das Kultur und Nachrichtenmagazin

in focusgalerie - Magie der Photographie #34

34Connie Imboden, geboren im Jahr 1953 in den  USA,  studierte am Maryland Institute College of Art in Baltimore und an der University of Delaware, Newark. Sie erhielt 1988 den Master of Fine Arts an der Universität von Delaware. Sie lebt und arbeitet in Baltimore und ist Professorin am College Notre Dame, Baltimore.

Die amerikanische Fotografin Connie Imboden widmet ihr künstlerisches Schaffen der Erforschung und Erfassung des Körpers. Das Resumé ihrer Arbeit verblüfft einen jeden Betrachter, hervorgerufen insbesondere durch die Verschmelzung einer ganz speziellen Schönheit und provokanter Offenheit. Ihre Werke bilden eine Brücke zwischen der uns bekannten Realität und unserem facettenreichen Gefühlsvermögen. Für ihre Bilder in und unter Wasser nutzt die Künstlerin Reflektionen der Wasseroberfläche, um den Körper in bisher ungeahnten Formen erscheinen zu lassen. Dem Altbekannten werden neue Perspektiven verliehen (Foto oben: o.T., 1995 50 x 60 cm, Auflage 10, signiert und nummeriert).

Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Connie sehr. Sie ist unkompliziert und sehr nett und geht mit ihrer Lebenspartnerin immer offen und entspannt auf andere Menschen zu.

Zahlreiche Ausstellungen in den USA, Italien, Spanien, Frankreich und in vielen weiteren Ländern folgten. lhre Photographien sind in großen öffentlichen Sammlungen vertreten und wurden in diversen Publikationen veröffentlicht. 1992 erschien in Frankreich ihre erste, in exzellenter Qualität gedruckte, Monographie "Out of Darkness", die in der Schweiz die Silbermedaille für "Die schönsten Bücher aus aller Welt" erhielt. lm Jahr 1992 galt sie als die große Entdeckung des Mois de la Photo Paris. Im Jahr 2009 erschien ihr umfangreiches Buch "reflections".

Anfragen zu Arbeiten von Connie Imboden oder für einen Besuchstermin können Sie gerne telefonisch oder per Mail an arnold@infocusgalerie.com stellen.

in focus Galerie - B. Arnold
Hauptstraße 114
50996 Köln
www.infocusgalerie.com

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Edgar Tezak-Neogy Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen Exotische Märchen 1 1982 Gouache 65 x 50 cm Gudrun Pamme-Vo
Donnerstag, 09.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung ENTDECKT!

20200511_195800-1.jpg
Donnerstag, 09.Jul 15:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung KLAUS HANS FINDL „Das rote Telefon“ Neue Bilder - Englischrot

galerie firla.jpg
Donnerstag, 09.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

Coconut Beach - Club & Grill.jpg
Donnerstag, 09.Jul 17:00 - Uhr
COCONUT BEACH – CLUB & GRILL

Edgar Tezak-Neogy Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen Exotische Märchen 1 1982 Gouache 65 x 50 cm Gudrun Pamme-Vo
Freitag, 10.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung ENTDECKT!

entwurf we love pop art kleiner.JPG
Freitag, 10.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "agii gosse und FOS - WE LOVE POP ART"

galerie firla.jpg
Freitag, 10.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

Coconut Beach - Club & Grill.jpg
Freitag, 10.Jul 17:00 - Uhr
COCONUT BEACH – CLUB & GRILL

EK-banner2.jpg
Freitag, 10.Jul 20:00 - Uhr
Escht Kabarett-Show auf dem Grill

image.jpg
Freitag, 10.Jul 20:30 - Uhr
16. Cool Kubus - Jazz im Bunker

lebeART Video

Summer in the City 2010 in Bergheim - Konzertvideo der Band GlasgartenVideo Musik
sdim1886

Köln - Bergheim(dc). Die Innenstadt von Bergheim befand sich am 05.Juni 2010 wieder mal im Ausnah...


weiterlesen

Werbung

Leser Online

Aktuell sind 2815 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Juli 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.