das Kultur und Nachrichtenmagazin

Nach Strafanzeige: Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt gegen Bio-Hühnerbetrieb

staatsanwaltschaftIm Fall unserer jüngst veröffentlichten Undercover-Recherche zum Thema Bio-Eier sind nun weitere Steine ins Rollen gekommen. Nachdem bereits kurze Zeit nach Veröffentlichung der tierquälerischen Bilder aus dem niedersächsichen Bio-Hühnerbetrieb die betroffenen Supermärkte die Eier aus ihrem Sortiment genommen hatten, ermittelt nun die Staatsanwaltschaft gegen den Betreiber.

Wir hatten die katastrophalen Zustände im Rahmen unserer Recherche umgehend  bei der zuständigen Schwerpunkt -Staatsanwaltschaft in Oldenburg angezeigt. Wie jetzt die Staatsanwaltschaft Oldenburg uns mitteilte, wurden die Ermittlungen aufgenommen (AZ NZS 1103 Js 60231/19). Neben der Staatsanwaltschaft hatten wir auch eine Anzeige bei der zuständigen Veterinärbehörde erstattet, diese hat jedoch nach aktuellen Pressemeldungen erst mehrere Tage nach Eingang unserer Anzeige eine Kontrolle durchgeführt und dabei offenbar “nur kleine Mängel” festgestellt. Der Tierhalter hatte so also mehr als genug Zeit, alle Spuren zu beseitigen. Unsere Bilder belegen jedoch klare Verstöße und Tierquälerei. Die Staatsanwaltschaft wird nun hoffentlich basierend auf unseren Bildern ermitteln, denn diese sind authentisch und nachweislich aus dem angezeigten Stall.

Doch leider haben wir in den vergangen Jahren oft die Erfahrung machen müssen, dass unsere Anzeigen nicht zu den gewünschten Sanktionen führen und sogar oft einfach eingestellt werden. Wir lernen somit daraus, dass wir alle diesem ausbeuterischem System der Nutztierindustrie nur durch unser eigenes Handeln entgegnen können. Wenn wir selbst aktiv werden und uns mit Messer und Gabel gegen Tierquälerei entscheiden, indem wir tierische Produkte wie Fleisch, Milch und Eier durch pflanzliche Alternativen ersetzen, können wir das millionenfache Tierleid nachhaltig beenden.

Doch wir geben nicht auf, denn wir sind davon überzeugt, dass unsere Recherchen und Bilder, den Menschen die Augen öffnen und sie so zum Umdenken bewegen. So konnten wir auch mit dieser Undercover-Recherche wieder viele Medien und Menschen erreichen, sodass es inzwischen mehr als 85 Berichterstattungen mit einer Medienreichweite von 60 Millionen gegeben hat. Damit wir auch in Zukunft so erfolgreiche Öffentlichkeits- und Medienarbeit leisten können, brauchen wir Sie an unserer Seite. Unterstützen Sie uns und die Tiere mit einer monatlichen Förderschaft, sodass wir gemeinsam gegen Tierquälerei kämpfen können!

Wir arbeiten effektiv, transparent und Ihre Förderschaft ist bei uns sicher, denn wir tragen das Spendensiegel „Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft“. Zudem werden wir regelmäßig vom Finanzamt überprüft und veröffentlichen unsere Ein- und Ausgabe auf unserer Website. Als Deutsches Tierschutzbüro e.V. legen wir Wert auf eine schlanke Verwaltung. Ihre Spenden kommen direkt bei den Tieren an und ermöglichen uns unsere erfolgreiche Arbeit. 

Quelle: www.tierschutzbuero.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

in focusgalerie - Magie der Photographie #20

20Arno Rafael Minkkinen ist ein finnisch-amerikanischer Fotograf, Dozent und Kurator, der seit über 40 Jahren fotografisch in erster Linie seinen Körper einsetzt, um surrealistische Ansichten des Menschen und der Natur ins Bild zu setzen. Mit seinen...


weiterlesen...

Neues LEA Album inkl. neuem CAPITAL BRA Song: Out now!

treppenhausLEAs drittes Album "Treppenhaus" erzählt neue Geschichten aus LEAs Leben, zeigen neue Facetten und lassen sie als Künstlerin wachsen. Dabei ist ihre eigene Art, wahre Geschichten auf musikalische Weise zu erzählen, unverkennbar. '"Zwischen meinen ...


weiterlesen...

gamescom 2020 setzt konsequent auf digital: Neue Shows, Ausbau von gamescom now und digitale devcom geplant

4 Saeulen der gamscom2020gamescom 2020 findet vom 27. bis 30. August digital statt +++ Digitaler Content-Hub gamescom now wird stark erweitert und zur ersten Anlaufstelle für alle Inhalte und News +++ Neue Digitalformate wie gamescom: Awesome Indies und gamescom: Best Of ...


weiterlesen...

Digitale Veranstaltungen im Juni an der Alanus Hochschule

csm Alanus Hochschule X Exchange Students Copyright Smilla Dankert 1091c41da702. – 05. Juni 2020
Virtuelle Hospitationswoche an der Alanus Hochschule
Studieren auf Probe: Kennenlernen aller Studiengänge
Zeit: ganztägig
Ort: Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Campus I – Johannishof und Campus II – Villestraße 3, 5334...


weiterlesen...

Übergabe der Schenkungen des Galerie+Schloss e.V. an die Bergisch Gladbacher Sammlung „Kunst aus Papier“ am 26.05.2020

schenkungAb dem 5. Juni 2020 ist die Ausstellung "NEU AUFGESTELLT - Neuerwerbungen, Schenkungen, Dauerleihgaben und mehr" in den beiden Ausstellungsetagen des Kunstmuseum Villa Zanders zu besichtigen. Der Galerie+Schloss e.V. hat an den Neuerwerbungen der ...


weiterlesen...

weitere Informationen

Kunst und Kultur in Köln

in focusGalerie Magie der Photographie #12

12Scarlett Hooft Graafland kreiert magische, fotografische Bilder, oft in weit entlegenen Gegenden der Welt, z.B. in hoch gelegenen Salztonebenen in Bolivien, einsamen Bauernhäusern in Island, Stränden in Jemen, Madagaskar oder Polarregionen, aber a...


weiterlesen...

Neue Feuerwache für die Innenstadt - Verwaltung legt Planungsbeschluss vor

stadt Koeln LogoIm Modernisierungsprozess der Feuerwehr Köln soll es einen weiteren wichtigen Schritt vorangehen: Im Rat der Stadt Köln steht am 18. Juni 2020, unter vorheriger Beteiligung der politischen Ausschüsse, der Grundsatzbeschluss und Planungsbeschluss z...


weiterlesen...

Corona-Virus: 105 Erkrankte in Köln

stadt Koeln LogoAbstand halten und Hygieneregeln befolgen!

Zur aktuellen Lage: Mit Stand, Freitag, 22. Mai 2020, 15.30 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 2.446. (gestern: ebenfalls 2.446) bestätigten Corona-Virus-Fall. 17 (gestern: 18) Perso...


weiterlesen...

Corona-Krise: Stadt Köln erhält 25.000 € - Land unterstützt ehrenamtliche Aktivitäten

stadt Koeln LogoDas Land stellt zur Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise mehr als eine Million Euro bereit. Damit sollen insbesondere die Arbeit und Hilfsangebote der Freiwilligenagenturen, Nachbarschaftsinitiativen...


weiterlesen...
fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 01.Jun 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 02.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 02.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 03.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 03.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 04.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 05.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Freitag, 05.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

pirquet.jpg
Freitag, 05.Jun 20:00 - 21:00 Uhr
AUFTAKT – Sommerkonzert in der Friedenskirche. Jazz – Klassik – World

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 06.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

lebeART Video

Interview mit der sympathischen Sängerin Aura Dione auf der Pressekonferenz zu soundaccountVideo Musik
AuraDione111

Köln InSight 10. März 2010

Aura Dione präsentierte auf einer Pressekonferenz am Mittwoch, 10.03.2...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.