das Kultur und Nachrichtenmagazin

Von "Wallrafs Erbe" bis "Es war einmal in Amerika" Wallraf-Richartz-Museum präsentiert vielfältiges Programm für 2018

wrm 2018 teaser amerika 02Im Winter 2018/19 widmet sich das Wallraf-Richartz-Museum mit einer einmaligen Überblicksausstellung der US-amerikanischen Kunst zwischen 1650 und 1950. Die Schau beginnt mit Werken aus der Kolonialzeit, führt zu den Meistern des amerikanischen Realismus und endet mit Beispielen des Abstrakten Expressionismus. Mehr als 120 hochkarätige Leihgaben aus den renommiertesten Sammlungen und Museen der Vereinigten Staaten und Europa holt das Wallraf für "Es war einmal in Amerika" (23. November 2018 bis 24. März 2019) an den Rhein. Nach Inhalt und Umfang wird die Sonderschau die erste ihrer Art in Deutschland sein.

Doch die Amerikaschau ist nicht der einzige Höhepunkt im Programm des Kölner Hauses. So würdigt das Museum mit "Wallrafs Erbe – Ein Bürger rettet Köln" seinen Gründungsvater Ferdinand Franz Wallraf, der vor 200 Jahren am 9. Mai 1818 das Testament unterschrieb, mit dem er der Stadt Köln seine riesige Sammlung von Kunst- und Kulturgütern vermachte. Die Ausstellung vom 23. März bis 8. Juli 2018 zeigt eine Vielzahl von Gemälden, Zeichnungen, antiken Werken, naturwissenschaftlichen Geräten, kostbaren Handschriften sowie Skulpturen, und fragt dabei vor allem auch nach der Rolle, die Wallraf heute noch spielt.

In seinem Graphischen Kabinett präsentiert das Wallraf insgesamt drei neue Sonderausstellungen: "Der Brief und die Zeichnung" (23. Februar bis 21. Mai 2018) spiegelt das faszinierende Verhältnis beider Medien und zeigt dabei eine Auswahl ungewöhnlicher Künstlerbriefe von Rubens über Goethe bis zu Corinth. Zeichnende Meister aus Flandern können vom 15. Juni bis 9. September 2018 in der Sonderschau "Rubens, Jordaens & Co" bewundert werden. Und mit "Schatten im Blick?" (28. September 2018 bis 13. Januar 2019) begibt sich das Museum auf die Spurensuche nach Schattendarstellungen in der Kunst.

Last but not least widmet sich das Wallraf mit der Sammlungspräsentation "Sonntag des Lebens" (13. Juli 2018 bis 30. Juni 2019) dem Lifestyle im Barock und zeigt dafür eine Auswahl von glamourösen Porträts und Stillleben aus der Zeit.

Ausstellungsprogramm 2018 PDF, 187 kb
Weitere Informationen zum Ausstellungsprogramm

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Sabine Wotzlaw / http://www.stadt-koeln.de
Quelle Foto: http://www.wallraf.museum/

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

11.02. – 02.12.2018 Von Pulverdampf und Schlachtidyll - Weißes Gold aus der Frankenthaler Manufaktur - Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

pulverDie Sonderausstellung „Von Pulverdampf und Schlachtidyll“ entführt ins 18. Jahrhundert, als Porzellan so kostbar war, dass es auch „weißes Gold“ genannt wurde. Von China aus trat es seinen Siegeszug nach Europa an und durfte bald an keinem Fürsten...


weiterlesen...

11.02. - 02.12.2018 Von Pulverdampf und Schlachtidyll - Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

pulverEin Meisterwerk des weltberühmten Frankenthaler Porzellans erstrahlt in der Ausstellung „Von Pulverdampf und Schlachtidyll“. Selten hat sich ein Kaffee- und Teeservice mit 43 Teilen so vollständig erhalten. C. H. Winterstein, einer der besten Fran...


weiterlesen...

04.03.2018 DER GRÜNE MARKT - BONN EDITION

imageWir freuen uns, euch die erste Ausgabe des ökologischen Lifestyle-Marktes in Bonn zu präsentieren! Dieser Eventmarkt sieht sich als Plattform und Genussmeile für alles, was unser Leben in der Stadt grüner macht. Wir wollen keinen Bereich auslassen...


weiterlesen...

22.06.- 24.06.2018 Kretz Personaltraining & -coaching "Bin im Kloster - zum Thema Achtsamkeit" Benediktinerabtei Kornelimünster

kreuzgang kornelimünsterAchtsamkeit – Einführung in eine wirkungsvolle Selbsthilfe-Methode für Körper, Geist und Seele Stress kann ein Motor für viel Gutes sein (Eustress), aber auch zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden führen und Arbeitsleistungen sowie das allgemein...


weiterlesen...

17.02.2018 "Kölner Clubs – früher und heute" Finissage mit multimedialer Lesung – Songs aus den Pop-Hauptstädten der Welt

bilder stadtbibliothek kölner clubs 320Seit vielen Jahrzehnten hat Köln eine sehr lebendige und vielseitige Clubszene. Namhafte nationale und internationale Künstler sind aus der Kölner Clubszene hervorgegangen.

In Kooperation mit dem Musikarchiv NRW zeigt die Stadtbibliothek Köln noch ...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Straßenbau 4.0: Mehr Sicherheit, bessere Qualität. Forschungsprojekt der TH Köln und vier Projektpartnern

th koelnBeschäftigte im Straßenbau sind weitreichenden Gefahren ausgesetzt: Neben dem erhöhten Risiko für Arbeitsunfälle sind Dämpfe, Lärm und Vibrationen belastende Faktoren. Das Forschungsprojekt „Autonom arbeitende Maschinen im Straßenbau 4.0“ unter Le...


weiterlesen...

Kostenfreies InfoForum zu Stressbewältigung im Beruf mittels Embodiment

KSK LogoKreissparkasse Köln setzt neuen Schwerpunkt in ihrem Veranstaltungsangebot für Gründer und Unternehmen

Köln, den 19. Februar 2018 Unter der Marke S-ManagementForum bündelt die Kreissparkasse Köln ihre Aktivitäten zur Förderung von Existenzgründern...


weiterlesen...

Kunst und Wissenschaft erleben - Tage der offenen Tür an der Alanus Hochschule

Tage der offenen Tuer Alanus HochschulecNola BunkeAm 23. und 24. März lädt die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn unter dem Motto „Augen.Blick.Mal“ zu zwei Tagen voller Kultur- und Informationsveranstaltungen ein. Ausstellungen, Atelierführungen, Schauspiel- und Tanza...


weiterlesen...

48. KUNSTHANDWERKER MARKT IM ENGELSHOF am 17. + 18. MÄRZ 2018 mit 140 Ausstellern aus ganz Deutschland

engelshofDas schöne Ambiente und insbesondere die ausgewogene Mischung hochwertiger Aussteller haben den Engelshof zu einem begehrten Ziel für Kunsthandwerker und Besucher werden lassen. Mit 130 Ausstellern (in vier Sälen und im Innenhof) und über 4000 Bes...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - Pinseltransformation von Jo TehVideo Kunst und Kultur
pinseltransformation

Mc-proMedia - lebeART hat den Künstler Jo Teh bei der Entstehung des Werkes Panorama Nr.14 über e...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4
week 6 5 6 7 8 9 10 11
week 7 12 13 14 15 16 17 18
week 8 19 20 21 22 23 24 25
week 9 26 27 28

Anzeige