das Kultur und Nachrichtenmagazin

VIDEO - Anubhab-Academy das indische Musikensemble

Selda Güven-Strohhäcker von Köln-InSight.TV trifft Anubhab-Academy in der Galerie-Graf-Adolf.

Anubhab_Academy_koeln_01Das indische Musikensemble Anubhab, gründete sich in Kalkutta und ist seit mehr als 15 Jahren mit wechselnder Besetzung in ganz Europa unterwegs. Damit bringen die Musiker mit ihrer Musik die indische Kultur in den Westen.

Mit gefühlvollen Texten ist das Ensemble auch bekannt für seine weltoffene Sichtweise. So besteht seit 2008 in Köln die Gelegenheit, die indische Kultur und Musik in der ANUBHAB-ACADEMY kennenzulernen. Selda Güven-Strohhäcker von Köln-InSight.TV hat ein interessantes Crossover-Interview mit den warmherzigen ANUBHAB Gründern geführt.   

Anubhab faszinierte und konfrontierte gleichzeitig mit einer ganz anderen Art von Musik, die wir Europäer nicht gewohnt sind: “Toll und mit soviel Hingabe und Liebe haben sie gespielt und gesungen”, sagten einige Zuhörer nach dem Konzert.

in HD auf YouTube sehen

Anubhab Academy hat sich zum Ziele gesetzt die indische Kultur dem europäischen Publikum näher bringen und verständlicher machen. Zusätzlich möchten die Künstler, die in Deutschland lebenden Mitmenschen aus Indien, Afghanistan, Pakistan, Bangladesh... zu erreichen. Anubhab möchte ihnen die Möglichkeit geben, ihren Wurzeln wieder etwas näher zu kommen.

Durch die Musik möchten die sympathischen Musiker zeigen, wie schön, interessant und aufregend es ist, die indische Musik mit anderen Musikstilen, wie z.B. Jazz, Ethno, Obertonmusik u.v.m. zu verbinden. Die Räume der ANUBHAB-ACADEMY sollen daher ein Treffpunkt sein, für einen friedlichen interkulturellen Austausch zwischen Menschen aus aller Welt.

Ein weiteres wichtiges Anliegen der Anubhab-ACADEMY ist die Unterstützung des indischen Kondolia Krankenhaus, für das die Musiker regelmäßig sammeln und Benefiz-Konzerte veranstalten.

Informationen: Kondolia Krankenhaus Förderverein Euskirchen:  http://www.kondolia.de/

Anubhab im Internet: http://www.anubhab.net

ein Beitrag von Selda-Güven-Strohhäcker für Köln-InSight.TV

www.koeln-insight.tv

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

lebeART Video

Künstlerpräsentation zur Ausstellung Genetic CodesVideo Kunst und Kultur
webtitelbild01

Künstlerpräsentation zur Ausstellung Genetic Codes im Mai 2009 in der Galerie-Graf-Adolf

Das Elem...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Leser Online

Aktuell sind 1184 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4
week 6 5 6 7 8 9 10 11
week 7 12 13 14 15 16 17 18
week 8 19 20 21 22 23 24 25
week 9 26 27 28

Anzeige