das Kultur und Nachrichtenmagazin

Kultursonntage Halle Zollstock

Plakat Dialog in Agora   Kosmopolitismus 2019Für die Kultursonntage (gefördert von der der Bezirksvertretung Köln und der GAG ) hat die Künstlerin Ellen Muck ihre Räume in der Halle Zollstock von Oktober 2018 - Juni 2019 für Künstlerkollegen und die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt..

JEDEN Sonntag ist die Halle von 14-18 Uhr geöffnet.

Die Idee dahinter ist:
Nicht nur einen Kunstraum zu etablieren, sondern durch die Häufigkeit der Öffnungszeiten (JEDEN Sonntag) und Angebot von Kaffee und Kuchen die Halle als kulturellen Treffpunkt/ Kommunikationsort in Zollstock zu etablieren.

Die Besucher kommen, um Kunst zu gucken, Konzerte zu hören, Menschen zu treffen, in Gespräche verwickelt zu werden.

So wird dieses sehr ambitionierte und arbeitsintensive Projekt gut angenommen.
Die Gruppe der Künstlerinnen, Britta Frechen, Letitia Gaba, Norbert Görtz und Ellen Muck, ist sich einig, dass die Qualität der künstlerischen Arbeiten ein hohes Niveau haben muss.
So bespielt jeden!!! Sonntag eine professionell arbeitende Künstlerin den Raum. Die Kombination von hoher künstlerischer Qualität und ungezwungener Atmosphäre in diesem inspiriendem Kunstraum machen den Charme des Ortes aus.

Kultursonntage ein Projekt der Halle Zollstock als Mitglied von Zollstockultur e.V.

Im März: Letitia Gaba, Grafiken, textile Arbeit und Malerei, Videoinstallation und Vortragsgrafik (Zeichnungen und Druckgrafiken)
Als Künstlerin und Kuratorin lädt Letitia Gaba drei weitere Künstler ein, in den Kunstraum Halle Zollstock ein.

Termine/ Kultursonntage, Ausstellung 10.03 und 17.3.und 24.3 und 31.03. jeweils von 14.00-18.00 Uhr
10.03.19 Vernissage : Grafiken, textile Arbeiten und Malerei: Letitia Gaba/ www.LetitiaGaba.de
17.03.19 Videoinstallation/ Beate Gördes 16.30-18 Uhr http://www.beategoerdes.de
24.03.19 Vortrag Wolfgang Stöcker 16.30-17.30 https://stoeckerkunst.de/
31.03.19 Finissage der Ausstellung

StaubKleider = Die fast unsichtbaren “Kleider“, die wir im Leben tragen. Die Masken, die wir aufsetzen. Die Korsetts, die wir um unsere Körper und unser Denken schnüren. Die Muster unserer „Kleider“, die unser Denken prägen. Die Muster auf unserer Haut, in unserer DNA.
Unser Bewusstsein löst sie auf. Es hebt ihre imaginäre Existenz auf. Ein Bewusstsein, dass sie aufdeckt, als das, was sie sind, lässt sie (als Staub) verfallen. Wir stehen da, wahr und ohne StaubKleider. Ohne Masken. Ohne Ketten. Ohne Staub. Wir betreten den (alten) Staub und formen Neues. Bequemere „StaubKleider“ unserer „StaubExistenz"

Im April: Projekt "Dialog in Agora. Kosmopolit(ismus)" von Dana Fabini Beschreibung und Termine:
Dialog in Agora ist eine interkulturelle und interdisziplinäre Plattform, initiiert und koordiniert von der Konzeptkünstlerin Dana Fabini seit 2016. Das erste umfangreiche Projekt dieser Plattform (2016-2017) setzte auf einen künstlerischen Austausch zwischen den Partnerstädten Köln und Cluj Napoca (Klausenburg, Rumänien).

Das aktuelle Projekt (2018-2020) legt den Fokus auf Kunst, Migration und Globalisierung.
Zu diesem Thema unter dem Titel „Dialog in Agora. Kosmopolit(ismus)“ finden folgende Veranstaltungen in Köln statt: am Samstag, 06. April 2019, 11.00 - 13.30 Uhr, Kolloquium in der Bibliothek Germania Judaica (Josef-Haubrich-Hof 1) mit Vorträgen von Dr. Ursula Reuter, Claudiu Florian M.A., Dr. Dana Fabini, Beate Gördes, Dr. André Hein und Ellen Muck.
Es wird gezeigt, wie Kunst und Sprache in einer kosmopolitischen Welt wirken.

Sonntag. 07. April 2019, 15.00 - 18.00 Uhr, Vernissage der Mail-Ausstellung und Kunstaktion in der Halle Zollstock. Begrüßung: Dr. Eva Bürgermeister (Vorsitzende Kulturausschuss Köln). Zur Kunstaktion sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingeladen, um ihre Bilder und Texte, ihre Fragen und Antworten über das Zusammenleben zu gestalten und zu vergleichen. Anregungen für jedes Alter sowie Arbeitsmaterialien sind vorhanden. Durch diese interaktive performative Aktion wird die Ausstellung erweitert.
Sonntag 14. April 2019, 15.00 - 18.00 Uhr, in der Halle Zollstock, finden im Rahmen der Ausstellung Präsentationen von Dr. Rabea Müller, Letitia Gaba, Dr. Wolfgang Stöcker und Sabine Schunk statt. Es werden aktuelle Themen der Gesellschaft im künstlerischen Ausdruck reflektiert und mit dem Publikum diskutiert.
Weitere Infos auf der Internetseit dialog-in-agora.fabini.eu

Ausstellung Norbert Goertz
So. 21. April von 14-18 Uhr
So. 28. April von 14-18 Uhr
Fotografie
An den beiden Kultursonntagen zeigt Norbert Goertz Arbeiten aus der Serie: "No Mans Land"
Irgendwo am Stadtrand. Zwischen Autobahnauffahrt und Nirgendwo. Lagerhallen, LKW's, Kraftwerk. Wohnwagen am Strassenrand.
Alte, neue, kleine, grosse, blaue, rote, beige, weisse Wohnwagen, viele mit Frauennamen beschriftet. Arbeitsplatz im nirgendwo.
Es sind Fotos vom Strassenstrich, wo die Wohnwagen wie Perlen aufgereiht am Strassenrand stehen.
Thematisch sind es häufig "Behausungen" von Menschen, ob die Wohnwagen vom Kölner Strassenstrich, die staubig und verloren an der unwirtlichen Strasse stehen. Oder aber auch die Schutzmassnahmen für die Behausungen, z.b. vor den Karnevalszügen.
Norbert Goertz, "No Mans Land", Fotografie, Kontakt : Norbert Goertz <norbert.goertz@netcologne.de>

www.halle-zollstock.com

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Nach Vorstoß der SPÖ: Umweltinstitut fordert Glyphosat-Verbot von Schulze

umweltNachdem die sozialdemokratische Fraktion im österreichischen Nationalrat einen Gesetzentwurf für ein Verbot von Glyphosat vorgelegt hat, fordert das Umweltinstitut München Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) auf, ebenfalls tätig zu werden....


weiterlesen...

Bogenfest 2019: „Zusammen mehr erreichen!“ Mit Straßenfest zum Perspektiven-Wandel

Bogenfest MottoEhrenfeld. Wenn Dennis Krüger und Andrej Weissenberger von ihrer Wohnung auf die Einmündung der Hüttenstraße in die Subbelrather Straße schauen, fällt ihr Blick auf eine Dauerbaustelle mit leer stehenden Bahnbögen und rasenden Autos. Die beiden ju...


weiterlesen...

Das 16. „Unter uns“-Fantreffen feiert „25 Jahre Unter uns“

MG RTL D Bernd Michael Maurer 44Der offizielle „Unter uns“-Fanclub veranstaltet am Montag, 12. August 2019, in den Originalkulissen der täglichen RTL-Serie das 16. „Unter uns“-Fantreffen. Tickets gibt es für Zuschauer der RTL-Daily, um einmal Setluft zu schnuppern und die Schaus...


weiterlesen...

16.06.– 30.07.2019 "Ausstellung COURAGE- 100 Jahre Frauenwahlrecht" Frauenmuseum Bonn

EinladungDas Frauenmuseum zeigt vom 16. Juni (Eröffnung um 12 Uhr) bis 30 Juli 2019 die Auseinandersetzung 10 zeitgenössischer Künstlerinnen mit der Einführung des Frauenwahlrechts und dem Wandel des Frauenbildes in den vergangenen 100 Jahren.

Die Ausstell...


weiterlesen...

BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2019 SOLD OUT!

BCB WCD 2019 SOLD OUT KachelBigCityBeats in Kooperation mit der ESA feiern „50 Jahre Mondlandung” und schicken prominente Videobotschaften ins Weltall

Volker Bouffier, Brian May (Queen), Timbaland, Mike Singer, Stefan Aust, Chris de Burgh, Badesalz, Armin van Buuren, H.P. Ba...


weiterlesen...

weitere Informationen

Event-Tipp

Die Zirkusfabrik präsentiert: „Miljö for Pänz“ am 07. Juli 2019

logo kaPREMIERE: "MILJÖ FÖR PÄNZ" – DAS ERSTE MILJÖ-KONZERT SPEZIELL FÜR KINDER

• Erwachsene dürfen nur in Begleitung von Kindern kommen
• Einnahmen werden komplett gespendet
• Kartenvorverkauf startet am Freitag, den 5. April, um 12 Uhr

KÖLN, 03.04...


weiterlesen...

Scatman John, Lou Bega - “Scatman & Hatman”… Travel in Time

Lou Bega ScatmanHatman CoverJohn Larkin, der 1995 als Scatman John einen internationalen Hit mit »Scatman – ski-ba-bop-ba-bop« hatte und Lou Bega, der 1999 mit seinem »Mambo No. 5« die Welt mit dem Mambo-Virus infizierte, veröffentlichen ihren gemeinsamen Song „Scatman &...


weiterlesen...

Ausflugtipp: Ausstellung und Konzert auf Hof Lionadh

FestsaalDie Weinkerwe, das alljährliche Weinfest der Pfalz, bietet den Rahmen vom 19.-21. July 2019.
Die Einselthumer, ein eigenwilliges Völkchen am Fuße des Donnersberges (Nordpfalz), haben schon wilde Zeiten zur Weinkerwe erlebt.

Dutzende Großraumbusse r...


weiterlesen...

Hommage an August Macke

GalerieSzalcMalerei von Peter Kohl, Miroslaw Luma, Thomas Metz, Armin Rohr und Peter Szalc.

Unter dem Titel Hommage an August Macke präsentiert die Galerie Szalc zum Macke - Fest 2019 in der Fabrik45 und anschließend in der Galerie Szalc in der Bonner Südstad...


weiterlesen...
kinderflohmarkt.jpg
Sonntag, 16.Jun 11:00 - 15:30 Uhr
Kinder-Flohmarkt

Howard Smith Universe.jpg
Sonntag, 16.Jun 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

kommenden sonntag.jpg
Sonntag, 16.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Kultursonntag Halle Zollstock

CRGH032.jpg
Dienstag, 18.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Howard Smith Universe.jpg
Dienstag, 18.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Dienstag, 18.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

CRGH032.jpg
Mittwoch, 19.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Howard Smith Universe.jpg
Mittwoch, 19.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Mittwoch, 19.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 19.Jun 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

lebeART Video

VIDEO - Der Kaufmann von Venedig moderne Fassung. Jugendliche, Rapper und SchauspielerVideo Kunst und Kultur
Kaufmann_von_fenedig_fringe_inszenierung

Selda Güven-Strohhäcker von Köln-InSight.TV war für Euch im ZAK-Theater Köln.
"Der Kaufmann von Ve...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok