das Kultur und Nachrichtenmagazin

Hotels der ARENA Hospitality Group erhalten für ihr Energiemanagement die begehrte ISO-Zertifizierung

31031167 H1 artotel CGN 19279 mBerlin – Mit einer guten Nachricht – und einem begehrten Zertifikat – starten die Hotels der ARENA Hospitality Group in Deutschland und Ungarn ins neue Jahr.

Die sieben Häuser der Marken art’otel und Park Plaza Hotels & Resorts in Berlin, Köln, Nürnberg und Budapest haben ihre Energieeffizienz in den vergangenen Jahren verbessern können und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Die Prüforganisation DEKRA hat das Verfahren zur Einführung eines Energiemanagementsystems im Unternehmen begleitet und nach ISO-Norm 50001 zertifiziert. Dafür wurde in alle Häuser kräftig investiert. Unter anderem erhält das art’otel berlin mitte im Herzen Berlins eine neue, mit natürlichen Kältemitteln arbeitende Klimaanlage.

Mit der 2011 veröffentlichten Norm ISO 50001 wurde erstmals ein internationaler Standard für ein Energiemanagement aufgestellt. Ein solches systematisches Energiemanagement ist geeignet, die Energieeffizienz in Unternehmen kontinuierlich und nachhaltig zu erhöhen. Es zeigt, wo sich Einsparpotenziale befinden, die bei konsequenter Umsetzung Betriebskosten senken und die Wettbewerbsfähigkeit steigern kann.

Dennis Dost, Health and Safety Coordinator bei der ARENA Hospitality Group in Deutschland und Ungarn, wurde intern mit der Umsetzung beauftragt. Gemeinsam mit externen Beratern wurden zunächst alle von der ARENA Hospitality Group betriebenen Hotels in einem Audit-Verfahren genauestens analysiert und auf ihr Verbesserungspotenzial überprüft. Für zwei Häuser wurden daraufhin energetische Modernisierungskonzepte entwickelt und umgesetzt. Drei Hotels erhielten neue Heiz- und Kühllast-Berechnungen. Zudem wurden in allen Hotels die Bewegungsmelder erneuert und nachgerüstet sowie – so weit wie möglich – auf LED-Lampen umgestellt. Dadurch konnten die Verbrauchswerte bei Heizung, Warmwasser und Strom in allen Häusern des Unternehmens bereits deutlich reduziert werden.

Arnoud Duin, Regional General Manager der ARENA Hospitality Group in Deutschland und Ungarn, zu denen die Hotels gehören: „Der Umwelt- und Klimaschutz ist für unser Unternehmen ein wichtiges Thema. Uns ist es gelungen, den CO2-Ausstoß in den Jahren zwischen 2011 und 2017 um 5 Prozent zu reduzieren. Wir wollen aber deutlich mehr erreichen. Dafür werden wir die Lüftungsanlagen auf Modernisierungsmöglichkeiten überprüfen, die Minibars erneuern und die Küchen mit LEDs ausleuchten. Zudem werden alle Firmenfahrzeuge analysiert und unter energetischen Gesichtspunkten optimiert. So wollen wir jedes Jahr im Vergleich zum Vorjahr 2 Prozent an Energie einsparen.“

Quelle: Berlinièros PR

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

BEN SALOMO: NIE daran gewöhnen! IMMER dagegen rebellieren!

sie sagen mirDies ist der Aufruf von Ben Salomo mit seinem neuen Song „Sie sagen mir“. #WeRemember bedeutet nicht nur den Opfern des #Holocaust zu gedenken, sondern auch #Verantwortung zu übernehmen, für die Gegenwart und die Zukunft! Wir müssen wachsam bleibe...


weiterlesen...

Deutzer Drehbrücke wird 111 Jahre alt - Stadt bietet zum Jubiläum kostenlose Führungen an

bilder verkehr bruecken drehbruecke deutz blickrichtung suedbruecke 320Im Schatten der Severinsbrücke liegt auf Deutzer Seite ein Monument bauzeitlicher Ingenieurskunst, das man auch als kleines kölsches Wahrzeichen des Deutzer Hafens bezeichnen kann: die Deutzer Drehbrücke. Seit nunmehr 111 Jahren führt sie Autofahr...


weiterlesen...

18.02.- 08.04.2019 Ausstellung "Nur eine Zeichnung" GALERIE SZALC

szalcUnter dem Titel Nur eine Zeichnung präsentiert die Galerie Szalc in Bonn vom 18.02. bis 08.04.2019 ausgewählte Zeichnungen aus verschiedenen Schaffensperioden der Künstler: Holger Bunk, Peter Kohl, Martina Karbe, Miroslaw Luma, Armin Rohr und Pete...


weiterlesen...

Stadt begrüßt Offenlage des Luftreinhalteplans der Bezirksregierung Köln - Entwurf des neuen Luftreinhalteplans ist bis zum 1. März 2019 einsehbar

luftreinhaltenDie Stadt Köln begrüßt die Offenlage des Luftreinhalteplans der Bezirksregierung Köln. Es ist wichtig, dass der Luftreinhalteplan nun in die formelle Offenlage geht. Die Tatsache, dass er keine Fahrverbote anordnet, ist für Köln eine erleichternde...


weiterlesen...

Kostenfreie Smartphone-App "Audiotour Via Culturalis" Experten führen mittels GPS ins Quartier zwischen Dom und St. Maria im Kapitol

audio tour mockup 08Mit der neuen, kostenfreien Smartphone-App "Audiotour Via Culturalis" der Stadt Köln können sich ab sofort alle Interessierten historische Begebenheiten und Entwicklungen entlang der Via Culturalis erzählen zu lassen – und zwar genau an den Orten,...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Angebote für Carsharing und Leihfahrräder an einem Ort - Köln richtet im Severinsviertel an zwei Stellen Mobilstationen ein

exwostMit den beiden Mobilstationen verfolgt die Stadt Köln auch das Ziel, den Flächenverbrauch durch parkende Fahrzeuge mit einem attraktiven Alternativangebot zu reduzieren und mehr Verkehrsflächen für Fußgänger und Radfahrer zur Verfügung zu stellen....


weiterlesen...

17.03.2019 Der Grüne Markt

dergruenemarktWir freuen uns, euch die dritte Ausgabe des ökologischen Lifestyle-Marktes in Bonn zu präsentieren! Dieser Eventmarkt sieht sich als Plattform und Genussmeile für alles, was unser Leben in der Stadt grüner macht. Wir wollen keinen Bereich auslasse...


weiterlesen...

Stadtteil-Führer: Rundgang mit Tiefgang durch Köln-Mülheim - Gesundheitsamt präsentiert eine neue seniorentaugliche Tour

tiefgang muelheimDas Kölner Gesundheitsamt hat unter dem Motto "Mehr Bewegung in jedem Alter – ein Rundgang mit Tiefgang" eine Broschüre herausgegeben, in der es einen neuen seniorentauglichen Stadtteilrundgang durch Köln-Mülheim vorstellt. Es ist bereits die acht...


weiterlesen...

Bezirksorientierte Mittel 2019 im Stadtbezirk Kalk

kalk buergeramtVereine und Gruppierungen, die für Maßnahmen einen finanziellen Zuschuss aus bezirksorientierten Mitteln der Bezirksvertretung Kalk für das Jahr 2019 erhalten möchten, müssen entsprechende Anträge bis spätestens zum 15. Februar 2019 einreichen. Ge...


weiterlesen...

lebeART Video

Künstlerportrait des Malers Rolf Jahn zur Ausstellung "Entschuldigen Sie bitte wo geht es denn hier zur Kunsthalle"Video Kunst und Kultur
web01

In dieser Filmdokumentation begleiten Sie Rolf Jahn bei der Arbeit an zwei Werken. Sie erlangen e...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3
week 6 4 5 6 7 8 9 10
week 7 11 12 13 14 15 16 17
week 8 18 19 20 21 22 23 24
week 9 25 26 27 28

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok