Mit Meisterwerken von Manet, Monet & Co: Wallraf zeigt Aufstieg des Impressionismus

240514 Sonderbierdeckel WRM quer Foto P.Brohl honorarfreiKöln, 14. Mai 2024 – Im Wallraf-Richartz-Museum bietet eine Sonderausstellung einen faszinierenden Einblick in die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts.

„1863 - Paris - 1874: Revolution in der Kunst“, so der Name der Sonderschau, die den spannenden Weg der Kunstgeschichte von der angesehenen Salonmalerei bis zum später gefeierten Impressionismus nachzeichnet. Kuratorin Barbara Schaefer hat eine eindrucksvolle Sammlung internationaler Leihgaben der Werke von renommierten Künstlern wie Cézanne, Degas, Manet, Morisot, Monet, Renoir und Sisley zusammengestellt.

Ebenso klangvoll klingen die Leihgeber: Louvre, Musée d'Orsay, Berliner Nationalgalerie, Prado, Getty Museum, Metropolitan Museum of Art und die National Gallery Washington. Sie und viele andere renommierte Häuser haben ihre kostbaren Werke nach Köln geschickt.

Neben einzigartigen Gemälden verspricht die Ausstellung ein atmosphärisches Eintauchen in das künstlerische Paris des 19. Jahrhunderts, die noch bis zum 28. Juli läuft.

Zu dieser Sonderschau gibt Gaffel, wie in der Vergangenheit auch, einen Sonderbierdeckel heraus. „Diese Kunstbierdeckel haben mittlerweile echtes Sammlerpotential“, sagt Stefan Swertz, Leiter Kommunikation des Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud. „Zudem tragen die hohen Kontaktzahlen dazu bei, den Bekanntheitsgrad unser beliebten Ausstellung noch weiter zu steigern.“

Seit mittlerweile 11 Jahren unterstützt Gaffel die Sonderschauen im Wallraf-Richartz-Museum bei Vernissagen und durch verschiedene Kommunikationsmaßnahmen. „Wir freuen uns, dass wir Partner des ältesten Museums der Stadt Köln sind“, sagt Sebastian Lenninghausen, Produktmanager der Privatbrauerei Gaffel. „Die Förderung von Kunst und Kultur in der Region liegt uns als Kölner Brauerei sehr am Herzen.“

www.gaffel.de
www.wallraf.museum/

Quelle: Die KOELNER Agentur für Public Relations, Michael Busemann

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

14.- 15.06.2024 Ausstellung "Mit Kiemen


kiemen zaehneDie Kölner Haie sind auf dem Eis zuhause. Die Kölner Künstlerin Nina Marxen vom ATELIER „aufgemalt“ hat u.a. diese Unterwasserlebewesen mit Öl auf die Leinwand gebracht. Wir laden Sie daher herzlich zur Ausstellung in der Galerie Smend am 14./15. ...


weiterlesen...

Interaktive, öffentliche


TH KölnDie Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln thematisiert in einer interaktiven öffentlichen Lehrveranstaltung die drohenden Kürzungen in den öffentlichen Haushalten und die Folgen für die Soziale Arbeit. 

Die Veranstaltung findet ...


weiterlesen...

"Birlikte" - 20. Jahrestag des


birlikte 2024Gastspiel und Podiumsdiskussionen // Kooperation mit dem Schauspiel Köln // Zur Erinnerung an und Aufklärung über rechtsextreme Gewalt in Deutschland 

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb organisiert in Kooperation mit dem Schauspiel Köln...


weiterlesen...

08.06.2024 Queer up Comedy: Tickets für


quer up comedyKöln, 27. Mai 2024 - Im Rahmen des Pride Month wird die Kölner Gloria-Bühne zum Dreh- und Angelpunkt für queere Comedians aus ganz Deutschland. Am 8. Juni findet die Queer up! Comedy Show statt.

Moderator und Stand-up Comedian Markus Barth verspri...


weiterlesen...

"50 Jahre Colonia Duett" – Tünnes &


Sueper im Odeon TheaterBenimm-dich oder Loss-mich-jon, Kopf oder Bauch, Stadt oder Land? Wie und wann gelingt Leben?

Was hält Gemeinschaften zusammen? Bildung ohne Gemüt wird schnell ungenießbar. Umgekehrt ist es nicht besser. Es ist das alte duale Spiel: Tünnes oder Sc...


weiterlesen...

LSBTI-Förderprogramm 2024


stadt Koeln LogoStadt fördert Projekte zum Abbau von queerfeindlicher Gewalt und Diskriminierung

Ab sofort können bis zum 8. September 2024 Anträge für die Förderung von Projekten im LSBTI- Förderprogramm der Stadt Köln eingereicht werden, die zum Abbau von Diskr...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.