Lieblingskollege mit feuchter Schnauze – Ein Monat rund um den Bürohund

Weiterlesen ...Mit einem Hund unter dem Schreibtisch macht die Arbeit gleich doppelt Spaß! Daher wird am 23. Juni erneut in vielen Ländern der Welt der „Take Your Dog To Work Day“, also der „Nimm-Deinen-Hund-mit-zur-Arbeit-Tag“ gefeiert. An diesem Tag sollen noch mehr Hundehalter, Nichthundehalter und Arbeitgeber erfahren, wie schön es ist, wenn ein Vierbeiner seinen Menschen zur Arbeit begleiten darf. Wir bei TASSO sind dafür das beste Beispiel. Denn bei uns ist seit mehr als 30 Jahren jeder Tag „Take Your

Drucken E-Mail

02.06.- 31.08.2017 Ausstellung „FORMEN UND FARBEN DES SÜDENS" ARGENTINISCHE KÜNSTLER IN DEUTSCHLAND

Weiterlesen ...Im Konsulat der Republik Argentinien in Bonn ein, wo die folgenden argentinischen Künstler ihre Werke, darunter Malereien und Skulpturen, präsentieren werden:

OSVALDO BACMAN (LA PLATA / KÖLN) - MALEREI
DAVID GERICKE (MENDOZA / MUCH) - SKULPTUREN UND MALEREI
GUILLERMO R. MALFITANI (BUENOS AIRES / KÖLN) - MALEREI
MARIA EUGENIA MANELLI (CÓRDOBA / KÖLN)

Drucken E-Mail

Interkulturelle Vielfalt im Arbeitsalltag - Informationen und Tipps für mehr gegenseitiges Verständnis

Weiterlesen ...Am 30. Mai 2017 findet der 5. Deutsche Diversity Tag statt. Im Zuge von Globalisierung und demografischem Wandel in der Arbeitswelt ist die kulturelle Vielfalt in Unternehmen ein wichtiger Aspekt beim Thema Diversity – sei es im eigenen Team, in der Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden oder bei der Integration von Zuwanderern. Ein vielfältiges

Drucken E-Mail

„Alles was zählt” meets „Unter uns“ – Fantreffen wird großer RTL-Serien-Gipfel in Köln

Weiterlesen ...Traditionell findet im Sommer das Fantreffen zur RTL-Serie „Unter uns” in den Originalkulissen in Köln-Ossendorf statt. In diesem Jahr ist es am Montag, 28. August, soweit. In diesem Jahr noch größer und spektakulärer: Erstmals können sowohl Fans der Serie „Unter uns” als auch die Zuschauer von „Alles was zählt” ihre Lieblingsstars live erleben

Drucken E-Mail

Demenzkranke verstehen und begleiten

Weiterlesen ...Köln, 23.05.2017. Die Malteser in Köln bieten vom 16.9.2017 bis zum 22.11.2017 einen neuen Kurs „Demenzkranke verstehen und begleiten“ an.

Engagierte Menschen, die sich vorstellen können, einen Kurs zum Demenzbegleiter zu absolvieren, sind am Mittwoch, den 28.6.2017 ab 18:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in das Malteser Schulungszentrum

Drucken E-Mail

Erweiterung Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud: Stadt soll Bauherr werden - Oberlandesgericht Düsseldorf äußert sich zu Vergabeverfahren

Weiterlesen ...Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat in mündlicher Verhandlung am heutigen Mittwoch, 24. Mai 2017, seine Rechtsauffassung über die sofortige Beschwerde der Stadt Köln gegen die Entscheidung der Vergabekammer Rheinland dargelegt, die das laufende Vergabeverfahren für den Erweiterungsbau für das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Drucken E-Mail

U2 - The Joshua Tree Tour 2017

Weiterlesen ...33 Shows – 1,7 Mio. Fans / Mit der größten, je bei einer Tour benutzten High-res LED-Wand

The Joshua Tree Tour 2017 würdigt und feiert das Originalalbum von 1987 und die dazugehörige Tour, mit denen U2 damals ihre Begeisterung für die amerikanische Landschaft, die Menschen, die Literatur und seine Mythen zum Ausdruck brachten. 30 Jahre später ist

Drucken E-Mail

Deutsches Tierschutzbüro e.V. "Schützen Sie Ihre tierischen Mitbewohner für den Ernstfall!"

Weiterlesen ...Im Katastrophenfall ist schnelle Hilfe überlebenswichtig. Dies gilt auch für Tiere, doch sind die Besitzer nicht zur Stelle, werden insbesondere Haustiere leider oft und schnell übersehen. Ob Erdbeben, Hochwasser oder Feuer, Ersthelfer müssen sich immer schnell ein Bild der Lage machen können. Damit Haustiere in den knappen Minuten nicht übersehen

Drucken E-Mail

Immobilien von vielen für viele - Ringvorlesung „Bonner Orte. Anders. Sehen.“ der Alanus Hochschule in der Montag Stiftung Urbane Räume Bonn

Weiterlesen ...„Immovielien“: Damit sind Immobilien gemeint, die von vielen für viele entwickelt werden und als Bürgerbäder oder Kulturzentren, als Orte neuer Arbeit oder kooperativen Handels einen Beitrag für das Gemeinwohl leisten. Über solche „Immovielien“ sprechen am Dienstag, 30. Mai, um 18 Uhr, Oliver Brügge und Jörn Luft von der Montag Stiftung Urbane

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...