das Kultur und Nachrichtenmagazin

Buch zum Bedingungslosen Grundeinkommen erschienen - Alanus-Professor schreibt über den Geist der Demokratie

aus dem geist der demokratie bedingungsloses grundeinkommenPünktlich zur Volksabstimmung in der Schweiz veröffentlicht Sascha Liebermann, Professor für Soziologie an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, den Band „Aus dem Geist der Demokratie: Bedingungsloses Grundeinkommen“ im Verlag Humanities Online. Darin erscheinen einige der von ihm verfassten Blogbeiträge für die Initiative „Freiheit statt Vollbeschäftigung“. Die Texte beschäftigen sich mit den Auswirkungen einer möglichen Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens auf die unterschiedlichsten Lebensbereiche und setzen sich mit den Einwänden der Gegner auseinander.

In der Schweiz wurde am 5. Juni über das Bedingungslose Grundeinkommen abgestimmt. Obwohl sich knapp 77 % gegen die Einführung ausgesprochen haben, wurde durch die Volksabstimmung die Debatte wiederbelebt. „Beim Bedingungslosen Grundeinkommen geht es um mehr, als nur darum, eine arbeitsmarkt- oder sozialpolitische Alternative zu finden. Gerade die jüngere Diskussion um Folgen der Digitalisierung neigt dazu, das BGE auf eine Reparaturmaßnahme für massive Arbeitsplatzverluste zu reduzieren“, so Liebermann. Letztlich gehe es um die Frage, wie eine Demokratie als politische Gemeinschaft der Bürger leben will, welche Freiräume dem Einzelnen für seine Lebensführung zugestanden werden. Denn schließlich seien Bürger als Staatsbürger das Fundament der Demokratie, nicht die Erwerbstätigen.

Seit 2006 veröffentlicht Liebermann Blogbeiträge, die tagespolitische Anlässe haben oder sich auf Zuschriften an die Initiative „Freiheit statt Vollbeschäftigung“ beziehen. Die Beiträge stellen dabei verschiedenste Überlegungen an und sollen der öffentlichen Diskussion dienen, indem sie Argumente entwickeln und Einwände prüfen. Für die neue Publikation wurden sie zur Orientierung in fünf Themengebiete aufgeteilt wie „Demokratie, Gemeinwesen, Bürger“, „Bildungsprozesse und Bildungswesen“ oder „Wirtschaft“. Behandelt werden Fragen nach dem Verständnis von Gemeinwesen, nach dem Menschenbild hinter der Idee des Grundeinkommens, den Auswirkungen auf Familie, Pflege und Bildungsprozesse oder nach den Annahmen, die Berechnungsmodellen zur Finanzierung zugrunde liegen. Eingegangen wird auch auf die Argumente an der öffentlichen Debatte Beteiligter wie Julian Nida-Rümelin (Professor für Philosophie an der Universität München), Boris Palmer (Bündnis 90/Die Grünen) oder Jürgen Borchert (vorsitzender Richter im Hessischen Landessozialgericht).

Liebermann hat Philosophie, Soziologie und Psychoanalyse an der Goethe Universität in Frankfurt am Main studiert und wurde dort auch promoviert. Seit April 2013 hat er eine Professur für Soziologie an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und leitet die Forschungsstelle „Bildung und gesellschaftlicher Wandel“ des Fachbereichs Bildungswissenschaft. Die Initiative „Freiheit statt Vollbeschäftigung“ wurde von ihm im Jahr 2003 in Kooperation mit anderen gegründet. Seit 2006 kommentiert sie tagespolitische Ereignisse und Entscheidungen rund um das Bedingungslose Grundeinkommen auf ihrem Blog. Die Initiative verfasst Artikel und Beiträge in verschiedenen Publikationsorganen, stellt in Vorträgen die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens vor und steht für Diskussionen zur Verfügung.

Sascha Liebermann: Aus dem Geist der Demokratie: Bedingungsloses Grundeinkommen, Verlag Humanities Online, broschiert, 260 Seiten, ISBN: 978-3941743472

Quelle: www.alanus.edu

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

landmann ausstellung.jpg
Dienstag, 29.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Dienstag, 29.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Dienstag, 29.Sep 19:00 - Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 30.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 01.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

lebeART Video

Video-Portrait des Künstlers Manfred SchülerVideo Kunst und Kultur
P1020053

Manfred Schüler: 1949 bei Magdeburg geboren, Kunststudium in Köln, Meisterschüler, Gashund. Schwe...


weiterlesen

Werbung

Leser Online

Aktuell sind 4583 Gäste und keine Mitglieder online

lebeART Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.