werden. An dem gleichen Werk demonstrierten Studierende des Instituts auf der Exponatec Cologne 2015, wie sie Fehlstellen ausbessern. (Bild: Costa Belibasakis/TH Köln)

Quelle: www.th-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

lebeART Video

VIDEO - Künstlerpräsentation André Boeck zur Ausstellung Nimm 3 in der Galerie-Graf-AdolfVideo Kunst und Kultur
ab-e61

Im Gegensatz zu seinen Fotografien, die immer einer thematischen Idee entsprungen sind, möchte de...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Leser Online

Aktuell sind 3091 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

Kommentare

lebeART Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok