das Kultur und Nachrichtenmagazin

Immobilienstandort Köln präsentiert sich auf der MIPIM in Cannes - Oberbürgermeisterin Henriette Reker trifft internationale Immobilienspezialisten

henriette rekerDie Stadt Köln präsentiert sich gemeinsam mit Partnern aus der Immobilienbranche von Mittwoch, 14. März, bis Freitag, 16. März 2018, am NRW-Gemeinschaftsstand auf der weltweit wichtigsten Immobilienmesse MIPIM in Cannes. Kölner Partner sind in diesem Jahr Art-Invest Real Estate, die CG Gruppe, STRABAG und ECE mit der MesseCity Köln, die Immobilienmakler Greif & Contzen, die GERCH Group, die Pandion AG und der Immobilien Manager Verlag.

Angesichts des prognostizierten Bevölkerungswachstums für die Rheinmetropole richtet sich das Interesse der Investoren aktuell insbesondere auf attraktive Wohnungsbauprojekte. Vor dem Hintergrund der seit Jahren stabil positiven Entwicklung auf dem Kölner Büromarkt sind aber auch Gewerbeimmobilien sehr gefragt. Im Fokus der Messepräsentation stehen daher spannende Projekte wie etwa das I/D Cologne, aktuell größtes Bauprojekt in Köln, oder die Entwicklung des Deutzer Hafens mit Wohnraum für 7.000 Menschen.

Der Terminkalender von Oberbürgermeisterin Henriette Reker sieht zahlreiche Gespräche mit hochkarätigen Vertretern der Immobilienwirtschaft vor, denn das Interesse von Investoren und Projektentwicklern an Köln ist groß. Das spiegeln auch die Ergebnisse am Kölner Immobilienmarkt wider. Als einer der begehrtesten Standorte Deutschlands erzielte der Kölner Gewerbeimmobilienmarkt 2017 mit einem Transaktionsvolumen von über zwei Milliarden Euro das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten und übertraf damit das Vorjahresergebnis um hervorragende 41 Prozent, wie Immobilienspezialist JLL errechnet hat.

Das sehr hohe Volumen, zu dem auch zahlreiche ausländische Investoren beigetragen haben, ist mit Sicherheit nicht das Ergebnis einer zufälligen Entwicklung. Es ist auch den städtischen Anstrengungen geschuldet, Köln stärker zu profilieren. Das Branchentreffen in Cannes ist eine gute Gelegenheit, die internationale Aufmerksamkeit auf unsere wachsende Metropole mit all ihren Chancen und Herausforderungen zu lenken, so Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Am gemeinsamen Auftritt, der in dieser Form bereits zum achten Mal von NRW.INVEST organisiert wird, beteiligen sich neben Köln auch die Städte Bochum, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mönchengladbach und Oberhausen. Zur MIPIM 2018 werden über 24.000 Vertreter der Immobilienwirtschaft aus 100 Ländern erwartet, darunter etwa 5.000 Investoren.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Simone Winkelhog / http://www.stadt-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

lebeART Video

Künstlerportrait des Malers Rolf Jahn zur Ausstellung "Entschuldigen Sie bitte wo geht es denn hier zur Kunsthalle"Video Kunst und Kultur
web01

In dieser Filmdokumentation begleiten Sie Rolf Jahn bei der Arbeit an zwei Werken. Sie erlangen e...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Leser Online

Aktuell sind 2345 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

 

Kommentare

lebeART Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok