das Kultur und Nachrichtenmagazin

VIDEO "Live Looping Projekt by Violalex" sphärische Konzerte in Kirchen

copyright koeln-insigt tvViolinen, die Akkorde spielen, 6 Saiten haben und rückwärts klingen, geloopte Sequenzen die sich in den Raum erstrecken, sich verdichten und wieder auflösen. Minimalistische Klangereignisse, die in Echtzeit aus dem Moment geboren Form und Gestalt annehmen und spontan von der Improvisation zur Komposition werden. All dies ist Violalex alias Alexander Meyen, der mit Stimme, unterschiedlichen Violinen, Flöten, Samples und Loops zu hören und zu sehen ist.

Bei Violalex drängen sich unweigerlich Vergleiche auf. Wer es mag, was er hier hört, der hat möglicherweise eine gewisse Affinität zu Laurie Anderson oder in dessen Plattensammlung lässt sich auch einiges von David Sylvian finden. Die ungeraden, vertrackten Rhythmen scheinen weit in die Progressive-Rock-Zeiten der 1970er  zurückzureichen und wer würde beim Hören von Violalex nicht an Ambiente (und Brian Eno) denken? Wer Violalex auf der Bühne erlebt, gerät, trotz der starken Präsenz der Technik, in den Bann dieser  Musik, deren Wirkung im Wortsinn konzentrierend ist und der man wohl Unrecht täte, sie im Ambient-Sinn als bloßes Mobiliar (furniture music) oder reine Hintergrundklänge zu betrachten.

Hier unser Video

 

In Full-Hd auf YouTube sehen

Es ist eine Musik, die reduziert beginnt und sich dann langsam, geradezu unaufhaltsam verdichtet. Loop, „Schleife“, gehört dabei zu ihrem zentralen Konzept. Musikalische Figuren, die sich unaufhörlich wiederholen, übereinander geschichtet, ineinander verschachtelt werden, die in den Köpfen der Hörer die Gestalt von Kreisen annehmen und in ihrer scheinbaren Endlosigkeit an den Rhythmus des Ein- und Ausatmens erinnern mögen. Diese Musik entfaltet einen hypnotischen Sog, dem man sich schwer entziehen kann. Verstärkt durch die Improvisationen auf der Geige, dehnen sich Raum und Zeit. Zusammen mit der tendenziell melancholischen Grundstimmung bewirkt sie eine Reise nach innen.

Konzerte 2015

16.01. Violalex Loopevent, Alte Feuerwache Köln, Melchiorstraße
05.06. Violalex Loopevent, Köln St. Getrudkirche mit Eela Soley & Anita Lieboldt (Malerei)
06.06. Triokonzert Akustisch, Köln St. Gertrudkirche mit Kirchenorgel (n.n.), Violine (Violalex) & Flöte/Stimme (Eela Soley)
07.06. Violalex Loopevent, Köln St. Getrudkirche mit Eela Soley & Anita Lieboldt (Malerei)

Weitere Informationen unter: http://www.violalex.de/

Foto: (c)Köln-Insight.TV

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Machbarkeitsstudie zur Ost-West-Achse vorgestellt - Lebhafte Diskussion mit Interessenvertretern – Öffentliche Präsentation in 2018

aachener strasse visualisierung 18x13Am 28. November 2017, haben Stadt Köln und Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) mit einer Veranstaltung für Interessenvertreter einen ersten Schritt zur Bürgerbeteiligung für eine Umgestaltung der Ost-West-Achse in der Kölner Innenstadt unternommen. Im ...


weiterlesen...

Stadt und Ludwig Stiftung schließen Vertrag über Ankäufe und Ausstellungen

stadtkoelnlogo neuMuseum Ludwig erhält bis 2020 mindestens eine Million Euro jährlich für Ankäufe

Der Ausschuss Kunst und Kultur hat in seiner Sitzung am heutigen 5. Dezember 2017 einem ergänzenden Vertrag zu den bestehenden Schenkungs- und Dauerleihverträgen betre...


weiterlesen...

Endspurt bei der PHARAO-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim

EndspurtGestermann1Rosenheim – Endspurt in der Ausstellung PHARAO im Lokschuppen Rosenheim!

Nur noch bis zum 17. Dezember haben die Besucher die Möglichkeit, die Welt der Pharaonen und das Leben der Menschen im alten Ägypten zu erkunden. 400 Exponate von internation...


weiterlesen...

IN EXTREMO - Quid Pro Quo-Tour 2017 - 30.12.2017 im Palladium Köln

in extremoIn über zwei aufregenden Dekaden sind IN EXTREMO so zu einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Formationen zusammen gewachsen, die mit ihrem markanten Sound die gesamte europäische Musiklandschaft geprägt und bis heute Millionen von H...


weiterlesen...

R.E.M. zeigen Dokumentarfilm "Automatic Unearthed" zur Entstehung "von Automatic For The People"

automaticZum 25. Jubiläum ihres Meilensteins Automatic For The People haben die Rock Ikonen R.E.M. das Album remastered in einer Vielfalt von Formaten neu aufgelegt. Darunter befindet sich eine Deluxe 3CD-Blu-ray Edition mit bisher unveröffentlichten Demos...


weiterlesen...

weitere Informationen

Kunst und Kultur in Köln

20.12.2017 "TRUMP- Kann Kunst als zahnloser Tiger Trump beißen?" Erste Ausstellung aller Mail-Art-Wettbewerbsbeiträge

einladung vrInstrumentale Einstimmung in die Vernissage: Uwe Schaale (Gongs) als Überleitung zur verbalen Einstimmung in die erstmals gezeigte Sammlung (Begrüßung, einführende Worte, Jurybericht und Überreichen des 1. Preises, sowie Hinweise zur Stimmabgabe f...


weiterlesen...

03.12.2017 Benefizkonzert des Gürzenich-Orchesters Köln

Karina Canellakis Todd Rosenberg»Ich war ins Dirigieren verliebt, ich hatte eine neue Welt entdeckt«
Die amerikanische Senkrechtstarterin Karina Canellakis gibt ihr Debüt beim Benefizkonzert des Gürzenich-Orches-ters Köln und bringt Musik aus ihrer Heimat mit.

Tschaikowskys »Wint...


weiterlesen...

DAS Comeback des Jahres! THE KELLY FAMILY We Got Love – Live 2018

sc highl art portraitEin Traum für viele wird wahr!!! THE KELLY FAMILY geht wieder gemeinsam auf Tour! Als Angelo Kelly in einer Fernsehsendung im November 2016 verkündete, dass THE KELLY FAMILY zurückkommt und im Mai 2017 ein Konzert in der Dortmunder Westfalenhalle ...


weiterlesen...

Mit viel Glitzer und Tamtam, jetzt sind TASSOs Türchen dran

TASSO Adventskalender HPWir haben getüftelt, geschnitten, geklebt, gemalt, genäht, fotografiert, formuliert, gereimt und dabei vielleicht auch ein bisschen gesungen. Herausgekommen ist ein buntes weihnachtliches Potpourri, mit dem das TASSO-Team Ihnen und Ihren Vierbeine...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - Ausstellung „Ich, Du und die Welt“, der jungen Künstler KHS Bülowstr. In der JugendARTGalerie Köln.Video Kunst und Kultur
khs_buelowstr

Köln-InSight.TV präsentierte die Ausstellung „Ich, Du und die Welt“, der jungen Künstler KHS Bülo...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Dezember 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3
week 49 4 5 6 7 8 9 10
week 50 11 12 13 14 15 16 17
week 51 18 19 20 21 22 23 24
week 52 25 26 27 28 29 30 31

Anzeige