das Kultur und Nachrichtenmagazin

27.02.2018 Kunst im Wirtschaftsunterricht an Schulen

csm Fachbereich Wirtschaft BWL Wirtschaft neu denken Kunst im BWL Studium Studentin Leinwand 60d2e98d99Wer sich als BWL- oder VWL-Lehrer in diesem Bereich fortbilden möchte, ist herzlich zu einem Workshop an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft eingeladen. „Ziel der Fortbildung ist es, dass wir gemeinsam mit den Lehrenden ganz konkrete Kunstmomente entwickeln, die Sie selbst in Ihrem BWL- oder VWL-Unterricht einsetzen können. Mit Kunstmomenten sind kleine Lehr‐ und Lerneinheiten gemeint, die auf Basis künstlerischer Perspektiven und Methoden Inhalte des Curriculums im Fachunterricht ästhetisch erfahrbar machen“, sagt Workshop-Leiterin Susanne Blazejewski, BWL-Professorin an der Alanus Hochschule.

Ganz herzlich laden wir interessierte Fachlehrerinnen und Fachlehrer zum Workshop ein.
Programm zum Workshop Kunst im Wirtschaftsunterricht an Schulen

Wann: Dienstag, 27. Februar 2018 von 9 bis 17 Uhr
Kosten: 190,- Euro

Auf Antrag können Teilnahme- und Reisekosten von interessierten Lehrerinnen und Lehrern übernommen werden.
Anmeldung: susanne.blazejewski@alanus.edu

Kontakt
Fachbereich Wirtschaft
Telefon: 02222 9321 1600

Ort
Campus II
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Villestraße 3
53347 Alfter

Hintergrund
Der Fachbereich Wirtschaft der Alanus Hochschule verfügt über eine zehnjährige Erfahrung in der Bearbeitung und Vermittlung von BWL‐/VWL‐Fachinhalten durch Methoden und Formate der Kunst. Im Transferzentrum Kunst – Wirtschaft – Wissenschaft der Hochschule werden ab 2018 zugehörige Bildungs‐ und Forschungsprojekte gebündelt.
Neben Susanne Blazejewski werden Beatrice Cron, Professorin für Malerei im Kontext von Pädagogik und Therapie, Thomas Egelkamp, Professor für Kunstvermittlung sowie Lea Tsangaris (Dozentin für Eurythmie im BWL-Studium an der Alanus Hochschule) ihre Expertise und Erfahrungen in den Workshop einbringen. Die beteiligten Lehrer kommen u. a. von der Freiburger Max-Weber-Schule, einer von zehn geförderten „Kulturschulen" in Baden‐Württemberg, sowie vom Bonner Tannenbusch Gymnasium, das gerade zum Thema Unternehmertum mit Kunst im Wirtschaftsunterricht experimentiert.

Quelle: https://www.alanus.edu/de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

lebeART Video

Video - Katja Egler-Streil im Gespräch mit der Intendantin des THEATER DER KELLER Pia Maria GehleVideo Kunst und Kultur
PiaMAria_Gehle

Lust auf Theater

Die Intendantin des Keller Theaters Pia Maria Gehle, berichtet im Gespräch über ...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Leser Online

Aktuell sind 4631 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

Kommentare

lebeART Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok