das Kultur und Nachrichtenmagazin

Angela Merkel - ein Lügensystem made by Stalin?

AngelastalinChinesisch ist eine Symbolsprache, in deren Schriftzeichen die traditionelle Weltanschauung abgebildet und überliefert wird. Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr ihre Sprache nimmt. Dadurch wird die Nation entwurzelt. Der orwellsche Neusprech: Rotchinesisch

1931 wurde in der Sowjetunion die erste Konferenz abgehalten, um die chinesische Sprache zu vernichten, indem die chinesischen Schriftzeichen durch lateinische Buchstaben ersetzt werden sollten. Kaum hatten die internationalen Kommunisten die mittels Wahl legitimierte chinesische Regierung auf die Insel Taiwan vertrieben, erklärte Stalin 1950, die KP Chinas dabei unterstützen zu wollen, die chinesische Schrift zu beseitigen. 1952 schickte er einen Vertreter nach Peking, um seinen Plan durchzusetzen. Aber die chinesische Schrift ist vitaler als ihr Vernichter. Der Tod von Stalin leitete den Bruch zwischen der Sowjetunion und Rotchina ein, sodass die stalinistische Vernichtung der chinesischen Schrift scheiterte.

Nachdem 1957 die KP Chinas Millionen gebildete Chinesen als „Rechtselemente“ abstempelte und verfolgte, wurden etwa 2300 Schriftzeichen als Grundwortschatz für den orwellschen Neusprech genommen und entstellt. Die sinnentleerten und formentstellten Schriftzeichen stellen das von Kommunisten ideologisierte Neuchinesisch dar, welches im Machtbereich der KP Chinas seitdem gelehrt und gelernt wird.

Deshalb werden die Deutschen auch über das Rotchinesisch kommunistifiziert, also kommunistisch infiziert, wie alle Volksgruppen in dem kommunistischen China. Chinesen, die in der DDR studierten, lernten auch das ideologisierte Deutsch und wurden deutsch kommunistifiziert. Um diesen orwellschen Neusprech in der deutschen Sprache zu verdeutlichen, nenne ich Ihnen einige Beispiele: Aus Engel wurde in der DDR „Geflügelte Jahresendfigur“. Flüchtling —„Grenzverletzer , Regimegegner—„Konterrevolutionär“ , Berliner Mauer—„Antifaschistischer Schutzwall“ usw.

Als ich nach Deutschland kam, kannte ich auch nur das Rotchinesisch. Aber durch das Tiananmen-Massaker lernte ich Chinesen aus der Republik China und das traditionelle Chinesisch kennen, das außerhalb Rotchinas überliefert worden ist. Dank der Freiheit im Westen ist es mir gelungen, mich vom Rotchinesisch und seinem roten Gedankenkäfig zu befreien. Die westlichen Linken aber begeben sich freiwillig in diesen Gedankenkäfig und viele bleiben drin verhaftet. Sie tragen dazu bei, die Lügen made in Peking weltweit zu verbreiten.

Angela Merkel unterstützt die U-Boote der KP Chinas, die sich "Konfuzius-Institute" nennen

Das Lügensystem, das die Kommunisten in die chinesische Sprache eingeführt haben, wird über die Sprachvermittlung insbesondere über die „Konfuzius-Institute“ und „-Klassen“ weltweit verbreitet. Dagegen wehre ich mich seit 2007. Denn die KP Chinas verstößt bis heute gegen Konfuzius. Er handelte beispielgebend nach Maximen wie z.B.: „Bildung für alle, ungeachtet ihrer Herkunft“ oder „Was man sich selbst nicht antun möchte, darf man auch anderen nicht zufügen“.

2011 berichtete Bloomberg, dass seit 2004 das KP-Regime 500 Millionen Dollar ausgab, um weltweit „Konfuzius-Institute“ zu errichten. Die Erziehungsausgaben machten 2004 jedoch nur 2.79 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt in der VR China aus. 2005 sind 114 Millionen angemeldete Einwohner in der VR China Analphabeten und Millionen Kinder können nicht zur Schule gehen. Ein totalitäres Regime beutet nicht nur die eigene Bevölkerung aus, sondern verstößt auch gegen alle geltenden Regeln in jedem Bereich, auch im Bankwesen.

Zwischen 2004 und 2015 hat das KP-Regime insgesamt 88 000 Milliarden Yuan gedruckt. Das sind etwa 18 000 Milliarden Dollar und entsprechen dem amerikanischen Bruttoinlandsprodukt!

Damit kann die KP Chinas ihre große Auslandspropaganda betreiben, welche diverse Prominenten und Institutionen im Westen einschließt, was für Namen sie auch tragen mögen. Die Deutsche Welle gehört leider auch dazu.

Trotz unseren Warnungen hat Angela Merkel im August 2016 das 17. Propagandazentrum des KP-Regimes in Deutschland eröffnet.

Merkel macht sich also zur Komplize von Peking, ich aber unterstütze Freiheitskämpfer weltweit!

Quelle: XU Pei - http://xu-pei.bluribbon.de/willkommen-welcome/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

You have no rights to post comments

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Eine neue Grundschule und neue Bildungsgänge- Ratsbeschlüsse zur Weiterentwicklung der Kölner Schullandschaft

stadt Koeln LogoDer Rat hat sich in seiner Sitzung am 6. Februar 2020 einige Beschlüsse zur Weiterentwicklung der Kölner Schullandschaft beschlossen.

So wurde ein sogenannter schulrechtlicher Errichtungsbeschluss für eine dreizügige Grundschule als offene Ganztag...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald e.V. "Keinen Regenwald für Palmöl opfern!"

kamerun regenwaldIn Kamerun will die Regierung 60.000 Hektar Regenwald zum Kahlschlag für Palmöl-Plantagen freigeben. Da die Konzession auf fünfzig Kilometern Länge an den Campo-Ma’an-Nationalpark grenzt, sind das Schutzgebiet, Wanderrouten von Tieren und der Lebe...


weiterlesen...

19.02.2020 Protestkundgebung vor dem Amts-/Landgericht - Einstellung eines Verfahrens wegen sexueller Belästigung!

edelgardEine Kölnerin hatte Anzeige erstattet, weil ihr ein Mann auf der Rolltreppe unter den Rock gegriffen und sie begrapscht habe.
Nach der Beweisaufnahme wurde ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung eröffnet, das am 7. Februar ein inakzeptables...


weiterlesen...

Massiv in Mensch & Patenbrigade: Wolff "Tanzmusik 2.0" VÖ: 03.03.2020

massiv in menschMit einer sehr cluborientierten Neuauflage ihres Songs „Tanzmusik“ starten Massiv in Mensch ins neue Jahr. Geremixt wurde die Nummer von keinem Geringeren als Sven Wolff (Patenbrigade: Wolff). Herausgekommen ist eine Mischung aus EBM, Electro und ...


weiterlesen...

21.03.2020 - 7. Kölner Wohnprojektetag "Mehr als Wohnen"

wohnprojektetagZum siebten Mal laden wir zum Kölner Wohnprojektetag ein. Dieser hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Treffpunkt für Akteurinnen und Akteure und Interessierte am gemeinschaftlichen Bauen und Wohnen in der Region entwickelt.
Wie i...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

JAN&JASCHA "Liebes Leben“ Album-VÖ: 24.04.2020

JANJASCHA   Liebes Leben   AlbumcoverSie kennen sich schon seit ihren frühesten Sandkastentagen – eine Vertrautheit und Harmonie, die man ihren Songs deutlich anhört. Seit mehr als zwei Jahrzehnten machen Jan Hauke und Jascha Welzel nun schon gemeinsam Musik, die beide zu einer unzer...


weiterlesen...

Premiere: DNA von Dennis Kelly - Schauspielstudierende der Alanus Hochschule bringen Drama auf die Bühne

DNA Foto Celine GrunerWie wählen wir unsere Anführer? Und warum entscheiden wir uns, ihnen zu folgen? Bühne frei für das packende Theaterstück DNA von Dennis Kelly – eine Geschichte über Tyrannei, Schuld, Freundschaft und Loyalität. Premiere ist am Samstag, 15. Februar...


weiterlesen...

"Wohnen für Hilfe": Biete Zimmer gegen Unterstützung im Haushalt

stadt Koeln LogoStädtische Kampagne unterstützt Wohnrauminitiativen für Studierende

Jahr für Jahr suchen Studierende in Köln zu Semesterbeginn nach einem preiswerten Zimmer oder einer preiswerten Wohnung. Die Möglichkeiten, in Studentenwohnheimen oder Wohngemeins...


weiterlesen...

Video-Premiere MATTN vs Stavros Martina & Kevin D - Girlz Wanna Have Fun

Cover MATTN vs Stavros Martina  Kevin D   Girlz Wanna Have FunMATTN HAT EINEN EINZIGARTIGEN DANCE SPIN-OFF AUF CYNDI LAUPERS KLASSIKER "GIRLS JUST WANT TO HAVE FUN" GELEGT

Für die gebürtige Belgierin MATTN war 2019 ein Jahr voller bemerkenswerter Erfolge, so kletterte sie 21 Plätze in den DJ Mag Top 100 auf ...


weiterlesen...

lebeART Video

Video-Portrait des Künstlers Manfred SchülerVideo Kunst und Kultur
P1020053

Manfred Schüler: 1949 bei Magdeburg geboren, Kunststudium in Köln, Meisterschüler, Gashund. Schwe...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2
week 6 3 4 5 6 7 8 9
week 7 10 11 12 13 14 15 16
week 8 17 18 19 20 21 22 23
week 9 24 25 26 27 28 29

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.