das Kultur und Nachrichtenmagazin

Kulturraum Friedhof 2025 - Welche Ideen haben Bürgerinnen und Bürger für die 55 städtischen Friedhöfe?

bilder buergerbeteiligung 3 2menschen mit pfeil und pinselstrich weniger rand 320Bürgerinnen und Bürger können Ideen und Anregungen formulieren, ob und wie sie sich eventuell zusätzliche Nutzungen auf den 55 städtischen Friedhöfen vorstellen können. Die Stadt Köln führt eine Öffentlichkeitsbeteiligung für das Entwicklungskonzept "Kulturraum Kölner Friedhöfe 2025" durch. Schon heute sind Friedhöfe mehr als nur Begräbnisflächen, viele Menschen gehen dort gern spazieren, denn sie sind umgeben von Natur und Geschichte. Manfred Kaune, Leiter des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen, betont:

Die Friedhöfe sollen selbstverständlich Orte der Ruhe, des Gedenkens und Innehaltens bleiben. Aber vielleicht können wir sie auch etwas öffnen. Bei der Öffentlichkeitsbeteiligung geht es darum, in den Dialog zu treten, weitere Ideen zur Nutzung der Friedhöfe zu entwickeln und zu diskutieren, beispielsweise als Orte der Begegnung oder für Bewegungsaktivitäten.

Die Stadt Köln hat nun das Mitwirkungsportal https://www.mitwirkungsportal-koeln.de/ freigeschaltet. Die aktive Phase des Online-Dialogs startet dort am 12. Juni 2019. Bürgerinnen und Bürger können Ideen und Anregungen bis zum 10. Juli 2019 einbringen.

Unter www.friedhoefe.koeln sind Informationen über die Öffentlichkeitsbeteiligung abrufbar. Schon jetzt können Interessierte ihre Anregungen über die Internetseite oder postalisch an die Stadt Köln, Friedhofsverwaltung, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln, richten.

Die Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung werden der Öffentlichkeit vorgestellt, in den Konzeptentwurf "Kulturraum Kölner Friedhöfe 2025" eingearbeitet und anschließend im Ausschuss Umwelt und Grün beraten. Sollten sich Änderungen für die aktuell gültige Friedhofssatzung daraus ergeben, wird die Verwaltung dem Rat eine entsprechende Neufassung der Satzung zur Beschlussfassung vorlegen. Konkrete Maßnahmen für einzelne Friedhöfe beschließen die jeweils zuständigen Bezirksvertretungen.

Zum Hintergrund

Der Ausschuss für Umwelt und Grün hat in seiner Sitzung am 21. März 2019 einstimmig die Durchführung einer Öffentlichkeitsbeteiligung für das Entwicklungskonzept "Kulturraum Kölner Friedhöfe 2025" beschlossen. Das Konzept zur Zukunft der Kölner Friedhöfe wird derzeit vom Arbeitskreis Friedhof Köln erstellt. Darin vertreten sind Bestatter, Steinmetze, Friedhofsgärtner, Floristen, Vertreter der Kirchen und der Stadtverwaltung. Ziel des Arbeitskreises ist es, die Bestattungs- und Friedhofskultur in Köln zu erhalten, zu fördern und weiterzuentwickeln. Im Konzept "Kulturraum Kölner Friedhöfe 2025" werden mit Blick auf den Wandel in der Bestattungs- und Trauerkultur und unter Berücksichtigung der vielfältigen Funktionen von Friedhöfen Strategien für die zukünftige Gestaltung und Ausrichtung der städtischen Friedhöfe entwickelt.

Das Entwicklungskonzept "Kulturraum Kölner Friedhöfe 2025" ist ein Projekt der Pilotphase Systematische Öffentlichkeitsbeteiligung. Über den aktuellen Sachstand wird künftig regelmäßig sowohl auf der Internetseite der Friedhöfe als auch im Mitwirkungsportal berichtet. Das Mitwirkungsportal steht darüber hinaus für Vorschläge, Anregungen und Kommentare zur Verfügung.

Mitwirkungsportal
Informationen über die Öffentlichkeitsbeteiligung

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Simone Winkelhog / https://www.stadt-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

SAMT veröffentlichen Doppelalbum SILK / VELVET am 22.05.2020

velvetSAMT – das sind Jakob Arnu, Philip-Maximilian Maier und Florian Balmer. Der Name gibt sofort einen Hinweis auf den Sound der Band: Harmonische Gesänge, seidige Synthies, luzide Gitarren und hypnotische Beats. Komplexe Arrangements, verkleidet in p...


weiterlesen...

BEACHBAG - DARKNESS

Cover Beachbag   DarknessEin neuer Name am deutschen Deep-House Himmel. Beachbag ist das Pseudonym der Rosenheimer Produzenten und Djs, Tom und Andy.

Die beiden Jungs stehen für einen mitreißenden melodischen Style, welcher im Zusammenspiel der Pianoakkorde und einer fett...


weiterlesen...

Video-Premiere von VIZE & Tom Gregory und ihrem Hit “Never Let Me Down”

NeverLetMeDown KTR HSD03Die aktuelle Corona-Krise zwingt Musiker auf allen Ebenen zur Kreativität, auch in Bezug auf Video-Drehs. So ist das neue Video von VIZE & Tom Gregory zu ihrer gemeinsamen Single „Never Let Me Down“ gleich zu einer Homestory geworden. Da Tom Grego...


weiterlesen...

in focusgalerie - Magie der Photographie #15

15Bruce Davidsons Werk ist poetisch und tiefgründig, kraftvoll und zärtlich. Es basiert auf den einzigartigen und langjährigen Beziehungen, die er zu den Menschen aufgebaut hat. Zuerst gewinnt er ihr Vertrauen, dann können sich die Menschen ihm und ...


weiterlesen...

29. Mai 2020: Tag der Nachbarschaft Käse, Küste, Grachten: Erfolgreich arbeiten mit den Niederlanden

Car and FlowersBeim Gedanken an die Niederlande scheint uns vieles vertraut. Doch die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und unserem Nachbarland lassen so manches gemeinsame Projekt scheitern. Worauf es bei der Zusammenarbeit mit unseren niederländisc...


weiterlesen...

weitere Informationen

Gesundheit und Bildung in Köln

Digitale Lehr- und Lernmaterialien zur Energiewende - TH Köln leitet Projektkonsortium

TH Logo scharfSechs Hochschulen entwickeln unter der Leitung der TH Köln im Projekt „OER4EE – Technologien für die Energiewende“ digitale Lehr- und Lernmaterialien rund um das Thema Erneuerbare Energien. Die Ergebnisse sollen als offene Bildungsressourcen (Open...


weiterlesen...

Vereinfachtes Antragsverfahren für Erweiterung von Außengastronomien

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln schafft unbürokratische und schnelle Hilfe für Gastronomen. Die Verwaltung bietet den Gastronomen ein vereinfachtes und schnelles Verfahren für die Erweiterung bereits bestehender Außengastronomieflächen.

Die Erlaubnis kann ab sofor...


weiterlesen...

in focusGalerie Magie der Photographie #12

12Scarlett Hooft Graafland kreiert magische, fotografische Bilder, oft in weit entlegenen Gegenden der Welt, z.B. in hoch gelegenen Salztonebenen in Bolivien, einsamen Bauernhäusern in Island, Stränden in Jemen, Madagaskar oder Polarregionen, aber a...


weiterlesen...

Pannen am Forschungsreaktor Garching: Umweltinstitut München fordert Transparenz

umweltNach wiederholten Pannen mit radioaktivem C-14 am Forschungsreaktor der TU München fordert das Umweltinstitut die bayerische Aufsichtsbehörde auf, detaillierter zu informieren und häufiger zu kontrollieren, ob die Grenzwerte am FRM II eingehalten ...


weiterlesen...
fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 01.Jun 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 02.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 02.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 03.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 03.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 04.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 05.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Freitag, 05.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

pirquet.jpg
Freitag, 05.Jun 20:00 - 21:00 Uhr
AUFTAKT – Sommerkonzert in der Friedenskirche. Jazz – Klassik – World

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 06.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

lebeART Video

VIDEO - Köln-InSight.TV von der art pul: Der neuen Kunstmesse im RheinlandVideo Kunst und Kultur
art_pul_2011_01

Köln-Insight.TV war dabei als am Donnerstagabend die neue Kunstmesse art'pu:l im Walzwerk eröffne...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.