Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

30.05.- 02.06.2019 Iranisches Filmfestival Köln - Filmforum NRW

visionsSeit 2013 präsentieren wir iranische Filme in Köln. Vom 30. Mai bis 2. Juni geben wir erneut Einblicke in das faszinierende Filmland Iran, seine kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen: mit Podiumsdiskussionen, in Gesprächen mit Filmschaffenden – und natürlich mit einem möglichst vielfältigen Programm.

An Filmen mangelt es im Iran momentan nicht: „Visions of Iran“ wartet mit starken Spielfilm-Debüts auf – Arash Lahootis „Orange Days" erzählt vom harten Alltag einer Kolonne Erntearbeiterinnen, Alireza Motamedis „Reza" porträtiert einen sanften Individualisten, der sich familiären Zwängen entzieht, und Hossein Toghiri zeigt eine Gruppe junger Städter auf der Suche nach dem Glück („Report of Yousefi 's Runaway"). Kein Debütant mehr, aber immer noch ein enfant terrible ist Hooman Seyedi: Mit „Sheeple" durchstreift er die von Armut und Drogenkonsum geprägten Teheraner Slums. Dagegen verfolgt Altmeister Kianoush Ayari mit dem im Iran zensierten „The Paternal House" die Spuren eines fast 100 Jahre zurückliegenden Verbrechens.

Auch mit den Dokumentarfilmen blicken wir direkt in die Gesellschaft: Die in Köln lebende Bahar Ebrahim lässt im Eröffnungsfilm „16 Frauen" Teheranerinnen zu Wort kommen... „Mouth Harp in Minor Key" porträtiert den bedeutenden Filmhistoriker Hamid Naficy im kalifornischen Exil.

Aus aktuellem Anlass schauen wir außerdem auf die dramatische Wassersituation im regenarmen Iran (Mohammad Ehsanis „Karoon", mit anschließender Diskussion!). Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Minderheiten des Landes: „Song of God" führt in die rätselhafte Kultur der Yarsani ein, die durch die Meister der Tanburlaute weitervermittelt wird. Darüber hinaus zeigen wir drei Kurzfilmblöcke in Kooperationen mit iranischen Verbänden. Und mit Animationsfilmen von KANOON wenden wir uns dieses Jahr auch an die jüngeren Zuschauer.

Was gibt es noch? Bereits am 29. Mai gibt die Regisseurin Ghasideh Golmakani im Café Schallplatte eine multimediale Buchpräsentation: “Ali Abbassi Presents: 30 Years of Nightmare“ über einen bedeutenden Produzenten.

Weitere Informationen unter: https://www.iranian-filmfestival.com/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

AIRBEAT ONE 2019 - DER SOUNDTRACK ZU NORDDEUTSCHLANDS GRÖSSTEM ELEKTRONISCHEN MUSIKFESTIVAL

Airbeat One 2019 Cover  RGB3 CDS // 60 TRACKS // 3 MIXE
Mainstage Mix | Terminal Mix | Psytrance Mix
3 CD-Set | DOWNLOAD: OUT 21.06.2019

Vom 10. bis 14. Juli 2019 steigt zum 18. Mal das AIRBEAT ONE Dance Festival auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe. Das größte elektronische Musi...


weiterlesen...

Kreativer Sommer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Alanus Werkhaus

Sommerferienkurse am Alanus Werkhaus 2019 Bildautorin Stefanie GatherIn einem Monat ist es so weit: Die Sommerferien starten! In der ersten Ferienwoche vom 15. bis 19. Juli bietet das Alanus Werkhaus wieder ganztägige Ferienkurse für Kinder und Jugendliche sowie Atelierplätze für Erwachsene an. Anmeldungen für alle...


weiterlesen...

Scatman John, Lou Bega - “Scatman & Hatman”… Travel in Time

Lou Bega ScatmanHatman CoverJohn Larkin, der 1995 als Scatman John einen internationalen Hit mit »Scatman – ski-ba-bop-ba-bop« hatte und Lou Bega, der 1999 mit seinem »Mambo No. 5« die Welt mit dem Mambo-Virus infizierte, veröffentlichen ihren gemeinsamen Song „Scatman &...


weiterlesen...

04.06.2019 M.S. KALK und MEMORY LAB präsentieren: Sizilien Express

sizilienUnter der Stadtautobahn am Fuße des Kalkbergs oder am Alten Kalker Bahnhof stehen gelegentlich die LKWs von sizilianischen Lebensmittelimporteuren. Von ihrer Ladefläche verkaufen sie Eingemachtes in Gläsern und Dosen, vakuumverpackte Salami und Kä...


weiterlesen...

Johnny Depp erfüllt sich Geburtstagswunsch und singt "Heroes"!

hollywood jonnyDie Hollywood Vampires nahmen im vergangenen Jahr ihre ganz eigene Version von David Bowies "Heroes" in den legendären Hansa Studios, Berlin auf.

In ebendiesem Studio verfasste David Bowie 1977 das Original – und 2019 sind Alice Cooper, Johnny Dep...


weiterlesen...

Köln Termine

CRGH032.jpg
Dienstag, 18.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Howard Smith Universe.jpg
Dienstag, 18.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Dienstag, 18.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

CRGH032.jpg
Mittwoch, 19.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Howard Smith Universe.jpg
Mittwoch, 19.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Mittwoch, 19.Jun 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 19.Jun 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 20.Jun 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 20.Jun 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

agii gosse, Big Barbie, Fotografie.JPG
Donnerstag, 20.Jun 15:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung Gruppe 56 feat. agii gosse "BARBIE"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok