das Kultur und Nachrichtenmagazin

Europäisches Zentrum für digitale Versicherungswirtschaft - In Köln-Mülheim eröffnet am 13. November 2017 das "InsurLab Germany"

logoAm Montag, 13. November 2017, geht in Köln-Mülheim das "InsurLab Germany" an den Start. Dieser Zusammenschluss aus deutschen Versicherungsunternehmen, öffentlicher Hand, Wissenschaft, Forschung und digitalen Startups will gezielt die Versicherungswirtschaft mit allen Innovationen und technologischen Entwicklungen zusammenführen, die für diese Branche relevant sind – über das eigentliche Versicherungskerngeschäft hinaus. Als Sitz des "InsurLab Germany" soll Köln eine Begegnungs- und Entwicklungsstätte der "Versicherungswirtschaft von morgen" nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa werden. Oberbürgermeisterin Henriette Reker zeigt sich überzeugt:

Das InsurLab Germany ist ein wichtiger Baustein für Köln und Nordrhein-Westfalen, sich als attraktiver Standort für Versicherungsunternehmen aus ganz Europa, die den digitalen Transformationsprozess aktiv angehen und den Zugang zu Technologie und Innovationen suchen, zu profilieren. Auch Startups mit Geschäftsmodellen, die für die Versicherungswirtschaft relevant sind, werden von dem neuen InsurLab profitieren.

Experten aus der Versicherungswirtschaft, Investoren, Industrie- und Handelskammer zu Köln, Universität zu Köln, Technische Hochschule Köln, IT-Dienstleister und Stadt Köln haben eng kooperiert, um die Kölner Bewerbung und die Konzeption des InsurLab Germany zu erarbeiten. Im Mai 2017 fand auf Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker die Gründungsversammlung des InsurLab Germany e.V. im Historischen Rathaus in Köln statt. Seither wächst der Kreis der engagierten Unternehmen aus ganz Deutschland stetig. Das InsurLab Germany e.V. wird vom Bundeswirtschaftministerium im Rahmen der de.hub Initiative unterstützt. Es ist national und international ausgerichtet und steht grundsätzlich allen Versicherungsunternehmen und Startups offen.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Simone Winkelhog / http://www.stadt-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

lebeART Video

VIDEO - penumatic sculptures von Franz Bahr - "Spider" eine sculpture entsteht.Video Kunst und Kultur
franz_bahr

Dies ist eine Filmdokumentation über die Entstehung einer pneumatic sculpture. Sie werden Zeuge, ...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Leser Online

Aktuell sind 2909 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Anzeige