das Kultur und Nachrichtenmagazin

Kalender

freundinnen.jpg 

Ausstellung "Freundinnen vom romantischen Salon zu Netzwerken heute"

Donnerstag, 12. Juli 2018
14:00-18:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

m 18. Jahrhundert entwickelte sich der Freundschaftskult, an dem Frauen einen prägenden Anteil hatten. Freundschaft wurde zur weiblichen Bühne – entweder im direkten Austausch oder im Briefkontakt. Literarische Zirkel und Salons dienten Frauen zur Weiterbildung, motivierten sie zum eigenen Schreiben und stellten einen akzeptierten Schritt in die Halböffentlichkeit dar. Der Austausch mit einer Vertrauten ermutigte Frauen dazu, traditionelle Rollen zu überschreiten.

Freundinnen waren Partnerinnen für ledige Frauen, die keine eigene Familie gründeten oder verwitwet waren. Als im Laufe des 19. Jahrhunderts die ersten bürgerlichen Frauen einen Beruf ergriffen, konnten sie mit einer Gleichgesinnten zusammen eher ihre Pläne realisieren. Frauenfreundschaften und Netzwerke wurden im 19. Jahrhundert zur Basis, um Frauenrechte zu fordern. Freundinnen traten gemeinsam den Kampf an, um rechtliche Hindernisse oder den Widerstand der Familie zu überwinden. In der ersten Frauenbewegung lassen sich mehrere Freundinnenpaare finden wie Luise Otto-Peters und Auguste Schmidt, die 1865 in Leipzig den ersten deutschen Frauenverein gründeten.

Ausstellungsdauer: 18.02. – 16.09.2018

Eintritt: 6,- €, ermäßigt 4,50 €
Katalog: 25,- €

Öffnungszeiten:
Di – Sa,
Feiertage 14 – 18.00
So 11 – 18.00
Mo geschlossen

 

 

Ort 

Frauenmuseum Bonn

Im Krausfeld 10
53111 Bonn
Deutschland NRW
0228/ 69 13 44
http://www.frauenmuseum.de 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Bonn
weitere von:
Frauenmuseum Bonn

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Musik / Film

W-film „Wintermärchen“ Anti-Terrorismus-Drama von Jan Bonny

wintermaerchen„Wintermärchen“ erzählt die Geschichte von Becky, Tommi und Maik, einer dreiköpfigen rechten Terrorzelle, die im Untergrund lebt und von landesweiter Aufmerksamkeit träumt. Verstrickt in eine komplexe Beziehung aus Liebe, Hass und Freundschaft, fü...


weiterlesen...

ADESSE VERÖFFENTLICHT OFFIZIELLES VIDEO ZU „DAKAR“ + ALBUM „BERLIN DAKAR“ ERSCHEINT AM 15. MÄRZ 2019

adesse»Ich bin in die tiefsten Tiefen meines Schmerzes und meines Herzens vorgestoßen und habe in dem Prozess viel Trauer und Wut durchlebt. Ich glaube, dass ich mir selbst noch nie so lange und deutlich den Spiegel vor Augen gehalten habe.
Das hat mich ...


weiterlesen...

Eine Bürgerstadt handelt – wie Hamburg gemeinschaftliche Wohnprojekte fördert

eine stundeDas Netzwerk gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im hdak wurde bei der diesjährigen Exkursion nach Hamburg erstmals von Mitgliedern des Kölner Stadtentwicklungsausschuss begleitet. Wir berichten, wie die Agentur für Baugemeinschaften in der Behörd...


weiterlesen...

4. Kölner Weihnachtslichter-Parade

Weihnachtslichter Vagalume 01Elfen, Weihnachtsengel, Wichtel, Christmas Girls, Nussknacker, Eisköniginnen und natürlich der Weihnachtsmann – rund 60 (!) himmlische und märchenhafte Gestalten des deutsch-brasilianischen Lichtkünstlers Fernando Cézar Vieira sind erneut im Kölne...


weiterlesen...

"Fang den Bösen" in der Zentralbibliothek - Neue Folge der beliebten Mitrateshow

bilder veranstaltungen stadtbibliothek fang den boesen 320Nachwuchsdetektive ab sechs Jahren können am 12. Januar 2019 wieder einen kniffligen Kriminalfall lösen. In der Zentralbibliothek am Neumarkt, Köln-Innenstadt, geht die nächste Folge der beliebten Mitrate-Schau "Fang den Bösen!" unter dem Titel "R...


weiterlesen...

weitere Informationen

Kunst und Kultur

Jan Banning. RED UTOPIA - Kommunismus 100 Jahre nach der Russischen Revolution

Red Utopia omslagproef 04A 768x1015Was ist 200 Jahre nach Karl Marx´ Geburtstag und 100 Jahre nach der Oktoberrevolution von der großen kommunistischen Utopie übrig geblieben?

Nicht viel, sagt Jan Banning. Der niederländische Fotograf dokumentierte und sezierte mit liebevoller Dist...


weiterlesen...

Wolfgang Petry – "GENAU JETZT!" auf Platz 3 der Deutschen Albumcharts

petryWolfgang Petry feiert mit seinem brandneuen Album seine triumphale Rückkehr zum deutschen Schlager! „GENAU JETZT!“ steigt auf Platz 3 in die Offiziellen Deutschen Albumcharts ein.
Auf dem Album präsentiert sich Wolfgang Petry in absoluter Höchstfor...


weiterlesen...

09.03. – 02.06.2019 "Nil Yalter. Exile Is a Hard Job" Museum Ludwig

csm NY Walls Cologne3 f6843bd2ceSeit den 1970er Jahren arbeitet Nil Yalter als Pionierin einer gesellschaftlich engagierten und technisch avancierten Kunst: Nil Yalter ist 1938 in Kairo geboren, aufgewachsen in Istanbul und seit 1965 wohnhaft in Paris. Mit der weltweit ersten Üb...


weiterlesen...

Nigeria: Blutiger Konflikt zwischen Bauern und Viehhirten eskaliert

amnesty logoEtwa 4.000 Menschen starben zwischen 2016 und 2018 in Nigeria bei Auseinandersetzungen zwischen Bauern und Viehhirten, ein Großteil davon in diesem Jahr. Das Versagen der nigerianischen Regierung im Konflikt trägt laut einem neuen Bericht von Amne...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - ART Cologne Programm - Ausstellungseröffnung Tomorrow in der Bastei KölnVideo Kunst und Kultur
lena bruening

Die Ausstellung Tomorrow in der Bastei zu Köln anlässlich der Art Cologne ( 18 -22. April 2012) k...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok