das Kultur und Nachrichtenmagazin

18.11.- 13.12. 2017 Ausstellung "KUBA ART & J.CHART"

kubart2 Künstler aus Kuba: Belsy und Gorga und ein polnischer Künstler Jerzy Chartowski, präsentieren mittelgroße und großformatigen Acrylwerken sowie Arbeiten basierend auf Mischtechniken. Die konträre Ausstellung wechselt zwischen den detailreichen, figürlichen, mal romantisch, mal archaisch, mal spirituell anmutenden collagenhaften Bildnissen Belsys und den symbolisch ausdrucksstarken, in ihrer Komposition reduzierten, fließenden Malereien Gorgas. Vereinigung finden die Werke in ihrer Hinwendung zu Motiven aus der Natur. Wasser, Tiere, Nacht sowie warme Farbtöne spiegeln sich in nahezu allen Exponaten und lassen den Betrachter an einer Feier des Lebens teilhaben. Dazu kommen noch Arbeiten von dem, in Krefeld seit Jahren lebenden, polnischen Künstler Jerzy Chartowski, die mit Farbe und Form Perfektionen erreicht.

Die Ausstellung in der Alt Niederkassel 49 in Düsseldorf wird vom 18.November 2017 bis zum 13.Dezember 2017 zu sehen sein. Der gesamte Erlös aus verkauften Bildern geht im Rahmen eines Non-Profit-Projekts an die Künstler nach Havanna, Kuba.
Eintritt frei.

BELSY B. COBIELLAS CRUZ, geb. in 1971 in Holguin/ Kuba, wohnt und arbeitet in Havanna als freischaffende Künstlerin. Sie kommt aus einer Künstlerfamilie und hat schon als 12-jähriges Mädchen mit der künstlerischen Edukation angefangen. Dann lief ihre professionelle Bahn weiter, bis nach Havanna zur Kunstakademie (1988-1990). Bis heute hat sie an mehr als 30 Einzelund Gruppenausstellungen in Kuba und auch international, in Deutschland (Hagen, Köln), Kanada, Frankreich und USA teilgenommen. Sie bekam in Kuba zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Belsy kreiert eigene Welten, die die Szenen zwischen täglichem und mystischem Leben zeigen und von kubanischen Volksgeschichten und Märchen erzählen, wo sich die katholische Religion mit altafrikanischen Kulten mischt. Belsys Arbeiten sind figurativ und spirituell. Sie malt schichtweise auf Leinen mit Acryl.

RUBEN A. RIVERO GORGA, geb.in 1975 in Holguin/ Kuba, wohnt und arbeitet in Havanna als freischaffender Künstler, Maler, Bildhauer und Radierer. Er besuchte Kunstakademien in Holguin und in Havanna. Bis heute hat er an mehr als 20 Einzel-, Doppel- und Gruppenausstellungen in Kuba als auch international, in Deutschland (Köln) teilgenommen. Er hat in Kuba zahlreiche Preise gewonnen und dort an verschiedenen Projekten als Bildhauer sowie Einrichtungs- und Wanddekorateur für TV-Studios und Theater gearbeitet. Zur Zeit renoviert er in Havanna alte Paläste. Ruben ist ein Künstler, der mit verschiedenen Materialien wie Holz, Papier, Farbe, Zement, Sand, Kleber etc. arbeitet. Seine Bilder sind symbolisch ausdrucksstark, in ihrer Komposition reduziert und fließend. Seine neusten Arbeiten unter dem Titel „Angels“ entstanden nach seinem Aufenthalt in Los Angeles 2016, USA, wo er die abstrakte Kunst live kennenlernte und sich u. a. von Edward Moses Werken inspirieren ließ.

JERZY CHARTOWSKI wurde 1948 in Slupsk/Polen geboren, studierte von 1970 bis 1976 an der Hochschule für Bildende Künste in Danzig und Krakau Malerei, Zeichnung und Grafikdesign. Als Dozent unterrichtete er an der Hochschule für Bildende Künste in Danzig von 1977 bis 1980. Seit 1981 lebt Jerzy Chartowski als freischaffender Künstler in Deutschland. Hier wurde er schnell in etablierte Künstlerkreise aufgenommen. Es folgen Ausstellungen und Projekte mit Günter Grass, Herman van Veen, Joseph Beuys, Günther Aloys, Inge Fu&Walter W. Ziegler, Janusz Strobel, Lech Wieleba u. a. Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, z. B. dem Preis des polnischen Kultur- und Kunstministerium darunter dreimal mit dem Preis für das Plakat des Jahres. Mittlerweile schaut er auf über vierzig erfolgreiche Jahre seines Schaffens zurück. Seine Arbeiten befinden sich in privaten und staatlichen Sammlung im In- und Ausland. Sein neustes Projekt heißt „Leben mit Kunst“ es beschäftigt sich mit der Kunst im öffentlichen Raum, genauer gesagt, den Parkanlagen der Seidenstadt Krefeld.

RESTAURANT „DORFSCHÄNKE“ lädt sie herzlich ein zur Kunstausstellung mit kubanischen Salsa-Rythmen & mehr.

VERNISSAGE Samstag, 18. Nov. 2017, 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer 18. Nov. bis 13. Dez. 2017

RESTAURANT „DORFSCHÄNKE“
ALT NIEDERKASSEL 49
40547 DÜSSELDORF

KONTAKT UNTER TEL. 0211 954 25 010
Kontakt unter Tel. 0172 – 20 67 983, jurek@chartowski-art

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

lebeART Video

VIDEO - Kunsttage Rhein-Erft 2013Video Kunst und Kultur
kunsttagebrauweiler2013

http://youtu.be/QG4fvL1Y7fw

 

Köln-InSight.TV war bei den 25. Kunst-Tagen Rhein-Erft am 20. und 2...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Leser Online

Aktuell sind 2939 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Anzeige