das Kultur und Nachrichtenmagazin

Der Widerstand gegen Peking findet auch in Köln statt

Xu Pei KolumneIn Hongkong wird der mutige Kampf für die Freiheit weiter geführt.

Ich fühle mich bestätigt und motiviert, weiterhin über die Propaganda aus Peking aufzuklären.

Seit meinem zweiten Heimkehrversuch 2002 weise ich darauf hin, dass die Kommunistische Partei Chinas die Wurzel allen Übels ist.

Denn das kommunistische Regime hat nicht nur den Menschen ihr Recht in der sogenannten Volksrepublik China geraubt, sondern ist auch dabei, das Gleiche in Hongkong und in der Republik China auf der Insel Taiwan zu realisieren.

Sogar in Deutschland hat das KP-Regime immer mehr Einfluss. Als mir das bewusst wurde, wehrte ich mich im Rahmen meiner Möglichkeit. Beispielsweise bot ich Gegeninterviews an, wenn in deutschen Medien Propaganda aus Peking verbreitet wurde.

2014 erfuhr ich durch einen rotchinesischen Bericht http://www.china-botschaft.de/chn/sgyw/t1204999.htm unter der Überschrift „Botschafter Shi Mingde wurde vom Deutschlandfunk interviewt“ : „Deutschlandfunk hat am Sonntag in der goldenen Sendezeit um 8 und um 11 Uhr zweimal das 25 minütige Interview mit dem Botschafter Shi Mingde ausgestrahlt. 

In der VR China muss man lügen, um ein Botschafter zu werden, wie in der ehemaligen DDR. Dieser Berufslügner darf in Deutschland überall für ein totalitäres Terrorregime propagieren. Ich aber möchte seinen Gegnern, die in meinem Heimatland verfolgt und sogar umgebracht werden, meine Stimme verleihen. Bedauerlicherweise ist es mir bis heute nicht gelungen, Gegeninterviews zu geben.

Damit kann ich leben, weil ich mein Bestes getan habe, einem Terrorregime entgegenzuwirken, das mindestens 80 Millionen Menschen umgebracht hat und noch weiter den systematischen Organraub betreibt. Die universellen Grundwerte zu verteidigen, ist eigentlich die Pflicht jedes deutschen Mediums und Bürgers, nicht wahr?!

Nun hat die Protestbewegung in Hongkong den Deutschlandfunk dazu gebracht, mich zu interviewen.

Ich drücke den Hongkongern die Daumen und wünsche, dass Hongkonger auch das Bewusstsein der Deutschen für die Komplizen des Bösen in Deutschland aufwecken könnten. In Deutschland wird die kleine SED-Diktatur überwunden und aufgearbeitet, während der große Bruderstaat der SED-Diktatur Deutschland unterwandert, nicht nur mit den sogenannten "Konfuzius-Instituten", sondern auch mit den KP-Konzernen wie z.B. Huawei und den Partnerschaften in allen Bereichen und auf allen Ebenen.

Das „Chinafest“ in Köln, der Partnerschaft von Peking, gehört auch zu den Propagandaveranstaltungen, mit denen die Kommunistische Partei Chinas unter dem Deckelmantel Kultur seine Verbrechen vertuschen will.

Text: XU Pei / http://xu-pei.bluribbon.de/willkommen-welcome/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

You have no rights to post comments

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

URBANATIX dreht einen außergewöhnlichen Videoclip:

URBANATIX Bochum MichaelSchwettmann

Ganz Bochum wird zur Bühne für urbane Artistik +++ URBANATIX – die Show geht erst in 2021 weiter

Nach der gefeierten Jubiläums-Inszenierung von URBANATIX – X in 2019 ist die URBANATIX-Familie inklusive Kreativ-Team und Cast in diesem Jahr dazu ge...


weiterlesen...

AKA AKA & JUSTIN CREDIBLE Andromeda

Cover AKA AKA  Justin Credible   AndromedaDas in Berlin ansässige elektronische Duo AKA AKA, bestehend aus Hannes und Holger, hat sich 2008 auf einer Berliner Openair-Party kennengelernt und war direkt auf einer Wellenlänge. Mit unterschiedlichen Sozialisationen ausgestattet, nutzen sie s...


weiterlesen...

31.10. - 19.12.2020 Ausstellung "Louis Stettner - Early Joys" in focus Galerie

louis stettner madison avenue ny 1976 c3a56Moving other people, deeply - Anmerkungen zum Werk des Fotografen Louis Stettner von Hans-Michael Koetzle

Was für ein Leben – zwischen Fotografie und bildender Kunst, Plastik und Tafelmalerei, Frankreich und Amerika. Ein Leben zwischen Ländern und...


weiterlesen...

Johannes Oerding veröffentlich neue Single "Ungeschminkt" - Special Edition von "Konturen" erscheint im Oktober

johannes oerdingJOHANNES OERDINGs sechstes Studio-Album KONTUREN meldete nur 12 Wochen nach dem Release Ende 2019 Gold und war das erste #1-Album seiner gesamten Karriere. Selbst für einen gestandenen Musiker wie Oerding muss es ein Triumph sein, wenn ausgerechne...


weiterlesen...

ANDENKEN AN EINEN KÜNSTLER: JACQUES OFFENBACH-TAGE VOM 5.10.-31.10. VERANSTALTUNGSREIHE ZUM 140. TODESTAG

jacques offenbach 2019 formdusche.de- GLOCKENSPIEL AM KÖLNER RATHAUS ZUM 140. TODESTAG AM 5.10.2020
- DREI OFFENBACH-SPAZIERGÄNGE MIT STRASSENTHEATER DURCH KÖLN AM 31.10. UND 1.11.
- RADIO & LIVE: PODIUMSDISKUSSION UND LIVEKONZERT

Köln, 24.09.2020. Was hätte Jacques Offenbach wohl zu ...


weiterlesen...

weitere Informationen

Gesundheit und Bildung

14.05.- 15.05.2021 Call for Papers

csm AGIK 2020 KuTh 32ef032f70Symposium „Kunsttherapie & Diversität: Zeitaktuelle Perspektiven“ Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und Arbeitsgruppe AGIK (Arbeitsgruppe für inter- und transkulturelle Kunsttherapie)

Rassismus, Antisemitismus, Migration, Rechtspopulism...


weiterlesen...

Kay One feat. Cristobal knacken mit dem »Bachata« Video 1 Mio Views

kay oneMit seiner neuen Single „Bachata“ liefert Kay One den Sound für lange Sommerabende mit tropischen Temperaturen. Angelehnt an den „Bachata“, ein aus der Dominikanischen Republik stammender smoother Tanzstil, verbreitet die Nummer durch die eingängi...


weiterlesen...

Football Manager Debüt im Epic Games Store – FM20 Ist diese Woche kostenfrei

football managerSEGA und Sports Interactive freuen sich sehr, bekanntgeben zu können, dass der Football Manager™ 2020 ab sofort im Epic Games Store verfügbar ist. Zukünftige Editionen werden dort ebenfalls nicht-exklusiv verfügbar sein.

Um diese Neuigkeit gebühre...


weiterlesen...

Ausstellung - MOHAMED AL KADRI „Zwei Kontinente gefaltet unter einem Kissen“

image 16 09 20 01 06Anders als viele seiner Mitstreiter ist der Künstler Mohamed Al Kadri mit biografischen Informationen zu seiner Person äußerst zurückhaltend, die von seinem eigentlichen Anliegen ablenken könnten, nicht der Maler sei wichtig so begründet er, sonde...


weiterlesen...
landmann ausstellung.jpg
Dienstag, 29.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Dienstag, 29.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Dienstag, 29.Sep 19:00 - Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 30.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 01.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

lebeART Video

VIDEO Künstler dein Veedel Folge 2: Aggii Gosse führt durch KlettenbergVideo Künstler Dein Veedel
kuenstler dein veedel aggii gosse klettenberg

Künstler Dein Veedel stellt in jeder Folge einen Kölner Künstler und dessen alltägliches Umfeld g...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.