das Kultur und Nachrichtenmagazin

Finissage 18.Januar 2014 - Ausstellung Manfred Gipper „Spuren & Verwerfungen“ Galerie Pamme-Vogelsang Köln

Manfred GipperIn wenigen Tagen endet die Ausstellung „Spuren & Verwerfungen“ mit den Arbeiten von Manfred Gipper.
Zur Finissage, am 18.Januar von 11 bis 15 Uhr, ladt die Galerie Pamme-Vogelsangganz herzlich ein!
Der Künstler ist anwesend und für das leibliches Wohl ist gesorgt.

Manfred Gipper „Spuren & Verwerfungen“

Die zweite Einzelausstellung von Manfred Gipper in der Galerie Pamme-Vogelsang präsentiert neben aktuellen Leinwandbildern auch eine neue Werkgruppe mit Arbeiten auf Papier.

Malerei, Collagen und Assemblagen sind die Arbeitstechniken von Manfred Gipper, die er auf Leinwand und Papier frei miteinander kombiniert. Dabei setzt Gipper realistisch angelegte Motive in eine expressive Farbmalerei, sodass ein spannungsreicher Gegensatz zwischen der konkreten Form der Objekte und den abstrakten Farbflächen entsteht. Die Motive reichen von konkreten Bauten, Maschinenteilen, anatomische Zeichnungen bis hin zu Alltagsgegenständen. In ihrer Anmutung erinnern viele Objekte an die vergangenen 50er Jahre und verweisen damit auf den gesellschaftlichen und industriellen Wandel der Nachkriegszeit. Es sind überkommene Relikte menschlichen Mutwillens die Welt wieder aufzurichten und neu zu gestalten. In den neuen Arbeiten auf Papier werden die Motive scheinbar aus dem Bildhintergrund in die vordere Bildebene gespült. Briketts, Kameras, Zahnräder, Hirne und/oder Zeitungsausschnitte tauchen - ´Strandgut` vergleichbar - auf. Dieses Empfinden inkludiert ausdrücklich auch die Möglichkeit, dass die blitzlichtartig erscheinenden Gegenstände ebenso schnell von den Urkräften der Farben wieder aufgesogen und verschwinden könnten. Die Leere des weißen Papierträgers suggeriert hier eine Dynamik in alle Richtungen des Bildraumes.

In den Leinwandbildern greift Gipper malerisch die Collagetechnik mit Motiven aus der Architektur, urbanen und mobilen Technik, wie zum Beispiel Vorrichtungen des Kanalsystems und Automobile, auf. Auch hier stehen die Objekte in scharfem Kontrast zu der expressiven Farbmalerei. Die ´tropfende Zeit` wird in den sich verselbstständigenden Farbverläufen gegenwärtig.

Trotz der manchmal dadaistisch anmutenden Technik sind die Arbeiten des Künstlers inhaltlich mit dem klassischen Vanitas-Stillleben des Barocks verbunden, das der Künstler in originärer Weise zu aktualisieren versteht. Eine wichtige Rolle im Stillleben spielt das Paradoxon Vergängliches dauerhaft festhalten zu wollen. Diesen Gegensatz ergründet Gipper mit seinen malerischen Mitteln und Materialien immer wieder aufs Neue. Manfred Gipper studierte an der Kunstakademie Münster und war dort Meisterschüler bei Prof. H.-J. Kuhna. 2005 erhielt er ein Stipendium der Cranach-Stiftung, Wittenberg Weitere Stipendien und geförderte Arbeitsaufenthalte folgten in Basel, Frankfurt/Oder, Klaipeda und Talinn. Während dieser Studienaufenthalte sind immer herausragende ortsbezogene Arbeiten entstanden. Seit 1985 lebt und arbeitet der Künstler in Berlin und ist mit seinen Bildern in zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten. So findet aktuell eine große Einzelausstellung in Concepción, Chile statt, sowie eine Beteiligung an der Ausstellung “Ruhestörung-Streifzüge durch die Welt der Collage“ im Kunstmuseum Ahlen.

Folgende Kunstausstellung sollten Sie nicht verpassen!

"SAVE THE DATE"
Vernissage: 31. Januar 2014, Jo Teh – „Neue Forschungsergebnisse“ Jour Fixe: 04.Februar, 19 bis 21 Uhr.
Künstlergespräch mit Jo Teh & Künstlerfilm „Pinseltransformationen“

Galerie Pamme-Vogelsang
Dr. Gudrun Pamme-Vogelsang

Hahnenstraße 33

D-50667 Köln
Der Zugang zur Galerie ist barrierefrei!

T.: +49 - (0)221 - 80 15 87 63
F.: +49 - (0)221 - 80 15 87 64
M.: +49 - (0)171 - 86 31 823
info@pamme-vogelsang.de
www.pamme-vogelsang.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 12 bis 18.00 Uhr
Samstag 11 bis 15 Uhr u.n.V.

Foto: Spuren, 2013, Malerei / Collage auf Karton,100 x 70 cm

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

03.11.2018 – 24.02.2019 Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder" Kunstmuseum Villa Zanders

stockhausenDer Name Karlheinz Stockhausen (1928 – 2007) steht für einen der einflussreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts und Wegbereiter der Elektronischen Musik. Bereits früh gelang ihm ein internationaler Durchbruch, der seine bis heute unangefochten...


weiterlesen...

11. Kölner AlpinTag - Gekommen um aufzubrechen

top slide 0 1Köln, 6. Oktober 2018: Wer den Kölner AlpinTag besucht, den treibt die Sehnsucht nach der Natur und den Bergen, nach Bewegung und Draußensein. Rund 3.500 Besucher*innen kamen ins Forum Leverkusen um es mit wertvollen Praxistipps, viel Inspiration ...


weiterlesen...

02.11.- 11.12.2018 AUSSTELLUNG "CASPAR REUTER - BESCHWINGT" LANDMANN-31

beschwingt landmann 31Verweilend im Genuss des Momentes, befreit von wertenden Prägungen, abseits des medialen wie sozialen Schwarz-Weiß-Malens präsentiert der Künstler Caspar Reuter in der Ausstellung "Beschwingt" ein Experiment geformt mit Farbe und gemalt mit Siliko...


weiterlesen...

Au/Ra is back! Neue Single "EMOJI"

termineAuRaMehr als ein halbes Jahr ließ sich Au/Ra mit dem Follow-Up zu ihrem Airplay-Hit „Panic Room“ Zeit - doch das Warten hat sich mehr als gelohnt: mit „Emoji“ liefert die junge Sängerin und Songwriterin mit den grünen Haaren einen ebenso smarten wie c...


weiterlesen...

Offene Gesellschaft!?

Offene GesellschaftDie Bundesrepublik Deutschland ist eine offene Gesellschaft, die Menschen anzieht und beherbergt, die Freiheit für das höchste Gut halten.
Gleichzeitig hat die offene Gesellschaft auch Feinde, gegen die ich mich als deutsche Verfassungspatriotin ch...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

ZDF-Krimiserie Anne Holt: Der Mörder In Uns - mit Kim Cattrall (3 DVDs; Edel:Motion)

DVD Cover Anne Holt Der Moerder In UnsIm Herbst 2016 verstärkte das ZDF sein beliebtes Sonntagskrimi-Angebot um eine spannende Serie aus Schweden, Modus – Der Mörder In Uns. Seit dem 16. September 2018 gibt es nun endlich die langerwartete Fortsetzung mit einer weiteren Romanverfilmun...


weiterlesen...

DER TOLLSTE TAG von Theater Köln-Süd

der tollste tagDer spanische Graf Almaviva hat ein Auge auf Susanne, die Zofe seiner Frau, geworfen.
Darum will er ihre Hochzeit mit dem Diener Figaro verhindern. Doch Figaro durchkreuzt die Pläne des lüsternen Grafen mit allerlei Witz und Frechheit. Auch die Grä...


weiterlesen...

Robben Ford mit Lyric-Video zu "Bound For Glory" aus neuem Studioalbum "Purple House"

robben fordAm 26. Oktober erscheint mit "Purple House" das neue Album von Robben Ford – dem Blues, Jazz und Rock Virtuosen und einem der innovativsten und einflussreichsten Gitarristen, Sänger und Songschreiber der heutigen Zeit. Fords neues Studioalbum wurd...


weiterlesen...

24.10.2018 Finissage AUSSTELLUNG "INTIME RÄUME - NORBERTO LUIS ROMERO"

intime räumeVerloren im medialen Rauschen, ausgelaugt durch endlose Verfügbarkeit, verirrt in anscheinend unendlichen Möglichkeiten sowie gleichermaßen gefangen in der Vergangenheit. Mit seinen digitalen Arbeiten und figurativen Objekten lädt der in argentini...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - Künstlerpräsentation Asuman Hasircioglu zur Ausstellung Nimm 3 in der Galerie-Graf-AdolfVideo Kunst und Kultur
Portrait_Asuman

Asuman Hasircioglu ist in Köln nicht nur durch ihre stimmungsvollen Gemälde und Collagen bekannt....


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok