das Kultur und Nachrichtenmagazin

Kalender

eine stunde.jpg 

Learning from Vienna - Wie geht es weiter mit der Parkstadt Süd?

Dienstag, 3. Juli 2018
19:00-20:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Die großen Kölner Stadtentwicklungsprojekte setzen auf eine differenzierte urbane Nutzungsmischung. Für Vorhaben wie den Deutzer Hafen oder die Parkstadt Süd liegen ambitionierte städtebauliche Entwürfe vor, die in sorgfältig vorbereiteten Werkstattverfahren unter Beteiligung der Öffentlichkeit erarbeitet wurden. Die Pläne für die Parkstadt Süd sind inzwischen überarbeitet und konkretisiert worden. Wie geht es nun weiter? Wie will Köln ein Projekt dieser Größe vorantreiben, steuern und zum Erfolg führen? Was kann Köln von den Erfahrungen anderer Städte lernen?

Am Montag, 2. Juli, findet im Domforum eine Kooperationsveranstaltung des AFR Architektur Forum Rheinland mit dem Haus der Architektur zu einem der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas, der Wiener „Seestadt Aspern“ statt. Am Tag danach wollen wir im Haus der Architektur darüber diskutieren, welche Instrumente und Strategien aus Wien auch in Köln den Entwicklungsprozess erfolgreich unterstützen können und inwieweit die Parkstadt Süd sich von den Rahmenbedingungen der Seestadt Aspern unterscheidet.

Moderation: Burkard Dewey, Vorstandsmitglied im hdak
Dienstag, 03.07.2018, 19:00 bis 20:00 Uhr | Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof 2, 50676 Köln | Veranstalter: Haus der Architektur Köln e.V. | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

https://www.hda-koeln.de/kalender/180703/

 

Ort 

Haus der Architektur Köln

Josef-Haubrich-Hof
50676 Köln
Deutschland NRW
0221-3109706
http://www.hda-koeln.de/ 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Workshops & Seminare
mehr aus: Köln
weitere von:
Haus der Architektur Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Köln macht seine Hausaufgaben - Stadt ruft Mittel von "Gute Schule" erneut in voller Höhe ab

stadt koeln logo2018Die Stadt Köln hat die Fördermittel aus dem Programm "Gute Schule" wie auch schon im vergangenen Jahr in voller Höhe abgerufen. Das Land NRW stellt mit ihrem Landesförderprogramm in den Jahren 2017-2020 insgesamt zwei Milliarden Euro für Sanierung...


weiterlesen...

Pänz machen FERIEN ZU HAUSE - 1.800 Kinder nehmen an der größten flächendeckenden Ferienaktion teil

gala2018 fc3158b5 5cb9 40a5 a243 ad31d17d6b3aKöln, 10.07.2018. An 16 Standorten in Köln, Wesseling, Bergheim und erstmals auch in Erftstadt nehmen in diesem Jahr 1.800 Kinder und Jugendliche an der größten, flächendeckenden Ferienaktion FERIEN ZU HAUSE teil. Egal wo, die Eltern finden an den...


weiterlesen...

The Black Eyed Peas kommen zur BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition nach Düsseldorf

BCB WCD WE The Black Eyed Peas BannerTHE BLACK EYED PEAS feiern ihr Comeback und verkünden am heutigen Tage, dass sie startend mit dem 27. Oktober in London zum ersten Mal nach acht Jahren wieder in der originalen Besetzung in Europa auftreten. Am 18. November werden sie den gigantis...


weiterlesen...

THOMAS AZIER "S T R A Y" VÖ 11. Juli 2018

5nmOk33QThomas Azier, der Independent Künstler aus den Niederlanden, lebt und arbeitet in Paris und Berlin. Seine neue EP "S T R A Y" und Single „Echoes“ wird, wie seine beiden preisgekrönten Vorgänger ’Hylas’ & ’Rouge’, auf dem hauseigenen Label Hylas Re...


weiterlesen...

Stefanie Black veröffentlicht ihr zweites Album auf Englisch „Curtain of the Show“

Stefanie Black AlbumcoverDie 19-jährige Powerstimme Stefanie Black meldet sich endlich zurück: Am 1. Juli 2018 veröffentlichte sie ihr brandneues Album „Curtain of the Show“ komplett auf Englisch. Insgesamt zwölf Songs von Pop bis Ballade enthält der Longplayer. Fast alle...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku

GdP zu Masterplan des Bundesinnenministeriums - Malchow: Asylpolitik braucht klare rechtskonforme Regelungen

2018 07 04 1110722Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert im Zusammenhang mit der Vorstellung des Masterplanes des Bundesinnenministeriums klare rechtskonforme Regelungen und eine personelle Aufstockung der Sicherheitskräfte. „Die GdP ist sich mit dem Bu...


weiterlesen...

Norddeutschland eskalierte – 180.000 Fans feierten das AIRBEAT ONE Festival 2018

Airbeat One Neelix Tobi Stoffels Neon Photography 20180713192104„The same Procedure as every Year”? Von wegen! Mit 55.000 Besucher pro Tag und 180.000 Teilnehmern insgesamt an allen vier Tagen feierte das AIRBEAT ONE-Festival am Wochenende eine fulminante 17. Ausgabe. 170 DJs und Acts aus aller Welt „jetetten“...


weiterlesen...

„Cobain“ Bewegende Mutter-Sohn-Geschichte von Nanouk Leopold - Kinostart: 13.09.2018

20236 1518106985819Cobain hat's nicht leicht: Nicht nur, dass seine Mutter ihn gedankenlos nach einem Typen benannt hat, der sich eine Kugel in den Kopf geschossen hat. Auch sonst hat Mia als Mutter komplett versagt. Zwar liebt sie ihren „kleinen Mann“, ist auf ihre...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald e.V. "Keine Goldmine in unseren Regenwald!"

regenwaldDer Run auf Gold und Kupfer ist ungebrochen. Um einer kanadischen Firma den Abbau im Regenwald von Peru zu ermöglichen, haben Beamte das Gebiet für waldfrei und unbewohnt erklärt. Die indigenen Shawi sind entsetzt. Mit ihrer Lebensweise haben sie ...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO: Köln-InSight traf "Broken Blaze" beim EMERGENZA-Bandwettbewerb im Underground KölnVideo Musik
Broken Blaze_klein

Am 03. März spielten „Broken Blaze“ auf dem EMERGENZA-Bandwettbewerb im Kölner Club „Underground“...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok