das Kultur und Nachrichtenmagazin

"Lichtjahre voraus – Weltraumforschung in Köln" Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt zu Gast in der Stadtbibliothek Köln

astronaut dlr cc by 3 0Am Mittwoch, 15. November 2017, von 19 bis circa 21.30 Uhr heißt es in der Zentralbibliothek, Josef-Haubrich-Hof 1, Köln-Innenstadt, wieder "Lichtjahre voraus – Weltraumforschung in Köln". Einmal im Jahr und zum mittlerweile fünften Mal ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in der Stadtbibliothek Köln zu Gast, um einen exklusiven Einblick in die aktuellen Projekte der Kölner und Bonner Weltraumforschung zu geben.

Das Publikum kann sich auf drei hochaktuelle und spannende Vorträge freuen: Fiona Lenz vom Cross-Media-Team der DLR-Kommunikation spricht über die vielfältigen Möglichkeiten, bei Raumfahrtmissionen und Forschungsprojekten online live dabei zu sein. Christian Krause vom Nutzerzentrum für Weltraumexperimente, Mascot-Kontrollzentrum, stellt das Projekt über den Asteroiden-Lander Mascot der japanischen Hayabusa-2-Mission vor. Volker Schmid, DLR-Raumfahrtmanagement, Abteilung Astronautische Raumfahrt, ISS und Exploration, berichtet über Alexander Gersts neue ISS-Mission: "HORIZONS – Wissen für Morgen: Alexander Gerst 2.0". Nach den Vorträgen kann das Publikum Fragen an die Vortragenden richten.

Zum Abschluss der Veranstaltung gibt es eine Verlosung mit verschiedenen Preisen zu den Themen Astronomie und Raumfahrt. Hauptgewinn ist eine Führung durch den Kölner Standort des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt.

Der Eintritt ist frei, Einlass ist um 18.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Stadtbibliothek freut sich aber über einen Eintrag auf ihrer Facebook-Veranstaltungsseite, um die Gästezahl einschätzen zu können.

Die Veranstaltung findet in der Reihe geeks@cologne der Stadtbibliothek Köln und in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) statt. Unterstützt wird sie durch Kölncampus.

Mehr Informationen zur Reihe und zur Veranstaltung

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Simone Winkelhog / http://www.stadt-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

lebeART Video

VIDEO - Köln-InSight.TV trifft die Band „DIE NEUERER" auf dem Kiosk Konzert in EhrenfeldVideo Musik
die_neuner_kiosk_konzert

Selda Güven-Strohhäcker sprach mit Jörn Milack und Rainer Welsch von "Die Neuerer" über die Entst...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Leser Online

Aktuell sind 2880 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Anzeige