das Kultur und Nachrichtenmagazin

Howard Carpendale ist Stargast beim KölnBall 2016

Howard Carpendale Foto Hergen Schimpf TABLE1 View GmbH- Ebenfalls am 29. Oktober mit dabei: Liz Baffoe als KölnBall Glücksbotin
- Kartenverkauf für die 28. Ausgabe der Benefizveranstaltung gestartet
- Kompletterlös der Ballnacht für die „AG Experimentelle Onkologie“ im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße

Köln, 08.03.2016 – Am 29. Oktober 2016 findet zum 28. Mal der KölnBall im Maritim Hotel Köln statt. Musikalischer Stargast der diesjährigen Benefizveranstaltung zu Gunsten der Arbeitsgruppe "Experimentelle Onkologie" im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße ist Howard Carpendale. „Mit Howard Carpendale kommt einer der erfolgreichsten und bekanntesten Sänger der deutschen Musikszene zum KölnBall. Die Gäste des Balls können sich schon heute auf erstklassiges Entertainment, viele Evergreens und neue Hits des Künstlers freuen“, so Brigitte Christoph, Initiatorin und Organisatorin der Benefizveranstaltung.
Carpendale feierte 1969 mit „Obladi Oblada“ seinen ersten Erfolg in Deutschland. Weitere Hits wie „Das schöne Mädchen von Seite 1“, „Ti Amo“ und „Hello Again“ folgten in den 1970er und 1980er Jahren. Sein letztes Studioalbum „Das ist meine Zeit“ erreichte im Jahr 2015 mit Platz 2 den höchsten Charteinstieg seiner Karriere.

Liz Baffoe Foto Jürgen CullmannGlücksbotin des KölnBalls 2016 ist Schauspielerin Liz Baffoe
Neben dem musikalischen Stargast steht auch die Glücksbotin der KölnBall-Tombola bereits fest. Schauspielerin Liz Baffoe - bekannt unter anderem durch ihre Rollen in der „Lindenstraße“, „Schloss Einstein“ und „Die Anrheiner“ – übernimmt in diesem Jahr die Ziehung der wertvollen Hauptpreise.

Karten ab sofort erhältlich
Die Karten für den KölnBall sind ab sofort erhältlich. Die Tickets gibt es für 220 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind der festliche Champagnerempfang auf dem roten Teppich, das exklusive Drei-Gänge-Menü und das Showprogramm auf der Hauptbühne. Weitere Informationen zum Kartenverkauf gibt es im Internet auf www.koelnball.de.

Spendenempfänger „AG Experimentelle Onkologie“ im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße
Die Arbeitsgruppe "Experimentelle Onkologie" ist auf Drittmittel angewiesen. Daher geht der Gesamterlös der Benefiznacht, wie in den Vorjahren auch, an die „AG Experimentelle Onkologie“ im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. Die onkologische Forschungseinrichtung gibt an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland Hoffnung. Die Arbeitsgruppe unter der Leitung von Dr. Dr. Aram Prokop entwickelt neue, bessere Wirkstoffe gegen bösartige Krebserkrankungen, die Resistenzen von Tumorzellen gegen herkömmliche Medikamente überwinden können. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind in der Lage, Tumor- und Leukämiezellen von Patienten “in vitro” – das heißt außerhalb des Körpers – auf das Ansprechen der Chemotherapeutika zu testen. Auf diese Weise lassen sich bei schwierigen Erkrankungen ohne bislang bekannte Behandlungsmöglichkeiten individuelle Therapien entwickeln.

* * *

Über die AG Experimentelle Onkologie:
Die „AG Experimentelle Onkologie“ ist Spendenempfänger des KölnBalls. Im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße ansässig, gibt die onkologische Forschungseinrichtung an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland Hoffnung. Unter der Leitung von Dr. Dr. Aram Prokop werden in der Arbeitsgruppe neue, bessere Wirkstoffe gegen bösartige Krebserkrankungen entwickelt, die Resistenzen von Tumorzellen gegen herkömmliche Medikamente überwinden können. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind in der Lage, Tumor- und Leukämiezellen von Patienten „in vitro“ – das heißt außerhalb des Körpers – auf das Ansprechen der Chemotherapeutika zu testen. Auf diese Weise lassen sich bei schwierigen Erkrankungen ohne bislang bekannte Behandlungsmöglichkeiten individuelle Therapien entwickeln.

Über den KölnBall:
Der KölnBall gehört seit seiner Gründung im Jahr 1987 fest zum Kreis der karitativen Erfolgsevents Deutschlands. Organisiert von einem ehrenamtlichen Team um die Kölnerin Brigitte Christoph zeigt das Galaevent der Extraklasse seit über 25 Jahren, dass gesellschaftlicher Einsatz im Dienst der guten Sache wichtiger denn je ist. Oberstes Ziel aller Unterstützer, Sponsoren und Helfer: notleidenden Kindern zu helfen – schnell und bedingungslos. So hat der KölnBall seit seiner Gründung insgesamt mehr als 5 Millionen Euro an Spenden sammeln können, die ausschließlich für das Wohl von Kindern und Jugendlichen eingesetzt wurden. Zu den prominenten Schirmherren und Paten der Veranstaltung gehörten bereits Fritz Schramma, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Köln, Frauke Ludowig, deutschlandweit bekannte Society-Reporterin des Privatsenders „RTL”, Chef-Moderatorin Claudia Hessel „RTL WEST”, die Automobilunternehmen Ford und Toyota sowie der Handelskonzern REWE Group als Premium-Partner. Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement wurde Brigitte Christoph im Jahr 2014 mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Weitere Informationen unter: www.koelnball.de

Folgen Sie dem KölnBall auf Facebook und Twitter:
www.facebook.com/koelnball
www.twitter.com/koelnball

Howard Carpendale Foto ©Hergen Schimpf
Liz Baffoe Foto ©Jürgen Cullmann

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Donnerstag, 21.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Freitag, 22.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Freitag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Samstag, 23.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Samstag, 23.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Sonntag, 24.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Sonntag, 24.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Montag, 25.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Dienstag, 26.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Dienstag, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

lebeART Video

VIDEO - Live-Musik, Literatur, Verkaufsstände im Rautenstrauch-Joest-Museum - Thementag Orient informiertVideo Kunst und Kultur
thementag orient

Mit orientalischen Händlerinnen und Händlern, einem bunten Bühnenprogramm und morgenländischen Kö...


weiterlesen

Werbung

Leser Online

Aktuell sind 7673 Gäste und keine Mitglieder online

lebeART Kalender

Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.