das Kultur und Nachrichtenmagazin

EDELGARD geht neue Wege!

imagesDie Kölner Initiative hat sich nach dem erfolgreichen Aufbau eines Netzes von sicheren Orten zum Ziel gesetzt, 2020 die Kölner Frauen und Mädchen über das Angebot von EDELGARD zu informieren.

Mittlerweile besteht die Kampagne aus vier sich gegenseitig ergänzenden Bausteinen:

- EDELGARD schützt, in dem die Initiative zusammen mit Kooperationspartnerinnen und -partnern geschützte Orte für Frauen und Mädchen geschaffen hat, an denen sie niederschwellig und unkompliziert Unterstützung finden, wenn sie sich belästigt oder bedroht fühlen.

- Das EDELGARD mobil bietet eine Anlaufstelle für Frauen und Mädchen bei Großevents wie Karneval, Silvester, Kölner Lichter, Summerjam und Halloween. Erfahrene und geschulte Fachfrauen bieten erste Hilfe bei sexuellen Übergriffen. Sie hören zu und besprechen mit Betroffenen die nächsten Schritte nach einer Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung. Hilfesuchende können zum Mobil kommen oder sich telefonisch melden. Bei Bedarf fahren die Beraterinnen zu der Anruferin.

- EDELGARD informiert mit Flyern, Plakaten, in Printmedien, über die Website www.edelgard.koeln und in Sozialen Medien zu sexualisierter Gewalt und über das professionelle Kölner Hilfenetzwerk. Der Flyer „EDELGARD stellt sich vor“ wird inzwischen auch in englischer, französischer, türkischer und arabischer Sprache aufgelegt.

- EDELGARD map: Ab sofort startet die Online-Anwendung EDELGARD map. Mit aktivierter Standort-Freigabe können Hilfesuchende den nächstgelegenen EDELGARD-schützt-Ort mit zwei Klicks finden, inklusive einer Wegbeschreibung und (wenn vorhanden) einem Foto der Hausfassade zur Orientierung. Zudem kann man sich über das bereits bestehende Netz schützender Orte informieren, die jeweiligen Öffnungszeiten erfahren und den Standort des EDELGARD mobils während der Einsatzzeiten eruieren. Die EDELGARD map konnte nur realisiert werden, dank des großen ehrenamtlichen Einsatzes des Programmierers Ansgar Prause.

Die erfolgreiche Influencerin Diana zur Löwen unterstützt die Ziele von EDELGARD und spricht mit ihrem Beitrag insbesondere jüngere Frauen an. https://dianazurloewen.com/

Gleichzeitig werden Vernetzungen von Frauen in Parteien, religiösen Gemeinschaften, Berufsorganisationen, Gewerkschaften, Interessengemeinschaften, dem Kölner Karneval und vielem mehr genutzt, um EDELGARD weiter publik zu machen.

Bereits seit 2016 macht die Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt im öffentlichen Raum, ein Zusammenschluss engagierter Fachfrauen aus 11 Kölner Organisationen und Institutionen, auf die Alltäglichkeit sexueller Übergriffe gegen Mädchen und Frauen im öffentlichen Raum aufmerksam. Sie hat bereits einige Projekte, auch unter Beteiligung der Kölner Stadtgesellschaft, ins Leben gerufen, die das Sicherheitsgefühl von Frauen und Mädchen im öffentlichen Raum verbessern.

Ziele dieser Projekte sind

- Sensibilisierung für das Thema sexualisierte Gewalt und Initiierung von gesellschaftlichen Diskussions- und Veränderungsprozessen
- Bereitstellung konkreter Unterstützung für von Übergriffen betroffenen Frauen und Mädchen bei Großveranstaltungen in Köln
- Schaffen „geschützter Orte“ in Kooperation mit Kölner Bürgerinnen und Bürgern
- Prävention durch Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit

Mit EDELGARD wurde eine Symbol-Figur für die Wehrhaftigkeit von Frauen und Mädchen geschaffen, die inzwischen immer häufiger im Kölner Stadtbild sichtbar wird, als Aufkleber „EDELGARD schützt“ z. B. an der Apotheke, Kneipe oder einem öffentlichen Gebäude ebenso wie als Mega-Light „EDELGARD mobil“ zu Karneval.

EDELGARD schützt bietet Anlaufstellen und sichere Orte für Mädchen und Frauen die im öffentlichen Raum bedrängt, belästigt oder angegriffen werden. Viele kleine und große Kölner Unternehmen engagieren sich mit EDELGARD für mehr Sicherheit im öffentlichen Raum.

Mehr als 140 EDELGARD-schützt-Orte gibt es inzwischen in Köln. Und die Zahl wächst stetig! Jüngst hinzugekommen ist die Hauptverwaltung der RheinEnergie am Parkgürtel in Köln-Ehrenfeld. Dort arbeitet der Großteil der rund 3.000 Beschäftigten, zudem verzeichnet das Kundenzentrum werktags ca. 160 Besuche.

EDELGARD mobil bietet Frauen und Mädchen bei Großveranstaltungen Beratung und Unterstützung bei erlebten Übergriffen durch ausgebildete Beraterinnen an.
EDELGARD hat sich inzwischen im Stadtbild etabliert und wird zunehmend bekannter.

ViSdP
Frauke Mahr KIGSG Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt im öffentlichen Raum
info@edelgard.koeln
www.edelgard.koeln
c/o LOBBY FÜR MÄDCHEN Fridolinstr.14 50823 Köln

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

1.666 bestätigte Fälle in Köln

stadt Koeln Logo23 Todesfälle - 130 Patienten in stationärer Quarantäne

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Donnerstag, 2. April 2020, 16 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 1666. bestätigten Corona-Virus-Fall. 130 Corona-Patienten befinden ...


weiterlesen...

Rhodes released endlich einen neuen Song!

rhodesUK-Singer-Songwriter David Rhodes ist wieder zurück mit der ersten Single "This shouldn't work" seiner neuen EP "I'm not ok", die im Sommer erscheinen wird.

Seit seinem letzten Album "Wishes", inkl. der Hitsingle "Let it all go" feat. Birdy, ist R...


weiterlesen...

1.249 bestätigte Fälle in Köln

stadt Koeln LogoNeuntes Todesopfer – Physische Kontakte zu älteren Menschen strikt meiden!

Zur aktuellen Lage: Mit Stand, Samstag, 28. März 2020, 15 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 1.249. bestätigten Corona-Virus-Fall. 417 Personen wurden...


weiterlesen...

Einrichtungen der KJA Köln geschlossen! HOHN em. Janus Fröhlich macht Mut

Fotospots starkestellen.de 077Köln, 17.03.2020. Nachdem am Wochenende bereits alle zehn Jugendzentren der KJA Köln in Köln und Bergheim schließen mussten, werden heute Vorkehrungen in den Fachbereichen Jugendsozialarbeit, Territoriale und verbandliche Jugendarbeit, Katechese&n...


weiterlesen...

Zur Aufrechterhaltung des Netzbetriebs in der Corona-Krise

24068127 1362479377195554 6892985565603666037 nTelekommunikationsunternehmen benötigen Zugang zu Anlagen der Sprach- und Datenkommunikation sowie der Fernseh- und Radioübertragung

- Telekommunikationsverbände fordern eine einfache und bundesweit einheitliche Regelung um sicherzustellen, dass U...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

#wirbleibenzuhause Festival

wirbeleibenzuhause festivalWIR BLEIBEN ZU HAUSE FESTIVAL - Langeweile? Von wegen.

Eine Tourabsage folgte der Nächsten. Doch am Sonntag, den 22. März könnt ihr trotzdem den ganzen Tag Musik hören und noch besser: Live Sessions streamen!
U.a. mit Mathea, Lea, Lotte und Johanne...


weiterlesen...

Charity-Tickets und Geschenkgutscheine machen Umsatz trotz geschlossenem Betrieb

ticketKöln, 20. März 2020 – Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Da alle Publikumsbetriebe einen Umsatzrückgang von bis zu 100 Prozent zu verzeichnen haben, droht, bei gleichen Fixkosten wie vor der Coronakrise, die Insolvenz.

Betroff...


weiterlesen...

1.161 bestätigte Fälle in Köln

stadt Koeln LogoSiebtes Todesopfer – Physische Kontakte zu älteren Menschen strikt meiden!

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Freitag, 27. März 2020, 15:30 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 1.161. bestätigten Corona-Virus-Fall. 52 dieser ...


weiterlesen...

MADE FOR YOU - No More

Cover Made For You   No MoreMade For You, das ist einerseits die housige Seite von Steve Brian, der für seine Progressive-House Bretter bei Spotify wohlbekannt ist und zusammen mit DJ & House Producer Nathan Rux das Projekt ins Leben gerufen hat.

Made For You steht für klass...


weiterlesen...
fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 03.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Freitag, 03.Apr 11:00 - 18:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

CAAL 202.JPG
Freitag, 03.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

female positions.jpg
Freitag, 03.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

kunstraume.jpg
Freitag, 03.Apr 15:30 - 18:30 Uhr
Ausstellung "Berge begegnen sich nicht 2"

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 04.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Samstag, 04.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

female positions.jpg
Samstag, 04.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

087KunstforumStClemens.jpg
Samstag, 04.Apr 14:00 - 17:00 Uhr
Frühjahrsausstellung im Kunstforum St.Clemens

fuhrwerkswaage.jpg
Sonntag, 05.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

lebeART Video

Köln-Insight.TV präsentiert: Künstlerfilm mit Blacklight Malperformance von Fé Kolb - Finissage am 10.05.2014Video Kunst und Kultur
lichtund farbe

Köln-InSight.TV hat die Künstlerin Fé Kolb in ihrem Schaffensprozess mehrere Monate begleitet.
Fé...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5
week 15 6 7 8 9 10 11 12
week 16 13 14 15 16 17 18 19
week 17 20 21 22 23 24 25 26
week 18 27 28 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.